Updateproblem auf neueste Magisk-Version 22.0

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Updateproblem auf neueste Magisk-Version 22.0 im Custom-ROMs für Xiaomi Mi Mix 2s im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Xiaomi Mi Mix 2s.
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

nachdem meine S-PushTAN-App plötzlich nicht mehr funktionierte ("... notwendige Sicherheitsmechanismen nicht vollständig wirksam...") habe ich Magisk aktualisiert, bzw. versucht zu aktualisieren. Lt. Installationsanweisung sollte die App folg. Bild anzeigen:
1614805706149.png
Bei mir steht jedoch bei A/B = Nein. SafetyNet-Prüfung schlägt auch fehl. Eine De- und Neuinstallation aus TWRP habe ich gem. der installationsanweisung (Umbenennung von Magisk-v22.0.apk in uninstall.zip bzw. Magisk-v22.0.zip) probiert... ohne Erfolg. Meine akt. Rom ist MIUI 12.1 by xiaomi.eu 20.9.4 Beta.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Redmix schrieb:
We use the app to gather some information about your device. In the home screen, you should see this:"
...die Informationen zu deinem Gerät.
Das Bild soll darstellen, wo und wie die Infos angezeigt werden. Was diese Infos bedeuten und welche Auswirkungen sie haben, steht unter dem Bild. :) Auf A/B wird kein Bezug genommen, weil es nichts daran ändert, wie Magisk installiert wird.
 
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Bin nochmal zurück auf eine ältere Magisk-Version (20.4). Root war dann wieder okay, SafetyNet-Prüfung aber weiterhin false. Hab' dann diesen Fix probiert und dabei wohl etwas richtig zerschossen: Handy bootet nur noch in TWRP-Recovery...

Edit: nach dem Flashen von Magisk-Uninstaller-20200323.zip bootet Handy wieder ins System.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Redmix schrieb:
SafetyNet-Prüfung aber weiterhin false
Hast du vor der Prüfung Magisk Hide aktiviert + Neustart + evtl. Daten des Play Stores gelöscht, um Zertifizierung zu bekommen?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Und was ist "false"? Beide Checks oder nur einer von ihnen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Hab' jetzt nochmal von vorne angefangen mit
- Magisk-v20.3.zip / MagiskManager-v7.5.1.apk
- Magisk Hide aktiviert + Neustart + Daten Playstore gelöscht
- safetynet-fix-v1.1.1.zip in MagiskManager/Module hinzugefügt (in vorhergehendem Versuch gem. #5 fälschlicherweise in TWRP geflasht)

Sieht jetzt wieder okay aus, allerdings funktioniert das Verbergen mit neuem Paketnamen nicht:
screenshotMagisk.jpg screenshotMagisk2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Redmix Gast du ein Log des Managers?
 
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
--------- beginning of main
--------- beginning of system
04-07 02:54:37.430 655 655 I Magisk : Magisk v20.3(20300) daemon started
04-07 02:54:37.430 655 655 I Magisk : * Device API level: 29
04-07 02:54:37.456 655 656 I Magisk : ** post-fs-data mode running
04-07 02:54:37.462 655 656 I Magisk : * Initializing Magisk environment
04-07 02:54:37.465 655 656 I Magisk : * Mounting mirrors
04-07 02:54:37.465 655 656 I Magisk : mount: /sbin/.magisk/mirror/vendor
04-07 02:54:37.465 655 656 I Magisk : mount: /sbin/.magisk/mirror/data
04-07 02:54:37.465 655 656 I Magisk : link: /sbin/.magisk/mirror/system
04-07 02:54:37.465 655 656 I Magisk : link: /sbin/.magisk/mirror/product
04-07 02:54:37.465 655 656 I Magisk : * Setting up internal busybox
04-07 02:54:37.479 655 656 I Magisk : * Running post-fs-data.d scripts
04-07 02:54:37.483 655 656 I Magisk : * Running module post-fs-data scripts
04-07 02:54:37.483 655 656 I Magisk : * Loading modules
04-07 02:54:37.483 655 656 I Magisk : hosts: constructing magic mount structure
04-07 02:54:37.483 655 656 I Magisk : safetynet-fix: loading [system.prop]
04-07 02:54:37.484 655 656 I Magisk : safetynet-fix: constructing magic mount structure
04-07 02:54:37.484 655 656 I Magisk : bind_mount: /system/etc/hosts
04-07 02:54:37.484 655 656 I Magisk : bind_mount: /system/bin/keystore
03-04 15:07:13.135 655 1196 I Magisk : ** late_start service mode running
03-04 15:07:13.135 655 1196 I Magisk : * Running service.d scripts
03-04 15:07:13.136 655 1196 I Magisk : * Running module service scripts
--------- beginning of crash
03-04 15:07:21.523 655 3192 I Magisk : ** boot_complete triggered



