Ebay Kleinanzeigen - Kauf

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ebay Kleinanzeigen - Kauf im Erfahrungen und Tipps zu Händlern und Online-Shops im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
H

Hommy

Dauergast
Hallo,
hatte das von euch schon mal jemand?
Hab es jetzt bei einigen im Umkreis mit bekommen.
Man einigt sich mit dem Privatverkäufer, bezahlt mit Paypal Ware und Dienstleistung und kurze Zeit- 1 Tag später kommt das Geld mit irgendwelchen komischen Gründen warum nicht verschickt werden konnte zurück.
Frage mich, was das soll?
 
RA99

RA99

Dauergast
Die wollten deine Bankverbindung !
Behalte deine Abbuchungen im Auge !!!!!!
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Und Name, Adresse....
 
H

Hommy

Dauergast
@RA99 Aber es wurde in diesen Fällen mit Paypal und Käuferschutz bezahlt.
Kommen die da trotzdem an die Bankverbindung ran..?
Wenn sie nur an die Adresse wollten, könnten die doch sowas in einem ganz normalem Telefonbuch finden..
Muss man jetzt auf irgendwas achten?
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@Hommy Nein, an die Bankverbindung kommen die natürlich nicht. Egal ob mit oder ohne Käuferschutz.

Aber halt an andere Daten.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hommy

Dauergast
@holms
Auf was muss man denn jetzt aufpassen?
 
holms

holms

Ikone
@Hommy Die Verkäufer haben nun wohl Name, Adresse und E-Mail-Adresse der Käufer.

Von Spam bis Versuch des Identitätsklau alles möglich. Das Risiko besteht natürlich allgemein immer.

Von daher: "Normal" aufpassen.
 
H

Hommy

Dauergast
@holms
Was ein Mist.
Nützt wohl auch nix, wenn man das Passwort der Email Adresse ändert oder?
 
holms

holms

Ikone
@Hommy Wozu ändern? Das Passwort hat ja niemand unbefugtes erhalten.
 
H

Hommy

Dauergast
Stimmt.
Dann kann man wohl nix machen außer beobachten...
 
phone-company

phone-company

Enthusiast
In der Regel folgt nach der dubiosen Rückerstattung des Paypal-Betrags eine Mail die irgendeine Ausrede hat warum das über Paypal nicht funktioniert und bittet darum das Geld auf ein Konto zu überweisen. Wenn man das dann macht, ist man sein Geld los.
In der Regel würde ich mal den Rat geben aufzupassen. Auch paypal ist kein Garant.

ich habe Ware verkauft, der Käufer via Paypal bezahlt, ich die Ware versendet.
Eine Woche später meldet der Käufer einen Defekt an der Ware und das direkt über Paypal. Der Kaufbetrag wird eingefroren. Der Käufer sendet Paypal eine ID mit dem Hinweis das er die Ware an mich zurückgesendet hat. Mit der Auskunft des Versandunternehmens gibt Paypal den Betrag an den Käufer wieder frei.

leider befindet sich in dem Paket was ich angenommen habe nicht meine ursprüngliche Ware, sondern ein Haufen Schrott.
Der Paypal Käuferschutz hat damit aber jetzt nichts mehr zu tun. Auf mehrere Anfragen kommt lediglich die Antwort ich solle Anzeige erstatten.
Fazit…. Ware weg, Geld weg und leider von dem Zeitpunkt an keine Zahlungsmöglichkeit per Paypal bei mir

Also immer aufpassen
 
Skyhigh

Skyhigh

Philosoph
Leider werden die Betrugsmaschen immer dreister, weshalb ich inzwischen überhaupt nicht mehr versende.

Selbstabholung und Barzahlung. Mehr gibt's nicht mehr.
Wird die Ware nicht verkauft fliegt sie entweder in die Tonne oder wird an gemeinnützige stellen gespendet.
 
RA99

RA99

Dauergast
Sehe ich ebenso.
Gebrauchte Ware wird entweder entsorgt oder verschenkt = NULL Ärger für mich ;)

Gekauft wird nur noch bei bekannten -großen- Shops ...
 
Ähnliche Themen - Ebay Kleinanzeigen - Kauf Antworten Datum
3
5
11