U Pro Streifen im Display

paradox13

paradox13

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

hab seit gestern ein bis zwei Streifen im Display, welche sich durch Drücken im untern Bereich des Display´s kurz wegdrücken lassen. Manchmal sind sie ganz weg, jedoch die meiste Zeit doch vorhanden.

Da ich einen schwarzen Hintergrund habe, fällt es nicht so sehr auf, jedoch stört es mich sehr wohl da mich schon einige Leute darauf angesprochen haben.

Man sieht dies am besten bei grauen Hintergrund, bei Blau u. Rot sind diese nicht ersichtlich.
Es sieht so aus, wie die Mängel beim Samsung S7 (Edge Amoled), dort sind viele Artikel diesbezüglich zu finden.
Einige sprechen von Softwarefehlern andere von Hardwarefehlern.

Ich glaube, daß es hardwarebedingt ist, da ich ja durch mechanischen Druck, am Display eine Änderung hervorrufen kann.

Frage: hat dies schon jemand bei euch gehabt. Handy ist ca. 4 Monate alt, ich befürchte, daß mir eine Einsendung (gearbest) nicht erspart bleiben wird. Der ganze Aufwand mit Werksreset, Daten wieder aufspielen usw. mir gräult davor.

anbei auch ein Video, welches ich auf youtube hochgeladen habe.


DSC06045.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Also ich bin kein Hardwarespezie, aber ich halte das für einen Fehler im Display. Habe sowas noch nie gehabt.
 
Onslaught

Onslaught

Ehrenmitglied
Das gab's ne ganze Weile bei Samsung Phones und auch beim IPhone X gabs das häufig.

Nennt sich Green Line of Death.....

Ich denk, der Name sagt dann auch schon alles......

Das Display muss repariert werden.

Das hatte ich mal beim Galaxy Note Edge. Und das hat es immer noch. Hab das nie reparieren lassen. Bekam eh ein neues Phone. Die streifen werden übrigens mit der Zeit mehr und hartnäckiger. Will heißen, sie lassen sich irgendwann auch nicht mehr durch drücken "wegdrücken".
 
Pennywise

Pennywise

Moderator
Teammitglied
Häufig ein kleiner Kabelbruch/Wackelkontakt im Flachkabel zwischen Display und Mainboard.
@Onslaught hat das schon richtig eingeordnet und definitiv ein Garantiefall (bei diesen China-Handys sicher ein PitA, ums mal jugendfreundlich auszudrücken)

paradox13 schrieb:
Der ganze Aufwand mit Werksreset
Kannst du dir ohnehin sparen da es kein Softwarefehler ist.

Onslaught schrieb:
Die streifen werden übrigens mit der Zeit mehr und hartnäckiger.
Oder es wird komplett schwarz... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
paradox13

paradox13

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
GuMo ihr Nachtschwärmer ;-)

vielen Dank für die Antworten, und die Bestätigung das es ein Hardwarefehler ist.


paradox13 schrieb:
Der ganze Aufwand mit Werksreset
Zitat von: Pennywise
Kannst du dir ohnehin sparen da es kein Softwarefehler ist.

Bezügl. Werksreset, den würde "ich" natürlich machen, wenn ich es einschicke. Da ich ungern meine Daten
irgendwelchen Reparaturwerkstätten anvertraue, aber meist wird dies auch standardmäßig in den Werkstätten durchgeführt.


Ich werde mal beim Händler reklamieren, und nachfragen wie lange die Reparatur dauert, in der Hoffnung, daß die
gleich ohne viel rumtun das Gerät gegen ein Neues tauschen.

Meine Angst ist nur, da ich erfahrungsgemäß, einige mal schon die Rückmeldung erhalten habe, daß der Fehler
durch Sturz bzw. Wasserschaden odgl. hervorgerufen wurde.
Da hat man oft schlechte Karten, weil ein Foto von irgendeinen Feuchtigkeitsindikator im Inneren, welcher sich
verfärbt hat (aus welchen Grund auch immer, Temperaturschwankungen u. Kondensatbildung)
hat mich schon mal, bei einem anderen Smartphone, zur Weißglut gebracht.

Da denkt man sich, daß man nur Zeit vergeudet, (Werksreset, neu Aufsetzen, Postweg, usw.)
wenn man so ein Chinaphone einsendet.
Auch wenn es gearbest ist, welche ja seriös sind, können diese vielleicht doch das Smartphone an eine "Nerv-Werkstätte" weiterschicken.

Frage: würdet ihr es einschicken?

So loong, ...
 
Zuletzt bearbeitet:
paradox13

paradox13

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Es ist zum Haare raufen:1f629:

Ich hab mein erstes U Pro beim ersten Käufer (GBest über Amazon) reklamiert und eingesandt,
der Kaufpreis wurde refundiert. :1f44c:

Zuvor hab ich mir vorab jedoch ein zweites über Ebay (Artikelstandort Deutschland) geholt,
um alles wieder gleich einzurichten, bevor ich das erste retournierte.

Jetzt hab ich genau nach einen Monat das selbe Dilemma.

Natürlich schau ich ganz genau, es würde einen anderen sicherlich nicht auffallen, da am Beginn
dieser Streifen nur sehr kurz und ganz schwach bei grauen Hintergrund erkennbar ist.
angehängtes Foto ist etwas kontrastverstärkt worden.
zweite.jpg
Da ich einen fast schwarzen Hintergrund habe, fällt der Fehler zur Zeit nicht auf.

Jedoch sind erfahrungsgemäß beim ersten Gerät die Streifen immer intensiver geworden und zuletzt auch
bei schwarz sichtbar gewesen.
youtubelink vom ersten Gerät bevor ich es eingeschickt habe, da ist der Fehler bereits im Boot Modus erkennbar.
erste.jpg

Bin ich der einzige der immer einen Serienfehler erwischt, oder kennt das sonst noch jemand?
Linie beginnt immer links von der Frontcamera, bis es dann immer mehr werden.

Langsam geht mir das U Pro auf die Nerven,
jedoch ist es von der Größe und dem Design her eigentlich noch mein Favorit.

lg
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das 2.Gerät mit dem gleichen Fehler. Oh je. Extremst ärgerlich. :( Irgendeine Produktionserie die den Fehler hat? :unsure:
 
F800er

F800er

Fortgeschrittenes Mitglied
Ne sorry, damit kann ich leider nicht dienen, Display einwandfrei
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
Diese Lines habe ich auch. Meistens aind sie bei mir aber nicht da und nur, wenn ich unten auf das Display drücke sind sie zu sehen. Bei mir ist es allerdings auch so, dass das Glas unten an der Kante nicht ganz im Rahmen liegt und ich das herunterdrücken kann.
Ich denke jedenfalls es kommt daher, dass unten ja der Displaycontroller sitzt und wenn man eben auf diesen drückt gibt es Fehler. Vielleicht ließe es sich durch besseres Einsetzen des Displays mit Beachtung, dass die Kabel des Displays genug Platz haben, lösen.
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Interessante Idee @BlackManta
 
paradox13

paradox13

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@BlackManta

durch leichtes drücken am ganz untern rechten Rand beginnt es ja immer,
bis die Streifen immer intensiver werden.
Zuerst sieht man sie nur bei hellen Hintergrund und bei Schwarz gar nicht,
bis zu Ende hin, die Streifen mehr vorhanden als nicht vorhanden sind.

Vielleicht kann es auch sein, das diese Glaskante auch nicht ganz dicht, gegenüber Feuchtigkeit ist.

Beim ersten Gerät hab ich noch die klassischen O-Screen-Tasten (back, home, zurück) verwendet, danach
bin ich auf die Wischgesten umgestiegen, danach (ca. 1 Monaten) hab ich den Fehler bemerkt.

Beim zweiten Gerät habe ich gleich auf Wischgesten eingestellt, und jetzt
nach bereits einen Monat wieder erkennbar.

Da man ja sehr oft (z.B.: zurück) und dadurch von ganz unten über diese Kante wischt, kann womöglich
durch feuchte Fingerkuppen, vermehrt Feuchtigkeit auf diesen "Controller" gelangen, und vielleicht wird
es deswegen immer intensiver.

Aber egal, mangelhaft ist es trotzdem, falls an dieser Kante die Verklebung nicht 100%ig ist.

Ich hab jetzt mal wieder meinen zweiten Verkäufer angeschrieben.
Mich nervt eigentlich nur immer dieses vielen hin- u. herschreiben, einschicken u. einrichten.

Summa summarum, bin ich jedoch vom U Pro überzeugt, ideale Größe u. Design-
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
@paradox13
Ich tausche mein U Pro jetzt auch um. Es kostet ja nicht gerade wenig, aber diese Streifen sind mir definitiv Grund genug das Gerät nun umzutauschen.

Bei mir sind sie allerdings erst ungefähr 2 Monate nach Kauf aufgetreten.

Also wenn das neue Gerät dies auch bekommt, dann steige ich auch auf ein anderes Gerät um. Würde mir zwar dann innerlich weh tun, aber diese Streifen stören halt extrem.
 
BlackManta

BlackManta

Stammgast
G'schichten aus'm Paulanergart'n:
Heute ist mein neues U Pro angekommen. Wollte es sofort auf die grünen Streifen hin untersuchen, allerdings hab' ich gemerkt, dass dir mir ein normales U geschickt haben....
Und das ganze nochmal...
 
paradox13

paradox13

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Nachdem mich der ebay Verkäufer topshoponline auf die "Bitte etwas Geduld" Taktik versetzt hat:1f44e:,
hab ich mir inzwischen das Meizu 16th geholt, hat zwar leider kein Qi, aber sonst fühlt sich dieses eine Klasse besser an.

Der InDisplay Fingerscanner ist zügig und
zur Zeit noch cool, da noch nicht so verbreitet.

Ich bin hier mal raus.

So loong, ...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Computerbastler

Ambitioniertes Mitglied
Also habe meine Streifen wegbekommen fing gestern an...

Also Föhn display erhitzt unten 2 schraubtzwingen und Stück Holz richtig zusammen geprestg 30min siehe da weg ist es lol

Gewalt als losung lol hatte ey nigs zu verlieren aber gut das so auch geht
 
C

Computerbastler

Ambitioniertes Mitglied
So mach dem Display gestorben ist Treppen runter neues rein geht Simpel das wechseln eines ist zu beachten firmenware muss neu geflascht werden mit tatsch Screen koreckt geht...

Display koste ca 80€ Umbau ca 5mim

Wenn's jemand wissen will wo Ichs bestellt habe Link kann ja Posten bei bedarf
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Sind ja harsche Methoden ;)



*fg*
VG
DOC
 
C

Computerbastler

Ambitioniertes Mitglied
ging ja hatte damals streifen weg bekommen mit föhn heis gemacht bis display dunkel war ^_^ ca 60 -80 crad woche später fält mir kurke runter ....

kacke treppen runter laufen und whatsaapen ist mistige mischung hm ......

naja nun muste es ganz raus ...

achso handy hatt auch flex display ja wenn ober glas runter reist ...

kommt amlod display ansich raus das kann man biegen lol hatte noch youtube offen wo wut packte habe obere glas abgerissen und so

habe display im betreib aus gebaut ist mir das aufgefallen habe gerolt und anzeige lief weiter lol ist wie so art folie eigendlich amlod display ....

ja wenn kein tasch mehr braucht hatt mann halt biegbares display ^_^

kann auch rollen und umknicken....

wenn die lw siegt hallt muss das mal testen per zufall endeckt
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Joo Mann,
ich versteh leider nur wenig :(

Höre nur soviel raus das es mit dem Föhn geklappt hat.
Ich kenne die Technischen Voraussetzungen, aber was das war hat jedenfalls nur temporär genutzt.
Wäre es nicht heruntergefallen, wäre es sowieso bald wieder defekt gegangen. Klingt komisch, ist aber so...

Amoled sind LED nebeneinander aufgedruckt, klar, ist auf einen flexiblen Träger aufgebracht, braucht also kein Glas als Basis.
klar kann man das rollen, was glaubst du sind die neuen Flexiblen aufgebaut? ;)

Alles cool :)
VG
DOC
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Falsche Uhrzeit - Grund: Ausdrucksweise, Beitrag Editiert. - Gruß Falsche Uhrzeit
C

Computerbastler

Ambitioniertes Mitglied
ige weis doch wie sowas aufgebaut ist beim felxi ist auch nigs neues nur das frond kein glas ist sonder plexi toutsch screen qausi
 
Ähnliche Themen - Streifen im Display Antworten Datum
5
Ähnliche Themen
U Display Glas gebrochen
Oben Unten