TWRP Recovery mit Android 6.0.1 (23.5.A.1.291)

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TWRP Recovery mit Android 6.0.1 (23.5.A.1.291) im Custom-ROMs für Sony Xperia Z2 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z2.
C

COOGOR

Fortgeschrittenes Mitglied
Soso, Oreo läuft....ist das schon daily-driver-tauglich? Bin gespannt deine Erfahrungen zu lesen!
 
D

deathrot

Neues Mitglied
So, nach ausgiebigem Testen jetzt mal ein kleines Feedback:
Ich war selbst ziemlich überrascht, daß nach dem Flashen beim Booten auf einmal die Oreo-Bootanimation kam. Das Gerät war ja gebrickt, daher war ich froh wieder ein System draufzuhaben. Ich war natürlich auch skeptisch, das Z2 ist ja jetzt nicht das aktuellste Modell, um es mal zurückhaltend zu formulieren. Dann kamen die ersten Rückschläge, Root war zuerst nicht möglich obwohl Bootloader offen. Im besten Fall passierte gar nichts nach der Zip-Installation der SuperSu über TWRP, zwei- oder dreimal war die SuperSu im App-Drawer zu sehen, ließ sich starten und fror das Handy komplett ein. Irgendwann suchte ich dann speziell nach SuperSu für Oreo, das funktionierte dann auf Anhieb. Soweit zufriedengestellt hab ich dann das Gerät komplett eingerichtet und direkt ein Nandroid-Backup gemacht.

Seitdem läuft das Z2 für mich sehr alltagstauglich, es war schon fraglich, ob die Hardware für Oreo ausreicht, aber die Performance ist für meine Nutzung (ich fahre oft Bahn, Musikplayer läuft praktisch immer, viel Opera, Wikipedia, wenig Telefonie, grafisch anspruchsvolle Spiele, ....) absolut ausreichend. Ich würde sogar soweit gehen, daß das Z2 im Vergleich zum Umi Z in der Performance nicht abfällt, dafür aber wesentlich Akku-sparender ist.

Mir sind bis jetzt lediglich drei Dinge aufgefallen, die mich etwas stören: zum einen kann ich über Link2SD keine Apps einfrieren. Es wähle es im Menü für die entsprechende App aus, es wird kurz gearbeitet und Erfolg gemeldet, aber die App läßt sich starten und taucht auch nicht unter "Eingefrorene Apps" auf.
Zum zweiten findet Titanium Backup kein Root, ich hab mal gelesen daß sich unter Oreo der Ort geändert hat, wo die SuperSu liegt, aber da ich in TB keinen Ort angeben kann gehe ich davon aus daß diese Änderung von Entwickler-Seite passieren muß (deren Support reagiert, nunja, sagen wir wohlwollend "lame").
Drittens, und das stört mich wirklich, kann ich nicht richtig auf den Fernseher streamen. Das klappte mit dem Umi wirklich perfekt, mittags ein paar Bilder gemacht und abends auf dem Fernseher angeschaut. Teilweise kann ich auf dem Handy kein Bild anwählen, dann wird es nicht angezeigt, manchmal schmiert das Handy ab und geht in einen Bootloop, ein wirklich seltsames Verhalten.

Aber ansonsten, wie gesagt, ein gutes Gerät mit einem prima System, der Sprung von Nougat zu Oreo ist mMn größer als der von LP zu Nougat, alleine die Möglichkeiten zur grafischen Personalisierung sind genial, früher hatte ich dafür einen externen Launcher benötigt, den kann ich mir heut sparen!

Screenshot_Einstellungen_20180220-205852.png Screenshot_Root_Checker_20180220-205810.png
 

Anhänge

Aaskereija

Aaskereija

Inventar
deathrot schrieb:
über Link2SD keine Apps einfrieren. Es wähle es im Menü für die entsprechende App aus, es wird kurz gearbeitet und Erfolg gemeldet, aber die App läßt sich starten und taucht auch nicht unter "Eingefrorene Apps" auf.
SD Maid macht das weitaus besser. Link2SD ist auch nicht wirklich geeignet
 
D

deathrot

Neues Mitglied
Primär nutze ich Link2SD natürlich für das, was im Namen schon erwähnt wird, Apps auf die SD verlinken, aber ich fand das Feature schon immer sehr nützlich und hatte nie Probleme damit, zumindest unter LP. SD Maid hab ich mir mal angekuckt, scheint auch ein mächtiges Tool zu schein. Werde ich wohl mal anchecken, danke für den Tipp
 
C

COOGOR

Fortgeschrittenes Mitglied
Na das klingt doch vielversprechend! Da die drei Punkte, die dich stören, bei mir eigentlich kein Thema sind werde ich es bei Gelegenheit mal probieren !