[ROM][7.1]Official - Cyanogenmod 14.1

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][7.1]Official - Cyanogenmod 14.1 im Custom-ROMs für Google Nexus 4 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4.
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit gestern gibt es ein erstes experimentelles Build CM14.1 (basierend auf Android 7.1) für das Nexus 4 und die sind fleißig am Arbeiten dran laut Changelog. Die Nightlies von CM13 sind derweil anscheinend eingestellt, da kam seit Tagen keine neues mehr.

Changelog: CM14.1 Nightlies Changelog - Mako

Download: CyanogenMod Downloads
Selber habe ich mich noch nicht getraut, warte bis es nicht mehr Experimental sondern Nightlies sind. Das Nexus4 ist mein einziges Telefon und da ist mir das noch zu riskant.

UPDATE 2016-11-30: Jetzt das erste Build das nicht mehr "Experimental" ist sondern bereits ein "Nightly". Wird auf meinem Gerät mit CM13 bei der normalen CM-Updatesuche auch als Update gefunden und angeboten.
 
Zuletzt bearbeitet:
fazerdirk

fazerdirk

Experte
Das Nighly wurde mir auch angeboten, von CM14 kommend, ging aber schief.
Kam nicht mehr aus dem TWRP raus, Fullwipe und nochmal versucht,
flash wurde als Erfolgreich angezeigt.
Wipe und Neustart brachte mich immer wieder ins TWRP.
Erst der Umweg über CM Recovery ließ das System starten,
damit ließen sich die Gapps nicht flashen.
TWRP nochmal drüber und die Gapps (Pico) ließen sich flashen.
KP was da schief gelaufen ist.
Jetzt läuft es erst mal.
 
R

Red.Blaze

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe am Wochenende auch das Update gemacht.
Von CM13 auf CM14,1 als dirty flash funktionierte nicht. Unendlich viele FoceCloses. Auch zurück auf CM13 klappte dann nicht.

FullWipe und GAPPS Pico klappte. Nano GAPPS nicht mehr, da nicht genug Platz auf der SystemPatition ist (Error 70). Alles mit TWRP 3.0.2. geflasht.

Alles läuft soweit sehr schön und flüssig. Also mit FullWipe kann ich es empfehlen.
Viele Grüße
RB
 
R

Red.Blaze

Fortgeschrittenes Mitglied
Achtung, die cm14 vom 08.12.2016 für den Bootloop in die Recovery. Es gibt eine Möglichkeit um das zurückzusetzen auf XDA. Man muss im Terminal einige Befehle eingeben. Am besten die Version von heute meiden!
 
H

habeprobleme

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey,

war bis eben mit der ersten CM14.1 Nightly vom 1.12?! unterwegs. Da ich aber eine Bugs hatte wie dem Reboot nach einem deep wakeup wollte ich heute mal updaten.

Unter der alten 2.8.7. und der 3.0.2 TWRP bekomme ich aber immer wenn ich flashen will die Meldung:
Patching system image unconditionally
Der Balken läuft komplett rüber und am Ende behauptet er done.

Jedoch kommt beim neustart wieder die Recovery.

Hat jemand ne idee?
 
R

Red.Blaze

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
Ja das Problem hatte ich auch. Bei mir hat die Lösung bei xda funktioniert

Quote:

Originally Posted by weny_i

Same problem like @r00t4rd3d. Booting to TWRP only

Solution is like wrote @houchang1991, work for me on update 12/7, after hit this commands, i get a statement like, "not enough space" but it works. Its good idea to copy this post here, so:

Start up Terminal Emulator from TWRP.
Since its showing a file browser, hit the select button - bottom right, now you can enter command lines.
Enter commands EXACTLY as shown (please read disclaimer below).