Hier habe ich zu dem Problem ein Antwort des Entwicklers gefunden, die ich jedoch nicht verstehe:
topjohnwu added a commit that referenced this issue on 24 Oct 2019
Temporary disable verification when hiding app ...
For some reason, Google Play Protect randomly blocks our self-signed
repackaged Magisk Manager APKs. Since we are root, the sky is our
limit, so yeah, disable package verification temporarily when installing
patched APKs
 
Zuletzt bearbeitet:
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Hab' mal noch eine neuere MagiskManager-App (8.0.7) probiert. Die Installation/Neupaketierung läuft an, bleibt dann aber mit "Magisk Manager ausblenden..." hängen:
Screenshot_2021-03-04-15-45-04-990_com.topjohnwu.magisk.jpg Screenshot_2021-03-04-15-46-15-468_com.miui.securitycenter.jpg Screenshot_2021-03-04-12-27-00-356_com.miui.home.jpg

Öffne ich das bereits neu angelegte graue Icon "Magisk", erhalte ich die Meldung "Magisk wird ständig beendet". Hier der dazugehörige Fehlerbericht:
java.lang.RuntimeException: Unable to get provider my.UCg: java.lang.ClassNotFoundException: Didn't find class "my.UCg" on path: DexPathList[[zip file "/data/app/o.tlthsgtvlf.t.ywl-rn1ziCKkGBOinNSuxxS-mQ==/base.apk"],nativeLibraryDirectories=[/data/app/o.tlthsgtvlf.t.ywl-rn1ziCKkGBOinNSuxxS-mQ==/lib/arm64, /system/lib64, /system/product/lib64]]
at android.app.ActivityThread.installProvider(Unknown Source:429)
at android.app.ActivityThread.installContentProviders(Unknown Source:28)
at android.app.ActivityThread.handleBindApplication(Unknown Source:1204)
at android.app.ActivityThread.access$1400(Unknown Source:0)
at android.app.ActivityThread$H.handleMessage(Unknown Source:710)
at android.os.Handler.dispatchMessage(Unknown Source:19)
at android.os.Looper.loop(Unknown Source:249)
at android.app.ActivityThread.main(Unknown Source:98)
at java.lang.reflect.Method.invoke(Native Method)
at com.android.internal.os.RuntimeInit$MethodAndArgsCaller.run(Unknown Source:11)
at com.android.internal.os.ZygoteInit.main(Unknown Source:282)
Caused by: java.lang.ClassNotFoundException: Didn't find class "my.UCg" on path: DexPathList[[zip file "/data/app/o.tlthsgtvlf.t.ywl-rn1ziCKkGBOinNSuxxS-mQ==/base.apk"],nativeLibraryDirectories=[/data/app/o.tlthsgtvlf.t.ywl-rn1ziCKkGBOinNSuxxS-mQ==/lib/arm64, /system/lib64, /system/product/lib64]]
at dalvik.system.BaseDexClassLoader.findClass(BaseDexClassLoader.java:230)
at java.lang.ClassLoader.loadClass(ClassLoader.java:379)
at java.lang.ClassLoader.loadClass(ClassLoader.java:312)
at o.e.Y(Unknown Source:1)
at o.e.instantiateProvider(Unknown Source:1)
at android.app.ActivityThread.installProvider(Unknown Source:198)
... 10 more
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Redmix schrieb:
Hier habe ich zu dem Problem ein Antwort des Entwicklers gefunden, die ich jedoch nicht verstehe
Der Beitrag ist schon über 2 Jahre alt und hat keinen Bezug mehr zu deinem Problem. Es geht um Play Protect, Googles Anti-Alles-Software.
Du kannst den Paketnamen einer App nur übers Manifest in der .apk ändern. Die .apk ist aber mit einer Prüfsumme aus allen Dateien innerhalb der .apk signiert. Änderst du nur 1 Bit einer Datei, ändern sich diese Prüfsummen und damit die Signatur, bzw. die Signatur muss neu erstellt werden. Das bemerkt Play Protect und stuft den neuverpackten Manager als Bedrohung ein. Aber das war mal ein Problem und hat mit deinem hier nichts zu tun.

Gewisse Änderungen kann dein System nur richtig wahrnehmen und verarbeiten (besonders wenn es mit Root und tiefgreifenden Dingen im System zu tun hat!), wenn es neu bootet. Daher würde ich an deiner Stelle erst den Manager auf v22.0 updaten und dann neustarten. Erst wenn nach dem Neustart keine Probleme mit der App zu sehen sind, würde ich es noch mal probieren.

Magisk checkt als erstes, ob die App aktuell ist. Ist sie es nicht, kann sie auch nicht neu verpackt werden. Für diesen Patch lädt Magisk glaube ich die aktuelle .apk runter. Du kannst aber nicht patchen, wenn beide Versionen unterschiedlich sind. Sonst hättest du zwei Versionen des Managers in einer .apk und das klappt nicht.
 
