LineageOS 15.1 Erfahrungsaustausch

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LineageOS 15.1 Erfahrungsaustausch im Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Hat schon jemand erste Versuche mit den inoffiziellen Nightlies gestartet?

Würde mich interessieren!

Gruß
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hallöchen,

die ROM befindet sich noch im tiefen Alpha-Stadium bei XDA. Ich werde sie demnächst spaßhalber mal testen, so einiges funktioniert noch nicht. Sehr gute wäre es, Oreo für das S2 auf Android Go-Basis zu entwickeln. Gerade mit dem wenigen RAM würde es dann flüssig laufen, Android Go ist ja speziell für Einsteiger-Phones im Low-Level-Bereich gedacht. Nougat klemmt auf dem S2 ja schon ziemlich, dazu werden die Apps immer fetter.

Ich "quäle" zur Zeit ein S3 (I9300) mit Nougat (RR), das läuft so einigermaßen damit als Daily Driver. Es ist auch kein RAM-Wunder (1GB), hat aber immerhin eine Quad Core-CPU.

Gruß, Nobby
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Ich habe 15.1 inofficial vorhin spaßeshalber mal getestet.
Da hakt es z. Bsp. schon bei der Einrichtung von IMAP-Konten - darauf möchte ich nicht verzichten. Dieses Weiß als Grundfarbe ist jetzt nicht mein Geschmack, aber sowas läßt sich ja ändern.

Ich warte mal ab, was die Devs um riNanDO & Co. so zaubern. ;)

Gruß
Drielander
 
RadHeiner

RadHeiner

Ambitioniertes Mitglied
Drielander schrieb:
Da hakt es z. Bsp. schon bei der Einrichtung von IMAP-Konten
Läuft bei mir problemlos auf einem Galaxy S5 in Verbindung zum Posteo-Mail-Konto, auch der Abgleich von Adressen und Kalender über DavDroid.
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hatte die ROM gestern getestet - obwohl mittlerweile eine abgespeckte Android Go-Version existiert, die Performance gerade beim Scrollen hat mich nicht überzeugt. Mir kam das Phone irgendwie überlastet vor, obwohl ich außer Google Play und DiskInfo nichts weiteres drauf hatte. Okay, ich bin jetzt das S3 gewohnt ;)

Aber wie schon oben geschrieben: Frühes Alpha-Stadium. Das braucht noch viel Zeit.

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Drielander schrieb:
Ich habe 15.1 inofficial vorhin spaßeshalber mal getestet.
Da hakt es z. Bsp. schon bei der Einrichtung von IMAP-Konten - ......
"In der Ruhe liegt die Kraft" gilt nach wie vor. Heute ging beim erneuten Ansetzen bzgl. IMAP Alles durch
Bei den Stellschrauben ist Einiges an anderer Stelle platziert. Wo versteckt sich jetzt z. Bsp. das erweiterte Neustart-Menü?

Gruß
 
RadHeiner

RadHeiner

Ambitioniertes Mitglied
Die Option zum erweiterten Reboot, z. B. direkt ins Recovery, findest Du unter 'Entwickleroptionen' an erster Stelle. Die Entwickleroptionen müssen aktiviert sein (ca, 10 mal auf 'Buildnumber' klicken), damit Du sie nutzen kannst. Ich hatte das auch nicht gleich gefunden und war etwas verwirrt über die neuen Zuordnungen bei den Einstellungen, finde sie nun aber schon recht logisch und praktisch!
Gruß! Heiner
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Ich stimme Dir zu - die neuen Zuordnungen sind etwas logischer aufgebaut!
Aber wie es immer so ist: egal, wo es eingebaut ist - man sucht es immer wieder, da es eh nur alle Jubeljahre gebraucht wird.:D

Gruß
 
Sir Charles

Sir Charles

Erfahrenes Mitglied
Ich lese mal hier im Thema mit... mit Flashen halte ich mich mal zurück, sonst wird das eine Dauerlösung, dass das S2 zu html6405 wegen neuem EMMC-Chip muß. :D

Eine Android Go-Version wäre für unseren "Senior" wahrscheinlich die sinnvollste Lösung :)
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Sir Charles schrieb:
.....Eine Android Go-Version ....
Die habe ich gestern mal ausprobiert, aber jetzt keine siginfikanten Unterschiede feststellen können.

RadHeiner schrieb:
Die Option zum erweiterten Reboot...
... ist doch nicht da, wo Du sie beschrieben hast, denn das galt für 14.1. Bei 15.1 habe ich versucht, mittels Mehrfach-Drücken auf die Build die Entwickleroptionen zu aktivieren - geht aber nicht.

