WLAN Probleme?

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere WLAN Probleme? im Essential PH-1 Forum im Bereich Essential Forum.
H

hachi

Stammgast
Mir fällt neuerdings auf das sich mein PH1 alle heiligen Zeiten (gefühlt alle 10 Minuten mal) neu mit dem WLAN verbindet.

Und heute verwende ich das Gerät zum ersten mal als Hotspot, siehe da, gefühlt verliert mein Laptop alle 10 Minute die Verbindung zum Hotspot.
Kennt das Problem sonst noch jemand?
 
S

Slevin76

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte mal ähnliches problem mit meiner Fritzbox. Ich bekomm immer alle 20 min eine Nachricht, dass gerät X sich verbunden hat. Habe mir das 2 tage angeschaut und das Handy aus der Box entfernt und dann die Fritzbox neu gestartet. Dann tauchte das Problem nie wieder auf.
 
vergilbt

vergilbt

Ikone
Kann aber nicht das Problem bei @hachi sein, da er ja beim Hotspot nutzen ausschließlich im Funknetz unterwegs ist und dann nur "WLAN" zur Verfügung stellt...

Um dem OP zu antworten: neun, habe von dem Phänomen noch nicht gehört bzw. selber erlebt
 
S

Slevin76

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe jetzt das Problem, dass dauern mein Gps angeht. Hatte dazu hier schon was gelesen. Findes es aber nicht wieder
 
M

mozart12

Stammgast
Habe jetzt auch ständig WLAN Abbrüche!
Kann nicht sagen ob das schon länger der Fall ist, jetzt im Urlaub daheim ist es mir erst bewusst worden.
Auch so alle 5-10 Minuten kurze Unterbrechungen.
 
H

hachi

Stammgast
Ja, wie ich. Dauert aber immer nur einen ganz kurzen Moment und fällt teilweise nichtmal wirklich auf.

Erst beim Hotspot hat es mich richtig gestört. Verfolge das Problem bereits die ganze Woche. Wirkt so als würde der Treiber Absterben und neu geladen werden.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
W-Lan konnte ich nocht wirklich testen. Hatte zwar manchmal W-Lan-Zugriff aber mit miserabler Quali, so daß das nicht als Referenz angenommen werden kann. Hinsichtlich Hotspot konnte ich nur feststellen das meine Frau mit ihrem Z2 sich zwar mit dem PH-1 verbinden konnte, aber kein Internetzugang hatte (weder über W-Lan noch über BT), was aber evtl. an der Vodafone-TR-Karte liegen könnte, das daß da nicht freigeschaltet ist.
 
E

eggman

Stammgast
Gegenwärtig habe ich auch mit WLAN-Problemen zu kämpfen. Verbindungsabbrüche treten auf seit dem ich zurück auf Stock NMJ51B bin. Bin noch am Testen.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Habe ebenfalls Stock-Rom und gerade 1,5h Film über Hotel W-Lan ohne Abbrüche gestreamt (Google Play Filme). PH-1 wurde komplett neu aufgesetzt.

Ist bei den Usern, die Abbrüche haben das 5Ghz und 2,4Ghz-Netz getrennt verbunden?
 
New-Bee

New-Bee

Experte
Wo finde ich denn die Einstellungen zum Band?
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Du müsstest im Router zwei SSIDs angezeigt bekommen, jeweils für 2,4Ghz und 5Ghz, und damit auch in den W-Lan-Netzen am PH-1 zwei getrennte Netze angezeigt bekommen. Mit beiden verbinden, dann sollte ein Netzwechsel ohne Unterbrüche erfolgen.
 
New-Bee

New-Bee

Experte
Ich meinte eher im ph-1.
Bei anderen Handys kann ich auswählen kann welches Band verwendet werden soll.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Du musst am Router die Bänder aufteilen, nicht am PH-1.
 
E

eggman

Stammgast
FB2_sichtbar.png
Dr.Now schrieb:
Du müsstest im Router zwei SSIDs angezeigt bekommen
Ich gehe davon aus, dass Du unterschiedliche Namen meinst, da in der Folge von zwei getrennten Netzen die Rede ist.