Code (Text):

dd if=/dev/zero of=/dev/block/platform/msm_sdcc.1/by-name/fota

Hit enter (return)...wait, takes a few seconds
Now input this

Code (Text):

dd if=/dev/zero of=/dev/block/platform/msm_sdcc.1/by-name/misc

Hit enter (return)...wait again.
When its complete, reboot.


source
TWRP Bootloop fix after update/OTA


Scheint ein Problem der twrp zu sein.
Viele Grüße, RB
 
W

Wutzel

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
seit ich diesen Bootloop hatte (aus dem ich ebenfalls, wie oben beschrieben, per xda-Trick heraus kam) installiere ich die Nightlies direkt im TWRP und nicht mehr per OTA. Ging bislang problemlos.
Bei den GApps nutzte ich Aroma, damit ließen sich die wichtigsten Apps, wie Kontakte, Kalender usw. sowie auch der Pixel-Launcher installierten und man kann CM-Apps, die man nicht haben möchte, direkt weglassen.
VG, Thomas
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Laut einem Dev-Kommentar im Bugtracker von CM hat sich bei Android 7 was am OTA-Updateprozess geändert, irgendwas ist dabei jetzt in einer anderen Partition oder in einem anderen Ordner. Und TWRP kennt das (noch) nicht. Angeblich (ich probiere die CM14 erst im Weihnachtsurlaub wenn ich Zeit habe) kommt die CM-Recovery damit zurecht, bei TWRP muß man scheinbar auf ein Update warten welches die neue Updateprozedur kennt.
[NIGHTLIES-3519] Corrupt Nightlies break update - CyanogenMod JIRA
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen im Weihnachts-Urlaub von CM13 auf CM14.1 umzustellen, weil da Zeit gewesen wäre für ein komplettes TWRP-Backup usw. und nicht schlimm wenn durch die Aktion das Telefon mal 1-2 Tage nicht voll nutzbar ist. Allerdings wurde mir da jetzt ein Strich durch die Rechnung gemacht, zusammen mit Cyanogen Inc stellt auch die CyanogenMod-Infrastruktur gerade ihren Dienst ein.

Gerade beginnt sich das Ganze unter neuem Namen Lineage OS – Lineage OS Android Distribution (Lineage OS) neu zu formieren und alles nötige von CM zu übertragen. Allerdings bis dort alles "rund" läuft und nach dem Rebranding brauchbare Builds erzeugt werden wird es wohl noch etwas dauern. Wird dann bei mir wohl Ostern werden bis dann ein LineageOS 14.1 auf mein N4 kommt, vielleicht gibt es bis dahin auch ein Update für TWRP das mit den Android7-OTA-Updates klar kommt. Habe halt jetzt als "letzte CM13-Aktion" statt des letzten CM13-Nightlies 20161114 den später erschienen CM13-Snapshot 20161221 mit den Dezember-Sicherheitspatches installiert.

Die gute Nachricht auf der LineageOS-Seite in den Kommentaren ist, daß es wohl möglich sein wird, ohne Datenverlust von CM auf LineageOS zu aktualisieren, aber nicht durch den integrierten CM-Updater sondern einmaliges manuelles Flashen. Wobei aber meist ein sauberer Neuanfang nach Komplett-Löschung von System usw. das bessere Ergebnis liefert.
 
klaust

klaust

Experte
...mal 1-2 Tage nicht voll nutzbar ist.
Tage? Du meinst sicher Stunden! Womit sollte man soviel Zeit verbraten bei einem simplen ROM-Wechsel? ;)

Die gute Nachricht auf der LineageOS-Seite in den Kommentaren ist, daß es wohl möglich sein wird, ohne Datenverlust von CM auf LineageOS zu aktualisieren, ...
Ja...beim Wechsel von CM 14.1 nach LineageOS. Bei einem Wechsel von CM 13 würde ich das nicht mal testweise machen....

ByTheWay...es gibt auch andere 7.1.1er ROMs, die schon seit geraumer Zeit hervorragend auf dem N4 laufen :cool:
 
C

Charly Harper

Stammgast
Wutzel schrieb:
Hallo zusammen,
seit ich diesen Bootloop hatte (aus dem ich ebenfalls, wie oben beschrieben, per xda-Trick heraus kam) installiere ich die Nightlies direkt im TWRP und nicht mehr per OTA. Ging bislang problemlos.
Bei den GApps nutzte ich Aroma, damit ließen sich die wichtigsten Apps, wie Kontakte, Kalender usw. sowie auch der Pixel-Launcher installierten und man kann CM-Apps, die man nicht haben möchte, direkt weglassen.
VG, Thomas
Ich hatte ebenfalls diesen Recovery Loop. Die xda-Lösung hat bei mir auch funktioniert. (Für alle, die zögern, das auszuprobieren)
Allerdings habe ich nicht OTA installiert, sondern von vornherein über TWRP. Der Recovery Loop trat bei mir jedoch erst auf, als ich aus dem laufenden System heraus ein Werksreset gemacht habe.

