Akku abends voll, morgens leer CM7

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku abends voll, morgens leer CM7 im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

ich hatte das Defy gestern voll aufgeladen und zur Seite gelegt. Heute morgen wollte ich es benützen, siehe da... der Akku war total leer, sodass das Teil nicht mal mehr anging. Das dumme ist nur, dass dies schon häufiger passiert ist. Ressourcenfresser wie die Facebook-App oder ähnliches hab ich nicht installiert.

Ich hab hier bei mir in der Gegend leider nur EDGE, könnte dies damit irgendwie zusammenhängen, dass irgendwas endlos synchronisiert wird?

Viele Grüße und vielen Dank
great.
 
H

HENN0

Experte
welches ROM?
Welches baseband?
Welches netz?
Wlan?
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

ROM: CM 7.1 (2.3.7)
Baseband: Standard Baseband
Netz: O2
WLAN: deaktiviert
 
Dodge

Dodge

Experte
Schau doch mal unter: Einstellungen - Drahtlos & Netzwerke - Mobilfunknetze - GSM-/UMTS-Netzwerkeinstellungen, welchen Punkt du ausgewählt hast. Wenn du in deiner Gegend nur EDGE hast, solltest du 'Nur GSM' auswählen.
Zusätzlich den Menüpunkt 'Nur 2G-Netzwerke' mit einem Häckchen versehen.

Falls du dann in der Stadt usw. bist, wo du 3G hast, schaltest du einfach via Benachrichtigungswidget auf 3G um.
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Okay, werd ich mal Versuchen.
Was genau saugt denn den Akku leer. Ist es das Umschalten zwischen UMTS und EDGE?

Grüße
great.
 
H

HENN0

Experte
der verbrauch ist aber so extrem das kann dann eigentlich nur am baseband liegen!

Mach mal ein anderes drauf und teste das mal.
Ansonsten las das handy mal über nacht im flugzeugmodus und schau mal wieviel akku dann drauf geht.
 
rumbi

rumbi

Erfahrenes Mitglied
great schrieb:
Baseband: Standard Baseband
Ist für unsere Breiten eher schlecht. Man sollte dieses Europa / Honkong nehmen, das ist wohl auch das "originale" für die deutschen Defys.

Viele Grüße
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Guten Morgen!

Also, der Baseband ist diese "Europa / Hong Kong" Geschichte. Leider ists heute schon wieder passiert. Ich hab das Gefühl, als ob das Teil sich echt zu Tode synchronisiert, bzw. als ob irgend etwas ohne Pause im Hintergrund rödelt und so den Akku killt.

Ich werde heute Nacht das Teil im Flugzeugmodus liegen lassen und die Akku-Stände von Abends und Morgens notieren.

Hätte bis dahin jemand noch einen anderen Vorschlag? Ist echt unpassend wenn man auf sein Handy angewiesen ist. -.-

Viele Grüße,
great
 
Z

zz_marcello

Neues Mitglied
Das beste Baseband ist bei den Meisten in Deutschland die 2.21.0 Frankreich/Deutschland/Austria....

Kontrollieren kannst Du das, indem Du Dir unter Einstellungen die Empfängsstärke in dbm einschaltest und oben in der Statusleiste anzeigen läßt und dann einige Basebands ausprobierst.
Je geringer dort der Wert, desto besser der Empfang! (da negative dbm)
Ich habe in Braunschweig bei mir mit dem Baseband 2.21.0 einen 2G Empfang von -50dbm.
Mein Akkuverbrauch im 2G Bereitschaftsmodus mit den aktuellen Tanguy Nightlys ist damit nur ca. 2-3% pro 8 Stunden.

3G wie erwähnt nur einschalten, wenn Du ein 3G Netz und Datentransfer hast.
Auch das kannst Du Dir in die Pull Down Leiste legen (2G 3G Umschalter) und musst nicht mehr in das Einstellungsmenü.

Mit diesen Einstellungen, ohne akkufressende Apps wie Facebook und manchmal Google Maps, zusätzlichen Stufen in der automatischen Bildschirmhelligkeit, sowie Undervolten der CPU ist das Defy mit CM7 sehr sparsam.
Bei meinem Nutzungsverhalten 45-60 minuten Surfen am Tag, rest 2G Bereitschaft schaffe ich 3-5 Tage mit einer Akkuladung.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Dodge schrieb:
Schau doch mal unter: Einstellungen - Drahtlos & Netzwerke - Mobilfunknetze - GSM-/UMTS-Netzwerkeinstellungen,
Die Menü-Einstellung hab ich schon mal nicht.. :/
Ist das etwa üblich immer händisch zwischen 2G und 3G umzuschalten?

