Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Smartphone muss auch ausgeschaltet täglich geladen werden was laut Cect-Shop kein Defekt ist

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Smartphone muss auch ausgeschaltet täglich geladen werden was laut Cect-Shop kein Defekt ist im Erfahrungen und Tipps zu Händlern und Online-Shops im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.

Ist es ein Defekt, wenn man ein ausgeschaltetes Smartphone täglich laden muss?

  • Ja

    Stimmen: 7 87,5%
  • Nein

    Stimmen: 1 12,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    8
I

ixbert

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mir letztes Jahr beim Cect-Shop ein Yotaphone 3+ bestellt, welches ich Zweithandy nutzen wollte. Das Problem dabei ist, dass man es auch im ausgeschaltetem Zustand täglich laden muss. Auch vollständig aufgeladen entlädt sich der Akku so schnell, dass man es nach zwei Tagen nicht mehr benutzen kann. Nach drei Tagen im ausgeschaltetem Zustand ist es bereits tiefentladen. Ich habe das Smartphone schon einmal an den Cect-Shop zurückgeschickt und es im selben Zustand zurückbekommen. Zurücknehmen und den Kaufpreis erstatten will man es nicht, weil das ja kein Defekt wäre.

Wie seht ihr das? Ist es wirklich kein Defekt, wenn man ein ausgeschaltetes Smartphone täglich laden muss damit es betriebsbereit bleibt?
 
I

ixbert

Ambitioniertes Mitglied
Ja, ich weiß. Ich hatte mir in dem anderen Thread Antworten erhofft, ob nur ich diese Probleme mit dem Yotaphone 3+ habe. Aber das wurde da nicht beantwortet. Deswegen frage ich hier allgemein, ob es als Defekt oder Garantiefall anzusehen ist, wenn man ein ausgeschaltetes Handy jeden Tag laden muss.

Ich denke das passt hier auch besser hin, weil es eigentlich unabhängig vom Handymodel sein sollte, ob man sowas als Defekt ansieht. Wobei mich im Yota Forum trotzdem auch weiterhin Antworten von anderen Yotaphone 3+ Besitzern interessieren würden, ob sie ähnliche Probleme mir ihrem Smartphone haben. Aber vielleicht ist dem ja nicht so und deswegen antwortet da auch keiner auf die gestellte Frage.

Damit es nicht falsch verstanden wird, mit ausgeschaltet meine ich, dass es runtergefahren und wirklich vollständig ausgeschaltet ist. Also NICHT Standby mit ausgeschaltetem Display.
 
Zuletzt bearbeitet:
teekompressor

teekompressor

Experte
Hallo @ixbert,

ich hatte dir eine Seite verlinkt, aus der imho hervorging, dass andere Nutzer das gleiche Problem haben.

" ...ob es als Defekt oder Garantiefall anzusehen ist... Ist es wirklich kein Defekt, wenn man ein ausgeschaltetes Smartphone täglich laden muss damit es betriebsbereit bleibt?"

Das ist doch eher eine Definitionsfrage. Kein Defekt, wenn es - wie der Händler sagt - ein Softwarefehler ist. Dafür wird aus Sicht des Händlers der Hersteller verantwortlich sein.

Garantie? Gibt es denn eine Herstellergarantie? Dann hätte der Händler das sicherlich für dich mit dem Hersteller abgewickelt.

Der Händler selber leistet laut AGB 12 Monate "Gewährleistung" - was immer damit in China gemeint ist. Wird wohl nicht sonderlich verbindlich sein. Erst recht nicht bei einem Laden ohne Impressum.

Ist es trotzdem ein Sachmangel? Ja, natürlich.

Aber das nutzt dir halt nichts, weil dein Kauf in Asien nichts mit dem Deutschen Kaufrecht zu tun hat. Der Händler wird sich dir nicht sonderlich verpflichtet fühlen - egal, wer hier was voted. Da hast du imho leider die A-Karte gezogen und bist alleine von der Kulanz dieses Shops abhängig.

Warst du schon hier?
Chinamobiles.org
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
du schreibst:
ixbert schrieb:
cect-shop.com.........laut Händler handelt es sich um eine Softwareproblem..........aus den 52 Euro Zollgebühren insgesamt 73.
So, im ganzen sieht es eher schlecht für dich aus.
Wenn es ein Softwarefehler ist, dann sollte sich Yota darum kümmern und nicht der CECT Shop.
Ich hätte gleich bei Paypal innerhalb der 180 Tage einen Fall aufgemacht und das Gerät komplett zurück gegeben.
Hier handelt es sich um einen Defekt, egal ob Software oder Hardware, es wird einfach schlicht so ausgeliefert.
Gewährleistung? Pffft, gibts nicht.
Garantie? Pffft, gibts auch nicht, nur Versprechungen, ist ja fast ein Jahr her mittlerweile.

2 Möglichkeiten noch: verkaufe es als defekt in der Bucht
Oder versuche LOS darauf zu Flashen, vielleicht bringt es was mit dem Akku.
Den wahlweise tauschen, der wird auch mittlerweile Tiefentladen sein nach all der Zeit.
teekompressor schrieb:
Wird wenig nutzen, die Experten sind mittlerweile alle hierher gewandert.
Bin ja hier:)

VG
 
I

ixbert

Ambitioniertes Mitglied
teekompressor schrieb:
Hallo @ixbert,

ich hatte dir eine Seite verlinkt, aus der imho hervorging, dass andere Nutzer das gleiche Problem haben.

" ...ob es als Defekt oder Garantiefall anzusehen ist... Ist es wirklich kein Defekt, wenn man ein ausgeschaltetes Smartphone täglich laden muss damit es betriebsbereit bleibt?"

Das ist doch eher eine Definitionsfrage. Kein Defekt, wenn es - wie der Händler sagt - ein Softwarefehler ist. Dafür wird aus Sicht des Händlers der Hersteller verantwortlich sein.

Garantie? Gibt es denn eine Herstellergarantie? Dann hätte der Händler das sicherlich für dich mit dem Hersteller abgewickelt.
Auf der verlinkten Seite habe ich nur gelesen, dass andere Nutzer sich über den schnell entladenden Akku beim eingeschalteten Handy beschweren. Dass jemand auch das ausgeschaltete Gerät täglich laden muss, habe ich dort nicht gelesen.

Ja, es gibt Garantie und ich habe das Gerät schon mal eingeschickt. Cect-Shop hat es dann an den Service-Center von Yota geschickt, im gleichen Zustand zurückbekommen und das so akzeptiert. Der Cect-Shop schrieb dann, sie würden mir das Smartphone mit weiterhin bestehendem Akku-Problem wieder zurückschicken. Ich schrieb denen dann, ich würde gerne im Austausch ein anderes Smartphone haben und würde auch für ein etwas teureres Modell draufzahlen. Daran bestand kein Interesse und man hat mir das Gerät so zurückgesendet. Es war übrigens, begründet auf Corona und Nationalfeiertage, sechs Monate unterwegs.

HerrDoctorPhone schrieb:
verkaufe es als defekt in der Bucht
Werde ich wohl machen.

Ich habe denen auch etliche Male schreiben müssen, dass ich das Gerät auch ausgeschaltet täglich laden muss. Das übergehen die immer wieder und antworten, es wäre nicht ungewöhnlich, wenn man ein Smartphone alle ein bis zwei Tage laden muss. Dann antworte ich wieder, dass es sich AUSGESCHALTET so schnell entlädt, was dann wieder übergangen wird. Das ging schon ca. zehn Mal so hin und her.

Deren Meinung ist demnach, dass es normal ist, wenn sich ein Smartphone ausgeschaltet genauso schnell entlädt wie eingeschaltet. Das wirft meiner Meinung nach kein gutes Licht auf den Cect-Shop.

Beim Cect-Shop hat das Yotaphone 3+ nur Top-Bewertungen, da wird sogar immer wieder die Akkuleistung gelobt und es werden Akkulaufzeiten von bis zu einer Woche genannt.

Yota YotaPhone 3+ Internationale Edition jetzt online bestellen | CECT-SHOP.com
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Und alternativ LineageOS (LOS) drauf machen ist keine Option zum testen?

VG
 
teekompressor

teekompressor

Experte
@ixbert
Man kann von einem Laden, der mit der Übergabe der Ware keine gesetzlichen Verpflichtungen übernehmen muss, nicht viel erwarten.
Der Betreiber ist offensichtlich ein Deutscher, der in China lebt und dort einen Versandhandel (wahrscheinlich ohne Lagerhaltung) betreibt. Der wird dir sicherlich kein anderes Gerät "schenken". So ein toller Wohnzimmer-Shop lässt sich ja mittlerweile sogar auf einem Raspi installieren - inkl. positiver Bewertungen.

Deshalb meine Annahme, dass du die A-Karte gezogen, bzw. dich nicht gut genug abgesichert hast oder zu arglos warst. Warum für den Rückversand eines bereits besteuerten Handys nochmal Zoll fällig wurde, deutet doch auch darauf hin, dass hier nicht nur etwas mit dem Telefon nicht stimmt. Hake es als Lehrgeld ab und mache das Beste draus, indem du es eben mit einer alternativen Firmware probierst, oder dir selber einen anderen Akku einbaust. Zudem könntest du auch einen Thread zum Thema "Erfahrungen mit Cect-Shop" erstellen...
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
teekompressor schrieb:
der mit der Übergabe der Ware keine gesetzlichen Verpflichtungen übernehmen muss, nicht viel erwarten.
Das ist falsch.
Das ist ein Chinesischer Shop, der unterliegt, wenn, dann nur Chinesischen Recht. Das hier zu erläutern und erklären würde den Rahmen sprengen, zumal es eh OT wäre.
teekompressor schrieb:
Der Betreiber ist offensichtlich ein Deutscher, der in China lebt und dort einen Versandhandel
Auch das ist falsch.
CECT Shop ist einer der ältesten Chinesischen Shops sogar, man hat ja viele gesehen, FOX, Geekvida, Coolicool und wie sie alle heißen mögen, CECT ist geblieben und gehört eigendlich zu einen der guten Shops.
teekompressor schrieb:
Warum für den Rückversand eines bereits besteuerten Handys nochmal Zoll fällig wurde, deutet doch auch darauf hin, dass hier nicht nur etwas mit dem Telefon nicht stimmt.
Auch diese Aussage ist falsch.
Das hat mit der Leichtfertigkeit des TE zu tun, bei Rückversand läst man sich einen RMA schein gegeben und meldet die Ausfuhr beim Zoll an (Da gibt es Unterlagen, wird alles auf meiner Homepage erklärt www.doctorphone.bplaced.net/rueckversand-nach-china/index.html).
Bei Einfuhr wird IMMER Zoll gezahlt in der Regel, eigendlichwird KEIN Zoll bezahlt das handys davon befreit sind.
Es wird Mwst. in Höhe von 19/16 % gezahlt.
teekompressor schrieb:
Zudem könntest du auch einen Thread zum Thema "Erfahrungen mit Cect-Shop" erstellen...
Hier gibt es genug Lektüre: www.chinamobiles.org/forums/cect-shop-com.156/

Viele Grüße
Doc
 
teekompressor

teekompressor

Experte
@HerrDoctorPhone
Bleib lieber in der Plauderecke. Deine besserwisserische Art von Belehrung braucht hier keiner, erst recht nicht, wenn sie völlig aus dem Zusammenhang (wie so oft) und falsch ist.

CECT-SHOP.com - Über uns
"Wir sind Deutsche in China, die seit 2006 Smartphones, Tablets, Wearables und Zubehör direkt von Shenzhen aus an Endkunden und Reseller in aller Welt verkaufen..."

"mit der Übergabe der Ware keine gesetzlichen Verpflichtungen übernehmen muss"
Dein Hinweis "Das ist ein Chinesischer Shop, der unterliegt, wenn, dann nur Chinesischen Recht" enthält keinen Erkenntnisgewinn, da wie bereits angemerkt irrelevant in Deutschland. Der Verkäufer unterliegt hier keinerlei gesetzlichen Verpflichtung im Sinne des BGB, auf die sich der TE berufen könnte.

"Warum für den Rückversand eines bereits besteuerten Handys nochmal Zoll fällig wurde, deutet doch auch darauf hin, dass hier nicht nur etwas mit dem Telefon nicht stimmt."
Ich berufe mich hier auf den TE: " ich bekam es nach einem halben Jahr, mit dem gleichem Problem, aus China zurück. Dadurch wurden aus den 52 Euro Zollgebühren insgesamt 73."
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
teekompressor schrieb:
Bleib lieber in der Plauderecke. Deine besserwisserische Art von Belehrung braucht hier keiner,
Im Gegenteil, du bist hier überflüssig wie ein Kropf. Bleib DU weg von Technischen Themen die du eh nicht beherschst und kannst, vielleichtr wärst du im BILD Forum besser aufgehoben :)
Erst dummes daher schreiben, dann recherchieren und Link setzen. Nicht gut.
Deine Aussage:
offensichtlich ein Deutscher, der in China lebt und dort einen Versandhandel (wahrscheinlich ohne Lagerhaltung) betreibt.
Zu den Deutschen, das ist richtig, aber deine Aussage (Ohne davor recherchiert zu haben, also nur blanke Vermutungen) ist das es nicht Offensichtlich ist, sondern Tatsache das er ein Deutscher ist: Auch ist es nicht nur ein Versandhandel, er hat auch eine Lagerhaltung.

Bevor du andere angehst, bring erst mal deine Welt zuhause in Ordnung, da scheint es nicht so recht zu stimmen wird gemunkelt.
Denk mal darüber nach.
 
teekompressor

teekompressor

Experte
@HerrDoctorPhone
Nicht nur in der Plauderecke fett unter die Gürtellinie austeilen und hier jetzt rumweinen. Alles klar!

Natürlich kannte ich die Seite, sonst hätte ich nicht - offensichtlich (offen sichtbar, augenscheinlich, Augen, sehen, ach was soll's) - geschrieben.

"...bring erst mal deine Welt zuhause in Ordnung, da scheint es nicht so recht zu stimmen wird gemunkelt..."

Ja ja, im Dunkeln ist gut Munkeln 😄
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Das ist billig. 🤡

Setz doch deine Kenntnisse lieber zur Lösung des Problems ein, anstatt hier rum zu Jammern.
Grüße an die Frau Gemahlin:)
 
Zuletzt bearbeitet:
teekompressor

teekompressor

Experte
@ixbert
Tut mir leid, aber bevor das hier aus dem Ruder läuft...
Du hast ja nun alle möglichen Infos bekommen.
Hoffe, sie bringen dich in irgendeiner Weise weiter.
In China bestellen ist halt oft eine Wundertüte. Frage am besten vor dem nächsten Kauf den Typen, der sich so sehr für die Frauen seiner Mitforisten interessiert und einem auch sonst gerne persönlich etwas zu nah kommt 😆.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Es sink(g)t für Sie, das Niveau...Es hat einen Namen: @teekompressor 🤡 🤡 🤡

 
Zuletzt bearbeitet:
I

ixbert

Ambitioniertes Mitglied
Um die Fragen wegen anderem Betriebssystem zum Ausprobieren usw. zu beantworten... es ist noch Garantie drauf. Man hat mir übrigens die stolze Summe von 50 Euro angeboten, was ungefähr 1/8 des Kaufpreises incl. Zoll und Versandkosten ist.

Der Cect-Shop ist ja sogar hier angemeldet. Da wir uns derzeit weiterhin E-Mails schreiben, wo ich immer wieder zu erkläre, dass das Gerät ausgeschaltet jeden Tag geladen werden muss und nicht eingeschaltet, könnte ich die ja mal in den Thread einladen. 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
teekompressor

teekompressor

Experte
@ixbert
Die Garantie, die dich bis jetzt so wahnsinnig weit gebracht hat?
Ganz ohne Vorträge, ob, wann und wieso Custom Roms eine Garantie beeinflussen können oder nicht, nimm die 50 Euro!
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
ixbert schrieb:
anderem Betriebssystem zum Ausprobieren usw. zu beantworten... es ist noch Garantie drauf.
Da juckt doch nicht.
Garantie? Ein simples Wort.
Mach doch einfach mal LOS drauf, wenn es nicht funktioniert kannst du jederzeit die original Software drauf machen, Spuren gibt es eh nicht, ist ja kein Samsung.

Wenn du dich weiterhin sperrst und auf Garantie pochst die kaum oder nicht existent ist, wünsche ich dir viel Glück weiterhin im leben, damit ist der Thread und mein Support hier für mich zu ende.

Gute Zeit weiterhin
DOC
PS: Ja, nimm die 50.- und verkauf es in der Bucht.

-
 
Ähnliche Themen - Smartphone muss auch ausgeschaltet täglich geladen werden was laut Cect-Shop kein Defekt ist Antworten Datum
21
4
19