1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Georgius, 08.10.2010 #1
    Georgius

    Georgius Threadstarter Android-Guru

    So jetzt hab ich es seit 3 Tagen.

    Hier mein erster Eindruck.

    Es ist groß, flach und schwarz, hat aber noch absolute Jeanssackgröße (Vorne). Der Batteriedeckel geht seeehr schwer drauf, hält aber dann gut. Irgendwelche Verarbeitungsmängel, wie hier beschrieben, sehe ich keine. Der Stromstecker geht am Anfang sehr schwer und wie er richtig ansteckt wird ist nicht klar ersichtlich. Eine gedruckte Anleitung ist nicht vorhanden, nur eine Kurzanleitung die man als etwas routinierter User eh nicht braucht.

    Ich hatte noch den Autoadapter dazu bestellt. Auch dort hat man das selbe Anschlußkabel wie für die 230V, nur halt einen anderen Stromadapter. Das heißt das man das Streak extra einstecken muß und dann noch relativ aufwendig in die Halterung geschoben werden muß. Was einwandfrei funktioniert ist die Bindung über BT mit der Freisprecheinrichtung vom TomTom 940 (und das ist bei weiten nicht selbstverständlich)

    Erster Eindruck der Klangqualität im Gespräch war eher bescheiden. Später war es besser, wobei ich nicht weiß ob das an der Gewöhnung oder an einer besseren Haltung (Ohr/Lautsprecher) liegt.

    Die Tastatur ist nicht ganz so schlimm wie befürchtet aber ich vertippe mich schon noch öfters als mit der echten Tastatur des E90. In der Standardtastatur erreicht man die Umlaute nur durch langes drücken auf jeweilige Taste (o für ö). Gibt aber eine Gratistastatur die das kann.

    Was ich festgestellt habe ist das man viele Apps braucht was das E90 einfach so konnte. Besonders die BT Unterstützung ist eher bescheiden. Keine Kontakte empfangen oder versenden ohne Apps (und die brauchen Rootrechte fürs empfangen). Das E90 hat sich automatisch mit dem Computer verbunden und dann war das Filesystem problemlos erreichbar ohne das irgend ein Programm gemeckert hatte.

    Nicht das ich wieder zurück will. :D

    So weitere Eindrücke folgen später.

    Edit: Kleinigkeiten ausgebessert u. ergänzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2010
  2. TimoBeil, 08.10.2010 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    **lol**

    Der Freud'sche Versprecher im ersten Absatz "ruinierter User" ist schon mal gut :lol::lol:

    Sooo teuer war er doch auch wieder nicht, der Streak...


    Grüße

    Zitat:
    ... nur eine Kurzanleitung die man als etwas ruinierter User eh nicht braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2010
  3. Magna00, 09.10.2010 #3
    Magna00

    Magna00 Android-Hilfe.de Mitglied

    Härteste auch in dein alten thread schreiben können

    ;)

    Ansich kann ich dir voll zustimmen
    Der Akkudeckel ging nur zu 2t richtig zu bei mir und hab zur Abhilfe das unterste Rechte gummiding abgemacht und nun Isses super
     
  4. mobile-freak, 13.10.2010 #4
    mobile-freak

    mobile-freak Android-Experte

    tach zusammen,
    hab heute in der Zeitung das Dell Streak bei MM entdeckt für 569 teuronen jedoch mit einem Fehler das Streak hat dort 7 Zoll :D
     
  5. Tonsilgon, 13.10.2010 #5
    Tonsilgon

    Tonsilgon Android-Hilfe.de Mitglied

  6. mobile-freak, 13.10.2010 #6
    mobile-freak

    mobile-freak Android-Experte

  7. TimoBeil, 14.10.2010 #7
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied


    Ihr stellt euch aber auch an....:tongue:

    Dell präsentiert ein Video, wie man es richtig macht. Ich unterstelle allerdings, dass deren Deckel schon x-mal herunten war. Also bitte meine einleitenden Worte nicht missverstehen.

    How To Properly Close Dell Streak Battery Cover/Back Door - Mobile Devices Forum - Mobile Devices - Dell Community
     
  8. Tonsilgon, 14.10.2010 #8
    Tonsilgon

    Tonsilgon Android-Hilfe.de Mitglied

    Also ich lege mein Streak auch jedesmal auf den Tisch (auf eine weiche Unterlage) und habe noch nicht einmal Probleme mit dem Schliessen des Deckels gehabt.

    Übrigens: Ist der schwarze Deckel "in Echt" wirklich so matt wie in dem Video? Ich habe einen roten Streak und da ist der wunderbar glänzend und sieht dadurch wirklich hochwertig aus. Aber der in dem Video sieht aus wie aus billigem Plastik.
     
  9. mercutio54, 24.10.2010 #9
    mercutio54

    mercutio54 Android-Hilfe.de Mitglied

    So, habe jetzt überlegt, ob ich dafür einen eigenen Thread aufmache, aber irgendwo passt es auch hier rein:

    nach 5 Minuten herumspielen am Streak bei Mediamarkt war mein erster Eindruck, dass man nicht mal schnell "manuell" bzw. durch Lagesensor zwischen Landscape- und Portrait-Ausrichtung wechseln kann - zumindest im Homescreen habe ich es überhaupt nicht geschafft, ins Hochformat zu wechseln.
    Ist das wirklich so? Oder kann problemlos in allen Apps und im Homescreen die Displayausrichtung geändert werden (eventuell auch mit Hilfe eines Tools...)?

    Danke Euch!
     
  10. Georgius, 24.10.2010 #10
    Georgius

    Georgius Threadstarter Android-Guru

    Der Standard screen kann man nicht drehen.
     
  11. tell2904, 24.10.2010 #11
    tell2904

    tell2904 Neuer Benutzer

    stimmt, also ich hab den Streak seit Di und bin ganz begeistert, bis auf den nicht schließen wollenden Akudeckel :cursing:

    hoffe nur das 2.2 wirklich noch im Jahr 2010 kommt ... :confused2:

    weiss jemand wie man eine Tastensperre / Codesperre einrichtet?
     
  12. matula, 24.10.2010 #12
    matula

    matula Android-Experte

    Menü - Einstellungen - Standort und Sicherheit - Entsperrmuster
     
  13. tell2904, 24.10.2010 #13
    tell2904

    tell2904 Neuer Benutzer

    Super, vielen Dank:drool:
     
Du betrachtest das Thema "So, mein 1. Eindruck vom Streak" im Forum "Dell Streak 5 Forum",