DG800 startet reproduzierbar neu

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere DG800 startet reproduzierbar neu im Doogee DG800 Forum im Bereich Doogee Forum.
C

cwshueba

Neues Mitglied
Hallo Forum ;o)

ich bin neu hier, habe aber auf auf mein Problem mit meinem Doogee DG800 (gekauft im Mai bei Chinavision) noch keine Antwort gefunden.
Seit einiger Zeit startet das Handy in unregelmäßigen Abständen plötzlich neu. Allerdings nur, wenn es NICHT am Ladegerät angeschlossen ist.
Ist das Gerät am Ladegerät angeschlossen, tritt auch bei langer Benutzung unter "Hochlast" (ich habe den Antutu-Benchmark mehrmals hintereinander gestartet) kein Neustart auf.
Ich tippe auf einen defekten Akku, habe auch bereits vor zwei Wochen einen neuen bestellt, aber der ist natürlich noch nicht da (wie auch, kommt ja aus China... Banggood).

Ich habe bereits die Kontakte bzw. den festen Sitz des Akkus überprüft. Daran scheint es nicht zu liegen, da das Gerät auch abstürzt, wenn es ruhig auf dem Tisch liegt.

Kennt jemand das Problem oder teilt ihr meine Meinung, dass das mit dem Akku zu tun haben könnte (ich habe hier im Forum schon gesehen, dass der Akku nicht so toll sein soll)?

Viele Grüße
cwshueba

kleiner Edit:
Ich habe die Android Version 4.4.2, das Gerät ist nicht gerootet, alles original.
 
Zuletzt bearbeitet:
StefanZ

StefanZ

Experte
Wie verhält sich der Akku denn sonst? Ich meine Ladezeit, wie lange hält er ... Auch wenn es mit dem Akku zusammen hängt, muss ein neuer Akku nicht zwingend Besserung bedeuten, kann auch ein Bug im Gerät sein, worauf ich eher tippe, wenn sich der Akku sonst normal verhält ...
 
C

cwshueba

Neues Mitglied
Hallo,

naja er hält nicht besonders lange. Letztlich vielleicht maximal von morgens (Nacht über am Ladegerät) bis späten Nachmittag. Die Neustarts treten aber unabhängig vom Ladezustand auf (kann also bei 90% oder auch bei 30% Restladung passieren).
Wie gesagt, stöpselt man ein Ladegerät an, so passiert nichts mehr, egal wie man das Gerät benutzt oder belastet. Daher meine Vermutung, dass der Akku Spannungseinbrüche o.ä. hat.
Bei keiner Belastung liefert er die gewünschten 3,8V, aber wie es bei Belastung aussieht konnte ich leider nicht messen.
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
cwshueba schrieb:
Ich habe die Android Version 4.4.2, das Gerät ist nicht gerootet, alles original.
Unter 4.4.2 haben viele hersteller im Moment das Problem.
Beim ELEPHONE P8 brachte es abhilfe die alte LK.bin (aus der 4.2.2 Firmware) zu flashen und dann DU Battery Saver oder Battery Doctor zu installieren.
 
C

cwshueba

Neues Mitglied
Hallo,

danke für den Tip, allerdings wurde das Telefon bereits mit 4.4.2 ausgeliefert (es wird also vermutlich keine andere LK.bin geben).
Auch fing das Problem ja erst vor einigen Wochen langsam schleichend an und tritt nun zunehmend häufiger auf (den Fakt hatte ich in meinem Ursprungspost gestern leider verschwiegen).

Die Tools sind aber trotzdem interessant.

Danke und Grüße

cwshueba
 
N2k1

N2k1

Ehrenmitglied
Die beiden Programme protokollieren auch die Spannung bei Belastung.
 
C

cwshueba

Neues Mitglied
Hmm ich habe jetzt mal "Battery Doctor" installiert. Der protokolliert zwar viel, aber den Spannungsverlauf habe ich nicht gefunden. Immer nur die momentan Spannung. Wo genau finde ich das? Oder muss ich vielleicht noch eine Art "Expertenmodus" aktivieren?

Letztlich wäre es natürlich auch fraglich, ob er noch dazu kommt, die Spannung bei einem Spannungseinbruch zu protokollieren.

Mittlerweile habe ich einen Neustart mal wirklich live beobachten können und da hat kurz vorher der Bildschirm geflimmert, dann kam der Neustart. Alles aber im Bruchteil einer Sekunde.

Grüße