Custom Rom [ /e/ - 7.1.2 Nougat] für Cubot Max

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom Rom [ /e/ - 7.1.2 Nougat] für Cubot Max im Custom-ROMs für das Cubot Max im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Cubot Max.
h0sch180

h0sch180

Experte
Hier findet Ihr in Zukunft immer das aktuelle /e/ (eelo) mit den letzten Security Patches.

In Zukunft muss ich die ROMs nicht mehr porten wie bisher und muss warten bis es bei einem ähnlichen Handy was neues gibt, sondern kann diese direkt aus dem Quellcode übersetzen. Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle geht definitiv an @seluce, er hat mir extrem geholfen den notwendigen Device und Vendor Tree zu bauen.
In diesem Zuge haben wir auch gleich noch einen Device Tree für den TWRP erstellt, so dass dieser jetzt auch zeitnah nach einer Veröffentlichung hier bereit stehen wird.


Device und Vendor Tree:
h0sch180 - Overview

Neu Installation:
1. Custom Recovery Booten (Power- und Volume+ Taste) ((TWRP))
2. Lösche Dalvik, Cache, System und Data
3. ROM installieren
4. Optional Magisk / SuperSu installieren
5. Dalvik löschen
6. Handy neustarten

Update Installation:
1. Custom Recovery Booten (Power- und Volume+ Taste) ((TWRP))
2. ROM installieren
3. Optional Magisk / SuperSu installieren
4. Dalvik löschen
5. Handy neustarten

Was geht:
- Alles, bis auf Live-Display

Vorraussetzung:
- TWRP 3.3.0 --> TWRP-Recovery Cubot Max V3.3.0

Download ROM:
e-0.1-20190507-UNOFFICIAL-MAX.zip
e-0.1-20190511-UNOFFICIAL-MAX.zip (Tools ausgemisstes, MicroG grüne Welle)
e-0.1-20190520-UNOFFICIAL-MAX.zip (Sicherheitspatches 05.05.2019)

Download Magisk:
Magisk-v18.1.zip

Download SuperSu:
SuperSU-v2.82-201705271822.zip

Screenshot_20190507-232348.png Screenshot_20190507-232356.png Screenshot_20190507-232408.png Screenshot_20190507-232413.png Screenshot_20190507-232432.png

Wenn Dir meine ROM's gefallen, darfst du meine Arbeit hier auch gerne honorieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cubata

Ambitioniertes Mitglied
@h0sch180
musst Du nochmal drüber schauen,
nach dem einrichten bleibt es beim Update holen hängen.
mfg
 
h0sch180

h0sch180

Experte
Also bei mir sieht es gut aus.
Gapps weglassen, yalpstore und Magisk installiert. Funktioniert soweit alles. Keine Probleme.
Hast du den internen Speicher formatieren vorher oder nur Cache, dalvik, System und data?
 
C

Cubata

Ambitioniertes Mitglied
@h0sch180
:Dwer lesen kann ist klar im Vorteil:1f44d:
hatte die Gapps installiert,das war der Fehler.
Jetzt klappt es.Danke
mfg
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
/e/ basiert auf hohen Datenschutz und OpenSource. Alle Apps sind soweit offen und lesen nichts im Hintergrund mit.

Die ROM bringt auch direkt MicroG mit und hat einen Updater in den Settings.
Daher lässt man auch OpenGapps weg -> Google Dienste des Todes welches sehr viel hin und synchroniseren und mitlesen
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
@h0sch180 hast du die Rom selber gebaut? das Cubot wird ja nicht in der offiziellen "Device List" auf der /e/-Seite gelistet.
Wenn ja, welche Android-Version hast du als Grundlage genommen? Manche der offiziellen Builds basieren ja leider noch auf ANdroid Nougat.

Danke.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Die ROM hat er selbst gebaut. Dafür musst du nicht Offical bei der Seite gelistet sein.

Wenn man einen Device Tree und den Vendor Tree hat, dann kannst du einen "Unoffical" compilen und die ROM dafür fertig machen.
Es handelt sich hierbei um /e/ 0.1 und das ist Android 7.1.2

/e/ nutzt immer als Grundlage LineageOS. Das bestimmt der Hersteller der ROM, wir bauen das quasi nur was die uns zur Verfügung stellen^^

Resurrection Remix, CrDroid, Lineage, etc sind alle direkt für das Gerät. Sind alle Unoffical, aber das ist auch nicht schlimm. Offical hat nur den Vorteil, dass der ROM-Hersteller, z.b CrDroid die ROMs automatisch erstellen lässt und diese mit OTA-Updates anbietet. Unoffical musst du selbst bauen und Updates müssen in der Regel manuell eingespielt werden, größeren Unterschied gibt es da nicht
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Danke @seluce hab selber leider keine Ahnung vom Erstellen einer Rom. Sonst würde ich für mein Device (PH-1) selber einen Build basteln. Auf der /e/-Seite ist die offizielle-Rom auch nur Android 7x. Leider.
 
seluce

seluce

Erfahrenes Mitglied
Ist gar nicht so einfach, gerade erst wenn man keinen passenden Tree für sein Gerät hat. Da muss man einiges beachten.

Aber wenn es dann alles klappt, dann lohnt es sich :)

Und zu dem Thema Android 7.1.2: Leider ist mit dem MAX keine neuere Version möglich, wegen des Kernels. Man kann sich schon glücklich schääzen dass anstatt nur Android 6.0 auch Android 7.1.2 zum Einsatz kommen kann. Alles andere benötigt einen neueren Kernel, was so nicht möglich / sehr schwierig ist.
Aber ich verfolge ja folgendes Motto. Was bringt Android 8.0 oder neuer, was du effektiv für den täglichen Gebrauch nutzt? Ich selber nutze ein Redmi 4a und sitze auch auf Nougat, aber solange ich aktuelle Sicherheitspatches habe, ist mir es ziemlich egal, ob ich Android 7 oder Android 9 nutze.