Was ich damit sagen möchte - zum ersten: die xda-Lösung funktioniert definitiv, und zum zweiten: der Werksreset aus dem System heraus führt auch zum Recovery Loop, nicht nur das Installieren over the air.
(Lineage OS 14.1 vom 31.01.2017 mit Open GApps nano)
 
S

steiner.seevetal

Fortgeschrittenes Mitglied
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich warte auch noch. Habe nebenbei versucht, gegen den Bootloop selber TWRP 3.0.3.0 für Mako zu kompilieren (auf einem Opensuse Linux). Lief durch und erzeugte auch eine IMG-Datei. Obwohl der Header im Hexeditor korrekt aussieht traue ich mich aber nicht das zu flashen, will mein einziges Gerät nicht bricken. Falls es Freiwillige gibt könnte ich das Image posten (zur Verwendung auf eigene Gefahr).
 
vetzki

vetzki

Guru
du kannst das image mit fastboot boot dateiname erstmal nur temporär booten zum testen ohne es zu flashen
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Tipp, es bootet erfolgreich und zeigt Version 3.0.3.0 an. Anders als beim installierten TWRP 3.0.2.0 wurde aber nicht das Kennwort angefordert um die verschlüsselte Partition einzuhängen. Auch mit der "Einhängen"-Funktion passierte nicht wirklich was. Vielleicht liegt das aber daran daß es nicht geflasht sondern nur temporär gebootet ist?

Tatsächlich flashen werde ich es erst in 1-2 Wochen wenn ich von CM13 auf LineageOS14.1 umstelle, mit vorheriger Datensicherung usw.

NACHTRAG: Hab inzwischen das selbst kompilierte TWRP auch tatsächlich geflasht, gleiches Problem daß es zwar bootet aber nicht nach dem Key zum Entschlüsseln der Partition auffordert. Bei der Websuche nach der Ursache dann entdeckt daß gerade jetzt eine offizielle 3.0.3.0-Version von TWRP für Mako veröffentlicht wurde. Diese geflasht und mit der passt natürlich alles. Bleibt die Hoffnung daß mit der neuen TWRP-Version das Bootloop-Problem dann nach Umstellen auf 14.1 beim Updaten auf neue Builds nicht auftritt.

NACHTRAG2 09.02.2017: So, jetzt LineageOS 14.1 auf meinem Nexus4 drauf (Clean Install nach Wipe), alles bestens bisher.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Erfolgreiche Rückmeldung, gerade mit installiertem TWRP 3.0.3.0 über den eingebauten Updater das heutige Weekly 14.02. heruntergeladen und installieren lassen. Hat geklappt, kein Bootloop. Der erste Start von LineageOS dauert nach dem Update natürlich sehr lange. Da (noch?) nicht wie bei CM13 das Optimieren der Apps angezeigt wird scheint ewig lange nichts zu passieren.

Falls es eine Rolle spielt: Da bei der manuellen Erstinstallation der LineageOS-Zip von TWRP ein Fehler gemeldet wurde daß die Zip nicht überprüft werden kann (trotz korrekter Checksumme) habe ich damals in den TWRP-Einstellungen die Zip-Überprüfung abgeschaltet.
 
S

steiner.seevetal

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich hier so lese, dann sollte man schon TWRP 3.0.3.0 nehmen? Kann ich die gleich nach dem fastboot oem unlock als erstes flashen? Jemand von euch hat auch die Nano GAPPS geflasht , oder passt nur die Pico?
 
fazerdirk

fazerdirk

Experte
Bei mir passte nur Pico.
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir passte Nano zum 20170207 Build, allerdings war danach die System-Partition zu 93% gefüllt. Und nach dem Update auf 20170214 sind es jetzt 96% mit noch 35MB frei. Werde wohl irgendwann nochmal wipen und dann neu flashen mit Pico, habe inzwischen geschaut wo die Unterschiede zwischen Pico und Nano sind, und davon brauche ich eigentlich nichts (Face-Unlock usw.).
 
klaust

klaust

Experte
Ich habe zwar eine andere ROM (RR auf dem N7, Nitrogen auf N4), aber ich gehe nach dem flashen der ROM in den Filemanager von TWRP und lösche alles, was ich nicht brauche, aus /system/app und priv-app raus, bis die Micro-GApps wieder rein passen :smile: