Easypad geht nicht mehr an? 2x der selbe Fehler???

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
L

Lordka

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

bei meinem ersten Easypad 970 war nach drei Tagen Benutzung der Status so das es aus/dunkel war und es auch nicht startete wenn man es an das Netzteil anschloss...
den Fehler habe ich nirgendwo sonst gelesen... nun also ein Austauschmodel bekommen... und nun nach 4 Wochen der selbe Fehler???

bin ich der einzige mit dem Problem hier? das kann doch nicht war sein oder???
 
N

Newpad

Neues Mitglied
Wie lange hängt es schon am Strom.
Welches Android ist installiert?
Schon mal versucht alles neu zu installieren?
Schliesse mal das tablet an den PC an,Volume- halten und dann an den USB anschliessen und Volume- wieder loslassen.Was passiert da.
 
L

Lordka

Neues Mitglied
Threadstarter
naja, es war inzwischen mehr als 2 Tage am Strom...
es geht nicht mehr an, deshalb kann ich auch nichts neu installieren
wenn ich Lautstärketaste + USB drücke/einstecke passiert nichts :(
 
N

Newpad

Neues Mitglied
Lautstärke minus halten und gleichzeitig usb port.
Eventuell ist das Ladegerät kaputt,wenn man es erst an den Strom anschliesst und dann an das Tablet dann funkt es minimal am Stecker,das heisst dann das Strom da ist.
 
W

wnfrd

Fortgeschrittenes Mitglied
> naja, es war inzwischen mehr als 2 Tage am Strom... es geht nicht mehr

Vieleicht ist es an, aber abgestürzt. Probier den entgegengesetzen Weg: 2 Tage keinen Strom (damit es von selbst aus geht und man neu starten kann). Vorher versuchen, das Tablet durch 10s-30s langes Drücken der Power-Taste herunterzufahren.

Wenn das Display ganz leicht glimmen sollte - d.h. Backlight an, Display aber schwarz - dürfte es ein anderes, bekanntes Problem sein: Flachbandkabel im Tablet nicht korrekt gesteckt.
 
L

Lordka

Neues Mitglied
Threadstarter
Ok es geht wieder... das 10sek powerknopf drücken hat einen neustart bzw. start verursacht... hm, also hatte sich das teil "nur" aufgehangen?

das würde aber heißen das es sich trotzdem geladen hat den es war wesentlich weniger accu geladen als jetzt...
 
W

wnfrd

Fortgeschrittenes Mitglied
> das würde aber heißen das es sich trotzdem geladen hat

Der Akku wird von einem unabhängigen Lade-Chip geladen. Der war zum Zeitpunkt des Hängens vermutlich schon initialisiert. Das OS erfährt vom Ladevorgang sonst nur über den I2C-Bus vom Batteriemonitor (nach den Dateien in system/etc ist es der Chip BQ27510 von TI). Es muss nicht laufen, damit geladen wird.
 
Oben Unten