Android Studio - Projekterstellung - Customize the Activity

D

Devel02

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich habe mein Problem bereits in einem anderen Forum gepostet, jedoch noch keine Antwort erhalten.
Ich bin Anfänger und verwende Android Studio 3.3.1. Vielleicht könnt ihr mir helfen?!

Bei der Erstellung eines neuen Projektes (z.B. Hello Android) sollten sich laut meiner Lehrgangsdokumentation folgende Fenster der Reihenfolge nach öffnen:
- Start a new Android Studio project (Application name, Company domain, Package name)
- Target Android Devices (Phone and Tablet, Minimum SDK)
- Add an Activity to Mobile (Empty Activity)
und dann noch
- Customize the Activity

Genau dieses Fenster (Customize the Activity) wird bei mir nicht angezeigt, wenn ich ein neues Projekt anlege. Meine Fensterreihenfolge beim Anlegen eines neuen Projekts läuft wie folgt ab:
- Start a new Android Studio project
- Choose your project (z.B. Empty Activity)
- Configure your project (Name, Package name, Save location, Language, Minimum API level)

Eine weiteres "Next" gibt es nicht. Es folgt sofort "Finish" und das Projekt wird korrekt und funktionstüchtig erstellt.

Was mache ich falsch? Liegt es an der Version. Entfällt das Fenster "Customize the Activity" bei der Version 3.3.1?

Über Eure Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank.

Grüße von
Devel02
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo Devel,

es gibt ständig Neuigkeiten und Tutorials dieser Art können schnell überholt sein.

Von welcher Version spricht denn deine Lehrgangsdokumentation ?

ine weiteres "Next" gibt es nicht. Es folgt sofort "Finish" und das Projekt wird korrekt und funktionstüchtig erstellt.
Dann ist doch alles OK , denn ich denke du bist bei weitem noch nicht so weit , ein Customize anzuwenden ,
ohne fundiert darüber zu Wissen :)
 
D

Devel02

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo swa00,

zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Rückantwort. Echt super!

Die Doku behandelt Android Studio 2.3.1 für Windows. Mir geht es darum, statt aus der standardmäßigen MainActivity z.B. eine FirstActivity zu erstellen und aus dem Layout activity_main.xml das Layout activity_first.xml funktionsfähig zu erstellen. Ich akzeptiere aber natürlich auch Deine Haltung, wenn alles funktioniert, sollte man es so lassen und sich keinen Kopf machen. Mich hat vor allem interessiert, ob bei Android Studios 3.3.1 sich die Fensterreihenfolge bei der Neuerstellung eines Projekts geändert hat.

Nochmals vielen Dank!
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
AndroidStudio 2.3.1 ist schon einiges alt.

Mir geht es darum, statt aus der standardmäßigen MainActivity z.B. eine FirstActivity zu erstellen und aus dem Layout activity_main.xml das Layout activity_first.xml funktionsfähig zu erstellen
Das kannst du auch manuell danach noch machen , ist allerdings für einen Anfänger erst einmal unrelevant.
Das ist lediglich eine Namesgebung.

Ich würde dir empfehlen, erst einmal mit den Default-Projekten zu spielen
 
J

jogimuc

Erfahrenes Mitglied
Hallo ab ab der Version 3.3.1 ist es so das zuerst die Variante der Activity und danach der Name der App, min sdk abgefragt wird . Ansonsten sind die Tafeln Dialog boxen ziemlich gleich zur Version 2.3.
Der Name der Start Activity ist nicht so wichtig würde ich für den Anfang auch so belassen auf MainActicity denn fast alle Tutorial Nutzen den Namen und du kommst somit nicht durcheinander. Auch den Namen der Layou XML würde ich für den Anfang auf dem Standard belassen.
Denn Namen der App kannst du ändern wie gesagt in der zweiten Tafel nach den Start eines neuen Projekt. Wobei auch da die erste Activity die Mainactivity ist.

Wenn du zb. Dateinamen ändern möchtest dann schaue dir mal das Refactoring an.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Devel02

Neues Mitglied
Threadstarter
Lieber jogimuc,

zusammen mit den bereits vorherigen Antworten ist das nun die für mich als Anfänger perfekte Auskunft. Herzlichen Dank dafür !!!
Um den Anforderungen aus meinen Lehrgangsunterlagen zu genügen, habe ich auf Biegen und Brechen versucht, die Activity zu ändern (über app > New > Activity) - bin jedoch damit kläglich gescheitert.

Nun habe ich die Sicherheit, stets dem vorgegebenem Standard zu folgen. Ganz offensichtlich macht es in modernen und sich ständig fortentwickelden Entwicklungssystemen Sinn, sich jeweils diesen Änderungen zu unterwerfen.

Der Dank an jogimuc soll hier auch gleichzeitig für die Beantwortung auf dem (vermutlich?!) konkurrierenden Forum (android-developers.de) gelten. Meine erste, gleichgestellte Frage auf diesen beiden Foren ist somit für mich äußerst zufriedenstellend und vor allem super schnell erfolgt.

Vielen Dank an die Schöpfer und Unterstützer dieser Foren.

Herzliche Grüße
Devel01/02
 
Oben Unten