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
BOotnoOB schrieb:
Daher würde ich an deiner Stelle erst den Manager auf v22.0 updaten und dann neustarten. Erst wenn nach dem Neustart keine Probleme mit der App zu sehen sind, würde ich es noch mal probieren.
Hat soweit funktioniert. Manager v22.0 hat nur gemault, dass mind. Magisk v20.4 benötigt wird. Hab dann in TWRP zuerst mal diese Version installiert und danach in der App v22.0.

Sieht jetzt alles wieder prima aus! Für die erfolgreiche Prüfung von ctsProfile muss jetzt nur (im Gegensatz zu vorher) das Modul "Universal SafetyNet Fix v1.1.1" installiert sein.

Während die App "Mobiles Bezahlen" jetzt wieder funktioniert, macht die S-PushTAN-App weiterhin Zicken -> "Sicherheitsmechanismen nicht vollständig wirksam". Diese Meldung wird im Mi-Browser angezeigt, nicht in der App. Versuche ich danach, die App nochmal zu öffnen, erhalte ich "S-PushTAN wird ständig beendet". Unter "Zusammenfassung anzeigen" sehe ich dann:
Screenshot_2021-03-05-20-31-13-890_com.miui.bugreport.jpg
 
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Bin mit der S-PushTan-App von der aktuellen Version 3.3.0 auf 3.2.1 zurück... App funktioniert wieder problemlos. Da haben die Entwickler bei 3.3.0 wohl was neues eingebaut, woran sie Root erkennen...
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Redmix schrieb:
Diese Meldung wird im Mi-Browser angezeigt, nicht in der App
Die App leitet dich automatisch zu dieser Seite weiter, das ist normal.
 
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
noch eine letzte Frage. Mein ES-Datei-Explorer-Pro bekommt jetzt kein Root mehr. Aktiviere ich den Schalter "Root-Explorer" erhalte ich zuerst die Meldung, dass SuperUser-Rechte gewährt wurden und kurz danach, dass Root auf diesem Gerät nicht funktioniert:
Screenshot_2021-03-06-17-28-18-336_com.estrongs.android.pop.pro.jpg Screenshot_2021-03-06-08-00-41-963_com.estrongs.android.pop.pro.jpg

Im Magiskmanager wird die App korrekt (Schalter aktiviert) als Superuser angezeigt. Bei anderen Apps wie z.B. Titanium-Backup gibt es keine Probleme.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Redmix Ich würde dir eh empfehlen, einen anderen Dateimanager zu installieren. Der ES Dateiexplorer gilt als ziemlich unsichere App in Bezug auf Datenklau und hat in letzter Zeit viel Kritik geerntet.

Ansonsten kannst du mal probieren, ihn zu löschen und neu zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Neuinstallation aus Titanium-Backup habe ich schon versucht. Erfolglos. Ansonsten finde ich die APK nicht als Pro-Version. Nachdem was ich jetzt aber gelesen habe, hab' ich die App gekillt. Hab mir jetz mal den Solid-Explorer installiert. Scheint mir von der Übersichtlichkeit und Funktionalität her ähnlich gut gemacht zu sein.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Redmix schrieb:
Neuinstallation aus Titanium-Backup habe ich schon versucht
Das klingt eher nach einer Wiederherstellung... Dadurch hast du ja nix gewonnen, weil du die App 1:1 wiederherstellst. Du musst einfach mal alle Daten der App löschen. Dies wäre dasselbe wie eine Neuinstallation.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Aber bleib beim Solid Explorer. Das ist definitiv besser als der ES.
 
Zuletzt bearbeitet:
Redmix

Redmix

Erfahrenes Mitglied
Ja, "Wiedherstellung" ist korrekt. Aber mit der Option "nur Anwendung" (ohne Daten) aus einer Sicherung, wo die App noch problemlos (mit Root) funktioniert hat. Aber egal, ich bleib jetzt beim Solid-Explorer. Danke für Deine Hilfe!
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Redmix schrieb:
Ja, "Wiedherstellung" ist korrekt. Aber mit der Option "nur Anwendung" (ohne Daten) aus einer Sicherung,
Nur zur Info, um Missverständnisse zu vermeiden: Wenn eine App installiert ist, hast du laut TB die zwei Komponenten "Anwendung" (APK) und "Daten".

Wird jetzt nur "Anwendung" wiederhergestellt, ersetzt TB die APK im System durch die APK aus dem Backup. Solange aber "Daten" nach wie vor gleich bleiben, ist der Effekt gleich 0. Die APK alleine hat in diesem Zusammenhang keine Auswirkungen auf die App selbst.
Du müsstest "Daten" löschen und die APK lassen, wie sie ist.