Gruß
 
RadHeiner

RadHeiner

Ambitioniertes Mitglied
Drielander schrieb:
mittels Mehrfach-Drücken auf die Build die Entwickleroptionen zu aktivieren - geht aber nicht.
Verstehe ich nicht. Hast Du auch auf 'Build-Nummer' geklickt? Da gibt es auch noch 'Build-Datum'. wo es nicht funktionieren dürfte. Siehe unten: Screenshot aus der 15.1-Version.
 

Anhänge

Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Manches ergibt sich erst beim zweiten Mal. Ich habe wohl gestern zwar Richtung Build, aber gezielt knapp daneben getippt! :D

Jetzt lasse ich mal 15.1 als tagtägliches System drauf.

Gruß
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Auf einem von meinen beiden S2 lasse ich 15.1 jetzt auch mal drauf. Um zu warten, was da noch kommt ;)

Gruß, Nobby
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Ist das nur bei mir so oder gönnt sich LineageOS 15.1 reichlich was vom Akku?
Da reicht schon wenig bis keine Aktivität und der Akku ist in knapp 24 Stunden leer!

Gruß
 
RadHeiner

RadHeiner

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mir gerade die 15.1-Version von 20180410 aufgespielt, aber das Problem, den Root-Zugriff freizuschalten, konnte ich auch hier nicht lösen. In den Einstellungen kann ich Root zwar freischalten, aber verschiedene Apps (BatteryChargeLimit und BusyBox) melden weiterhin, dass das Phone nicht gerooted sei. Was mache ich falsch???

Edit: Inzwischen habe ich auf 'Loading site please wait...' die Datei 'addonsu-15.1-arm.zip' gefunden, hatte aber auch mit dem Flashen dieser Datei auf das Galaxy leider keinen Erfolg!

@atari: Bei mir ist der Batterieverbrauch unter LOS 15.1 völlig normal.
 
Zuletzt bearbeitet:
RadHeiner

RadHeiner

Ambitioniertes Mitglied
Nun habe ich es hinbekommen mit der Version Lineage-15.1-20180526-UNOFFICAL-klte und dem Flashen von Magix. Das Handy ist gerootet und ich kann 'Battery Charge Limiter' und 'BusyBox' nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Onslaught - Grund: Direktzitat entfernt; Gruß Onslaught
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hallöchen,

ich habe festgestellt, Oreo 15.1 ist eine Nummer zu "schwer" für das S2. Die Gesamt-Performance lässt im Gegensatz zu Nougat ziemlich zu wünschen übrig, auch mit Tricks wie z.B. den Prozessortakt beider Kerne auf 1,2 GHz festnageln läuft es meiner Meinung nach noch recht zäh. Es ist zu überlegen, ob man Oreo auf dem schon betagten Phone wirklich braucht.
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
@Nobby1960
Da gebe ich Dir völlig Recht, da es anscheinend keinen Dev mehr gibt, der per Kernelanpassung die evtl noch möglichen Stellschrauben findet, bzw setzen möchte.....

Das S2 war sicher in 2011 technisch weit vorraus, weshalb ich es auch bis letztes Jahr als "Daily Driver" genutzt hab, wenn man sich so die anderen Nutzer anschaut.
Ich hab auch ne Menge Zeit in die Anpassung des Dori-Kernels auf Oreo investiert, weil das ist für mich der Schlüssel, das es sauber läuft.....Hab es nu aufgeben....
Die neuen Geräte sind einfach besser und haben die nächsten Innovationen......
Meinem S2 geht es nun richtig gut, läuft unter SlimSaber 4.4.4 als Navi und leistet perfekte Dienste....

Lineage OS 15.1 ist derzeit sicher nichts für das I9100.


Gruß
Nick Knight
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hallöchen,

ich habe noch ein S2 hier, das demnächst meine bessere Hälfte bekommt, sie braucht es nur für WhatsApp, zum gelegentlichen telefonieren, ab und zu mal Foto-Schnappschüsse machen. Darauf habe ich gestern mal testweise die aktuellste LOS 15.1 WIP Beta geflasht. Auweia, ohne kräftiges "Anschieben" der beiden CPU-Kerne auf 1200 MHz mit dem Kernel-Adiutor hakt es doch seeehr beim Scrollen. Selbst dann noch, weil die CPU bei Überlastung bzw. Überhitzung automatisch auf 800 MHz runtertaktet, das ist leider hardwarebedingt und läßt sich mit Android-Tricks auch nicht vermeiden. Das führt zu ständigen Verzögerungen und Hängern, weil die CPU dauernd am Limit läuft. Im Gegensatz zu Nougat 7.1.2 ist Oreo eine Bremse, frisst auch deutlich mehr Strom.

Ich überlege, ob ich ihr nicht am besten gleich SlimSaber 4.4.4 installiere oder Lollipop, die Tesla-ROM.

Gruß, Nobby
 
Daytripper

Daytripper

Erfahrenes Mitglied

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: