ES-Dateiexplorer

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ES-Dateiexplorer im ES Datei-Explorer im Bereich Dateimanager.
Leo62

Leo62

Neues Mitglied
Hallo Leute,
ich nutze seit ewigen Zeiten den ES-Dateiexplorer Pro. Erst gestern (ja, ich bin ein wenig langsam) habe ich gemerkt, dass er im Play Store nicht mehr drin ist und habe mich schlau gemacht. Er wurde entfernt, weil er irgendwelche Werbeklicks generierte.
Kann ich ihn jetzt in der Version 1.1.4.1 gefahrlos weiter verwenden? Wenn er nicht spioniert sind mir Werbeklicks so ziemlich egal und es scheint keinen gleichwertigen Ersatz zu geben.
Updates wird es ja wohl nicht mehr geben.
 
B

Bourbon

Gast
ES File Explorer hatte in der Vergangenheit nicht nur dieses Problem. Da fällt mir noch diverse Adware ein, voll mit Bloatware, die sich nur zum Teil in der Pro-Version entfernen ließ usw.

Eine gute Alternative wäre Solid Explorer. Ich persönlich würde um den ES-Filemanager einen großen Bogen machen.
 
rene3006

rene3006

Guru
Ich nutze den auch noch, habe aber alle Verbindungen gekappt.
X-PLORE und Dateimanager+ ist noch gut
 
Zuletzt bearbeitet:
Lopan

Lopan

Inventar
Zuletzt bearbeitet:
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
@Leo62

Ich benutze auch schon ewig den ES. Jetzt auch in der selben Version wie Du. Auf allen Phones, mit und ohne Root. Habe noch nie irgendwelche Probleme damit gehabt. Auf dieses enorm gute Tool würde ich nie verzichten. Es gibt nicht wiklich eine vergleichbare App.
 
rene3006

rene3006

Guru
Seh ich genauso, was wirklich annähernd so ist gibt es nicht, Irgendwas fehlt oder stört immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lopan

Lopan

Inventar
Jedem das Seine 👍🤗

Quelle

Die ES File Explorer reißt eine Sicherheitslücke auf Android-Geräten auf. Sobald die App einmalig geöffnet wird, startet diese einen versteckten Web-Server im Hintergrund. Über diesen Web-Server kann jeder Teilnehmer im gleichen Netzwerk remote auf die Dateien des Android-Geräts zugreifen. Sicherheitsforscher Elliot Alderson weist in diesem Tweet auf diesen Sachverhalt hin.

With more than 100,000,000 downloads ES File Explorer is one of the most famous #Android file manager.
The surprise is: if you opened the app at least once, anyone connected to the same local network can remotely get a file from your phone YouTube
— Elliot Alderson (@fs0c131y) 16. Januar 2019


Das Ganze ist inzwischen als CVE-2019-6447 dokumentiert. Die Android App ES File Explorer File Manager Version 4.1.9.7.4 ermöglicht es entfernten Angreifern, beliebige Dateien zu lesen oder Anwendungen über den TCP-Port 59777 Anfragen im lokalen Wi-Fi-Netzwerk auszuführen. Dieser TCP-Port bleibt nach dem einmaligen Start der ES-Anwendung offen und reagiert auf nicht authentifizierte Anwendungs-/Json-Daten über HTTP.

Unschön: Der Zugriff auf Dateien ist möglich, auch wenn der Benutzer der App keine Berechtigungen auf dem Android-Gerät erteilt hat. So ist es einfach, die Schwachstelle auszunutzen. Aber dies ist nicht die einzige Schwachstelle – Elliot Alderson hat weitere (unveröffentlichte) Schwachstellen in der ES File Explorer App gefunden. Einige weitere Gedanken hat Alderson hier auf Twitter veröffentlicht.

Worth to say, I’m convinced this “feature” has been implemented by design. Imagine a scenario: I’m Chinese, I have ES File Explorer installed on my phone. I’m on the subway and I used to connect to the public wifi. “The authorities” can use this “feature” against me. pic.twitter.com/XFXU3lkTBo
— Elliot Alderson (@fs0c131y) 16. Januar 2019
 
Zuletzt bearbeitet:
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Das klingt ja echt übel. Dann sollten wir vielleicht doch auf den ES verzichten. Sicher ist sicher, egal welche Version.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Ich habe das Netzt gründlich durchforstet und viele Berichte von Fachleuten und Experten gesichtet. Die von uns verwendete Vollversion 1.1.4.1 ist nicht betroffen.
 
Skyhigh

Skyhigh

Lexikon
Kann mich nur @Bourbon und @Lopan anschließen.
Der Solid Explorer ist einiges besser als der ES.

Ich verwendete den ES jahrelang in der Pro Version. Allerdings wurde dieser, einige Zeit nach der Installation, immer instabiler und hat das System irgendwie behindert. Er zog Akku wie die Sau und der Webserver war sogar in der Pro vorhanden. Das liegt daran das man von ES zu ES über WiFi Daten tauschen kann. Darum wird der (unsichere) Webserver gebraucht.


Zum Solid Explorer: er kann alles was der ES konnte, wenn nicht sogar mehr wenn man die Plugins mitzählt.
Das Interface ist zwar anfangs gewöhnungsbedürftig aber wenn man einmal dahinter gestiegen ist, läuft das sehr intuitiv.

Kann jedem nur Mut zum wechseln machen :)
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Na gut, dann werd ich den auch mal testen. 😉
 
Lopan

Lopan

Inventar
man muss sich nur darauf einlassen
Ich zitiere mich mal selbst 😉
Auch ich war ein früherer ES Explorer Nutzer, aber nachdem einschneidende Veränderungen zu bemerken waren,
habe ich mich nach guten Alternativen umgesehen.

Heute verwende ich einen Mix aus 3 Dateimanagern auf dem Phone:
1. Total Commander
2. Mix Explorer
3. Solid Explorer

Es gibt auch noch andere gute Alternativen, der (Dateimanager)Tisch ist reichlich gedeckt, wozu dann noch bei dem ES Explorer verweilen? 👋

Bevor jetzt die Frage aufkommt, wozu mehrere Dateimanager genutzt werden, so kann ich dazu sagen, dass ich damit mehrere Server (Fern)administriere.

Jeder der Manager hat neben der GUI (Optik/Handling) seine Stärken & Schwächen, daher die Mixtur.

Und das sagt jemand, dessen Erfahrung weit zurückreicht bis zu den Lochstreifen, denn damit habe ich vor vielen Jahren die Datenbank gefüttert 👻
 
Zuletzt bearbeitet:
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Mit Lochstreifen hab ich auch angefangen, auf der Uni, Mitte der 70er.
💾
 
Skyhigh

Skyhigh

Lexikon
Dank der 7Tage Testzeit des Solid Explorer Pro sollte jeder in der Lage sein zu testen, ob dieser einem gefällt. :)



[OT]
Ich hatte in der Ausbildung (2008) noch eine Nc-Maschine, welche per Datasette bespielt wurde.
Die haben wir heute noch, auch wenn sie eigentlich nicht mehr verwendet wird ^^
Finde so Retro Tech sehr interessant
[/OT]
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Habe nun den ES verbannt und mich bereits an den Solid gewöhnt.

Ihr habt mich dann letztendlich doch überzeugt.

Danke! 👍