Dr.Now schrieb:
Mit beiden verbinden,
Das ist nicht richtig! Beide SSID werden zwar gefunden, aber man kann sich immer nur an einem Netzwerk anmelden. Das kann man am Empfangsgerät überprüfen, indem man sich die Liste der verfügbaren Netzwerke anzeigen lässt. Das eine ist verbunden, das jeweils andere wird dann immer als "gespeichert" angezeigt.
Soll ein bestimmtes Endgerät nun beide Frequenzen nutzen, so müssen beide SSIDs, welche der Router zur Verfügung stellt, den gleichen Namen haben.
Damit gibt es trotz zweier verschiedenen Frequenzen nur eine Verbindung zum Auswählen und das Endgerät kann entscheiden, welche Frequenz die geeignete ist. Das ist immer der Fall, wenn unterschiedliche bauliche Gegebenheiten, wie z.B. Betondecken oder auch eine Kanalüberlastung, eintreten und den Empfang verschlechtern.

New-Bee schrieb:
Wo finde ich denn die Einstellungen zum Band?
New-Bee schrieb:
Ich meinte eher im ph-1.
Bei anderen Handys kann ich auswählen kann welches Band verwendet werden soll.
Das ist eigentlich mittlerweile Standart und unser Ph-1 kann das selbstverständlich auch, nur ist die Frequenzauswahl manuell nicht mehr möglich. Diese Einstellung ist nicht mehr vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Ja, zwei Namen vergeben um die beiden Netze getrennt anzuanzeigen. Um zwischen beiden Netzen wechseln zu können, muss man sich ja ersteinmal bei beiden 1x anmelden. Das immer nur ein Netz aktiv sein kann, sollte dabei klar sein, dachte ich.

Edit: stimmt, der automatische Frequenzwechsel funktioniert nur bei gleicher SSID für beide Netze.
 
E

eggman

Stammgast
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Mit beiden verbinden, meinte ich anmelden, im Netz registrieren, damit man diese auch nutzen kann. Mit dem automatischen Netzwechsel war glaube ich quatsch. Zu Hause habe ich deshalb ein Meshnetzwerk mit meiner Fritzbox aufgebaut um auf allen drei Etagen den vollen Empfang im 5GHz-Netz zu haben.

Ich habe Netze (2,4 und 5GHz) am PH-1 angemeldet, laufen natürlich nicht gleichzeitig.
 
E

eggman

Stammgast
Dr.Now schrieb:
um auf allen drei Etagen den vollen Empfang
und genau hier liegt mein Problem. In meinem Haus benutze ich nur auf 2 Etagen das WLAN. Im Erdgeschoß durchgehend mit 5 GHz. Da hängt noch ein weiteres Handy (bq Aquaris), ein Nexus9 und mein Panasonic TV im Wohnzimmer dran. Gehe ich dann abends hoch haben alle meine bisherigen Geräte anstandslos auf 2,4 umgeschaltet (Betondecke), auch das PH-1. Mir genügt das völlig über Nacht. Einen Repeater will ich mir eigentlich sparen, bisher war ja alles gut.
Nach Back_To_Stock NMJ 51B und unmittelbar danach den Dez.-Patch am Wochenende verliert er die Verbindung und wählt sich nicht mehr ins 2,4 ein. Gehe ich nach unten: 5GHz sofort wieder da. Wieder oben: alles aus, sogar das WLAN-Fragezeichenl (Netzwerk gefunden) verschwindet aus das Statusleiste.
Schon einige Jahre ist bei mir über nunmehr 3 FritzBoxen (aktuell 7490) hinweg mein Heimnetzwerk unsichtbar, also SSIDs versteckt. Habe testweise mal das Netzwerk auf sichtbar gestellt und siehe da: Umschaltung auf 2,4 klappt nahtlos.
Bin mir jetzt nicht sicher: Greifen nach dem Dez.-Patch irgendwelche neue Sicherheitsregeln oder hat AVM mit dem dauernden Mesh-gebastle beim letzten Update 6.93 hier was verbockt (Ticket bei AVM läuft).
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Gab es nicht Ende letzes Jahr Sicherheitspatches (sowohl Android, als auch AVM) hinsichtlich W-Lan-Sicherheit?

Ich habe aus dem selben Grund wie du:

2.OG - Fritz!Box 6490 Cable (+ W-Lan/Lan-Repeater)
1.OG - W-Lan/Cable-Repeater
EG - W-Lan-Repeater

Wobei das EG eigentlich keinen bräuchte. Mit dem aktuellen Build konnte ich jedoch noch nicht testen, da ich noch im Urlaub bin.
 
E

eggman

Stammgast
Dr.Now schrieb:
da ich noch im Urlaub bin.
jetzt genieße erst mal Deinen Urlaub!
Ich mach derweil gerade nochmal ein Back_to_Stock. Ab morgen aber muss es funzen, da wird mein neuer Vertrag freigeschaltet.