Ich war sogar via Custom ROM und Kernel auf Android 9 (Pie) und fand den Mehrnutzen so ca. bei 0%. Schnelleres System? Nein, Mehr Akku? Ja, wenn du das Gerät 4 Tage nicht anfässt, schafft es bisschen mehr IDLE Laufzeit. Ansonsten auch nicht. Lieber ein sicheres, aktuelles (Sicherheitspatchlevel vom 2019-04-05, wo hast du das bitte bei so einem günstigen Gerät?) und stabiles Android 7 anstatt ein custom kernel mit sehr fehlerhaften Android 9 oder sonst was :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Danke @seluce für deine Anregungen, ich versuche mich dann doch nochmal an der /e/-Rom für mein PH-1.
 
O

Osnh

Neues Mitglied
Hallo

Bisher habe ich immer die Lineage Roms mit MicroG von Nanodroid geflasht.

In der Hoffnung, diese Prozedur bei der E-Rom nicht machen zu müssen, habe ich eine Clean Installation gemacht. Unter den MicroG Einstellungen gibt es einen Selbstest. Dieser ist negativ. Offensichtlich ist kein Signatur Spoofing vorhanden. Laut Projektseite müsste dieses aber vorhanden sein. Eine Netzwerkortung und die Google Dienste dürfen so nicht funktionieren. Oder muss das Signatur Spoofing über den Nanodroid Patcher erstellt werden?

Übrigens die neuesten Nanodroid Zips vom Mai diesen Jahres sind wesentlich besser als die vorherigen.
 
h0sch180

h0sch180

Experte
@Osnh
Ah ok, ich glaub ich weiß wieso das Signatur Spoofing nicht vollständig an ist. Die MicroG eelo patches wurden durch die lineage Sicherheitspatches überschrieben.

Ich teste das mal und bau ein neues ROM.
 
h0sch180

h0sch180

Experte
@Osnh
Was sagst, ich denke so kann man damit leben:
Screenshot_20190511-203858.png Screenshot_20190511-203902.png

Aktuell zickt er noch etwas mit den permissions rum und man muss eine per adb manuell setzen, aber ansonsten passt das glaub ich so.
Code:
pm grant com.android.vending android.permission.FAKE_PACKAGE_SIGNATURE
 
O

Osnh

Neues Mitglied
@h0sch180
Das sieht ja gut aus . Da ich momentan unterwegs bin , kann ich es erst am Mittwoch ausprobieren .
 
h0sch180

h0sch180

Experte
Ich lade den aktuellen Stand dann mal heute hoch. Dann kannst du probieren, wenn du Zeit hast.
 
M

mda2user

Neues Mitglied
Ein Danke an h0sch180 und seluce für dieses interessante ROM.
Ich würde es gern als alternatives ROM nutzen und habe die Installation mit SuperSU gemäß Vorgabe versucht.
Leider bleibt nach dem Aufruf von MicroG und der Anmeldung im Aurora Store im Rahmen des MicroG-Selbsttests die Option "Playstore (Phonesky) hat die richtige Signatur" als einzige offen.
Der Store bietet mir Updates an, lädt diese auch herunter, versagt aber bei der Installation.
Habt ihr einen Tip für mich, wie ich die Signatur des Playstore aktivieren kann?
Bin auch gern bereit, mich tiefer in die Materie einzulesen, wenn ihr einen Link dazu habt.
Vielen Dank!
 
O

Osnh

Neues Mitglied
Ich kann das nachvollziehen, das die Signature nicht angehakt ist. Um den Haken da reinzu bekimmen, muss man den Code von H0sch180 vom Samstag in einem Terminal eingeben, vorher SU eingeben, dann den Code
pm grant com.android.vending android.permission.FAKE_PACKAGE_SIGNATURE
eingeben.
Bei dem Aurorastore muss man sich mit einem vorhandenen Google Konto anmelden, dann kann man die Updates installieren. Das müsste aber unabhängig von der Signatur funktionieren. Was mir bei dem Aurorastore nocht nicht gelungen ist, ist die Registrierung der gekauften Apps. Diese werden heruntergeladen und installiert, aber nicht als gekauft regististriert. Wer weiss hierauf eine Antwort?
Noch was: wenn man sich die addonsu-14.1-arm64-signed.zip herunterläd und diese Zip diekt mit der Installationszip installiert kann man auf Super SU oder Magisk verzichten. (Wenn man Magisk nur als SU Ersatz verwendet.) Nach dem Hochfahren nach der Installation die Entwickleroptionen freischalten und dann die Rootfunktionen auf ADB und Apps einstellen. (Ebenso die erweiteren Neustartfunktionen) Danach wird man gefragt, ob einmalig der App Root gegeben werden soll oder dauerhaft.

Ich installieren nach dem pm grant von oben dann über TWRP noch die Bromite Webview und den Fdroid Store von Nanodroid (Zips herunterladen)

@h0sch180 Bei mir funktioniert Bluetooth in der aktuellen Version nicht...
 
h0sch180

h0sch180

Experte
Ihr müsst die pm Zeile oben per Terminal auf dem Handy eingeben oder per adb shell vom PC aus
 
M

mda2user

Neues Mitglied
@Osnh.
Also bei mir funktioniert Bluetooth mit der Version 11.05. einwandfrei (TP-Link für Musikübertragung im Wohnzimmer).
 
B

Beck1972

Neues Mitglied
Kann ich dieses ROM über den sonst übrigen Lineage aus dem anderen Thread vom 4.5.2019 drüber nuddeln ohne bedenken oder mein Smarthphone erstmal schreddern?