@zz_marcello
Ich hab derzeit -92dbm - aber ich bin auch in der Stadt, d.h. ich hab hier relativ guten Empfang. Ich werde nachher, wenn ich daheim bin mal die dbm Werte checken.

Danke soweit. Ich bin gespannt ob mein Defy irgendwann auch mal 3 Tage ohne Steckdose klarkommt.

Grüße,
great.
 
Z

zz_marcello

Neues Mitglied
great schrieb:
@zz_marcello
Ich hab derzeit -92dbm...
.
Das ist im 2G Modus schon sehr schlecht.

-112dbm bedeutet z.B., dass Du keinen Empfang hast.
(den Wert siehst Du kurz beim Umschalten zwischen 2G und 3G)
Wie beim wlan Empfang auch, hast Du bei -90dbm nur noch ein schwaches Signal;
was bedeutet das Deine Empfangsmodul im Defy auf voller Sende/Empfangsleistung läuft.
Das bedeutet im 2G Modus einen hohen Verbrauch und im 3G Modus einen extrem hohen Verbrauch.

Klare Empfehlung: Baseband wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HENN0

Experte
Ich nutze Frankreich Vodafone 3.4.2_164-3 habe T-Mobile
Zu Hause habe ich auch nur 2g.
Ich habe diese Woche Urlaub (MW3) hab heute ca 8 min. telefoniert wlan dauerhaft an paar sms / whatsapp sonst garnix gemacht und bin nach 13h auf 79%
An einem normalen Arbeitstag wäre ich jetzt so bei 20-40%

Ich würde mal alle apps runter werfen die internet brauchen auch email (push??)
oder gleich einen full wipe und nach und nach installieren und schauen was viel akku zieht
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Hi zusammen,

den Test mit dem Flugzeugmodus konnte ich leider nocht nicht machen, dafür hat sich das Problem gerade eben wieder gezeigt. Das Handy lag mit 40% Akku-Kapazität etwa für eine halbe Stunde herum. Als ich wieder drauf guckte waren nur noch 15% Akku verfügbar und das Gerät war spürbar heiß geworden.

Jemand ne Idee was das Problem verursachen könnte, bzw. wie man dem Übeltäter auf die schlichte kommen könnte? Im Akkumanager war eigentlich nix besonders auffälliges zu sehen.

Lg,
great.
 
H

HENN0

Experte
mach n Full wipe

nightly drauf oder Stabile?
 
Beacon

Beacon

Erfahrenes Mitglied
Ahoi!

Mal ein anderer Ansatz... Haste USB-Debugging an oder aus? Falls aus, mach's mal an und guck' was passiert. Bei mir hat's geholfen.
Hatte vorher auch sehr oft CPU-Auslastungen von 70-100% über Stunden, ohne das ich das Teil überhaupt angemacht hätte. Das suckelt dann schon mal über Nacht den Akku leer.

Hier mal eine Erklärung zu dem Bug: https://www.android-hilfe.de/forum/...lastung-woran-liegts.113473.html#post-1572495

Schönen Tag noch!

B.
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

hab die CM 7.1 Stable drauf. USB-Debugging ist aus, werds mal anschalten und gucken obs ne Besserung bringt.

Merci derweil.

Grüße
 
rumbi

rumbi

Erfahrenes Mitglied
great schrieb:
USB-Debugging ist aus, werds mal anschalten und gucken obs ne Besserung bringt.
Anfängerfehler ... :winki:
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Klasse, USB-Debugging scheint zu helfen. Ists allgemein bekannt, dass 2.3.7 den Bug noch hat? Im Post steht ja nur "Froyo".

lg
 
rumbi

rumbi

Erfahrenes Mitglied
Der Kernel des Defy-CM7.1 ist der original Froyo-Kernel (weil der Bootloader nur von Motorola signierte Kernel zulässt).

Sent from my HP Touchpad using Tapatalk
 
G

great

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank nochmal. Es lag tatsächlich an dieser Debug-Modus Sache... jetzt hält der Akku wieder richtig lang ;-)

Grüße,
great.