[ROM][7.1.2][Inoffiziell][OPX][Nightly] MoKee Open Source Projekt-MKM OTA [2.2.18]

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][7.1.2][Inoffiziell][OPX][Nightly] MoKee Open Source Projekt-MKM OTA [2.2.18] im Custom-ROMs für OnePlus X im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus X.
der_berliner

der_berliner

Stammgast


Hinweiss: Weder Ich noch Android-Hilfe.de sind dafür verantwortlich wenn Ihr Euer OnePlus X durch das flashen der Rom unbrauchbar macht.

Vorwort: Das MoKee Open Source Projekt welches am 12. Dezember 2012 in´s Leben gerufen wurde basiert auf Googles AOSP. Eine kleine Gruppe von Leuten die auf der ganzen Welt verstreut leben arbeiten in ihrer Freizeit an MoKee um es noch besser zu machen.

Ich möchte Euch eine Rom auf der Basis von Marshmallow vorstellen, entwickelt von dlhxr, bei der es von Anfang an keine Probleme gibt obwohl Sie erst den Beta-Status erreicht hat. Bevor jetzt jemand kommt und sagt er vermisst dies und jenes last mich gleich sagen MoKee ist "fast" pures CM.

Wer also diesen ganzen "Einstellungsschnickschnackfirlefanzmußichhaben" braucht der ist hier definitiv falsch. Ich selbst habe fast alle anderen MM-CustomRom´s getestet und wurde doch immer wieder enttäuscht. Mit der neusten Version vom 20.3. ist die Option Viper4Android FX Support hinzugekommen. Neben den üblichen Einstellungen, bekannt von LP, beinhaltet MoKee noch das Feature Schutzschild, s. Screenshot. In den ersten Versionen hies es noch Aegis.Screenshot_20160301-044618.png Screenshot_20160301-044628.png Screenshot_20160301-044636.png Screenshot_20160301-044648.png Screenshot_20160301-044657.png

Das ist ein Feature was den Akku noch weiter schont. Aegis ist unterteilt in Autorun, Wakelock, Warden (Wächter), Hibernate (Ruhezustand) und Pacifier (frei übersetzt: Mittel zur Beruhigung. Eigtl. Schnuller).

Das Flashen mit der neusten Recovery von Twrp, 3.0.0-1, sowie mit den Kernel von blu_spark, r94, verliefen problemlos. Auch gab es keine Probleme mit Gapps. Somit ist z.Z. MoKee eine glatte Empfehlung von mir wenn sich jemand eine CR auf sein OPX installieren möchte. Der Akkuverbrauch ist bei normaler Benutzung extrem niedrig. Sollte es Probleme mit dem deinstallieren von Apps geben obwohl man "Rootrechte" besitzt so flasht Euch die neuste SuperSU.zip von Chainfire. Anschliesend können dann mit SD Maid oder TB die unerwünschten Apps gelöscht werden.

Neu hinzugekommen ist der OTA-Support, d.h. von der installierten Version gibt es nun ein Update was geflasht werden muß. Somit entfällt der D-Load der gesamten ROM. Mit den Update vom 2.4. wird der Yu-Browser integriert. Seit dem 9.4. wurde der OTA-Support eingestellt, d.h. wer die neuste MoKee installieren will muss auf die Full-Rom zurückgreifen.

Was im Moment nicht funktioniert:

FM recording (FM-Radio läuft aber)
Das beschreiben der SD-Card. Im Anhang eine Zip mit der das beschreiben der SD-Card ermöglichen soll.

Installationshinweise

Clean Install

-- Download der neusten Rom sowie Open Gapps, falls erforderlich Xposed
-- Backup der vorhandenen Rom erstellen
-- Full Wipe ( Dalvik Cache, System, Data, Cache sowie Factory Reset )
-- Flashen der Rom sowie der Gapps und evtl. Xposed
-- Reboot


Update/OTA-Support

-- Download OTA
-- Reboot in die Recovery und Wipe Dalvik/Cache
-- Flash neuste MoKee-Update und evtl. Xposed oder Custom-Kernel
-- Wipe Dalvik/Cache
-- Reboot

Ich selbst habe hintereinander, also Rom, Gapps und Kernel geflasht und die Installation verlief fehlerlos. Um die neuste Rom zu installieren lohnt sich immer wieder ein Besuch der Website auf XDA.

Mitwirkende:
dlhxr, aswin007, martincz, MoKee OpenSource

XDA-Thread by dlhxr

D-Load MoKee Nightly, Release und OTA
D-Load Open Gapps
D-Load TWRP-Recovery
D-Load Kernel by blu_spark

Ich wünsche allen viel Erfolg and @ll Credits go to dlhxr, ashwin007, MasterAwesome and Team MoKee on XDA

 

Anhänge

  • Fix_TitaniumBackup_RR.zip
    418,8 KB Aufrufe: 123
Zuletzt bearbeitet:
Dorny

Dorny

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe das Rom auch schon probiert.
Was leider nicht funktioniert, ist der Vollzugriff auf die SD-Karte. Man kannkann, zum Beispiel, zwar sein TB-Backup ins System einspielen, aber nicht aktualisieren. Das bekommen andere ROMs besser hin.
 
der_berliner

der_berliner

Stammgast
Guten Morgen,

das Problem "SD-Card" habe ich schon auf XDA gelesen. Kann ich aber nicht nachvollziehen da ich Dualsim benutze. Ich habe/hatte aber gegenüber anderen Roms keine Probleme mit den Gapps, also kein "wurde beendet". Das nervte am meisten denn die CR´s liesen sich meistens problemlos installieren aber dann........:cursing:

servus

UPDATE s. #1 Vllt. Problem mit dieser Zip gelöst.

ahoi
 
Zuletzt bearbeitet: