Essential HOME

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Essential HOME im Essential Forum im Bereich Weitere Hersteller.
Philipp2k

Philipp2k

Erfahrenes Mitglied
Moin Moin liebe Essential Nutzer,

Was haltet ihr eigentlich von Essential Home? Hab das nu schon vor einiger Zeit auf essential.com gesehen und muss sagen das, dass Teil mal richtig nett aussieht.
Was mich am meisten begeistert ist aber das es wohl mit sämtlichen anderen Diensten und Anbietern genutzt werden kann...
kleiner Auszug „Das Betriebssystem kann über Sprache oder den Touchscreen des Essential Home bedient werden, es erkennt Menschen und Gegenstände im Raum und soll sich mit allem und jedem verbinden. So auch mit den Sprachassistenten der Konkurrenz: Siri, Alexa, Google Assistant, Bixby… Essential Home will den Nutzer nicht in einem Ökosystem festhalten, sondern das Tor zu allen Ökosystemen sein.“

Ich finde das klingt sehr gut oder was meint ihr?

Sorry ich hoffe das ist jetzt nicht zu Off Topic gewesen!?!


Grüße
 
dzendeh

dzendeh

Erfahrenes Mitglied
Du meinst das hier?
Bildschirmfoto 2018-05-25 um 12.34.05.png
Das schaut schon interessant aus, ich finde aber, das Amazon Echo Spot macht (derzeit) mehr Sinn. Vor allem, wegen dem Videoanruf. Ich wüsste gar nicht, wie das auf dem Essential Home umgesetzt werden sollte. In Verbindung mit dem PH-1? Was würde das denn für einen Sinn ergeben? Da wäre ja das Home überflüssig. Auch mag ich nicht unbedingt, beim Videoanruf das Smartphone in der Hand zu halten.

Erst mal schauen, wie es mit Essential tatsächlich weiter geht.
 
BTurpin

BTurpin

Ambitioniertes Mitglied
Das sind Produkte die die Welt nicht braucht. :glare:. Diese ganze Smarthome Geschichte ist Blödsinn. Da wird ein künstlicher Markt geschaffen der, in meinen Augen, nur dazu dient den Verbraucher zu binden. Der aber keinen echten Mehrwert bringt. Irgendwann ist es auch nicht mehr cool "Alex mach im Wohnzimmer das Licht aus" zu sagen, statt einfach auf den Schalter zu Klicken. :winki: (geht auch schneller)
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Ich denke eher: Dinge die die Welt "noch nicht" braucht. In ein paar Jahren/Jahrzehnten vlt. wenn wir wirklich vollumfänglich vernetzt sind. Momentan ist das nur Spielerei für einige Wenige. Der große Nachteil (wie auch schon damals bei der Fernbedienung): wir bewegen uns immer weniger. Bestellungen macht der Kühlschrank alleine, Lieferung erfolgt auf Zuruf durch Alexa/Google Home etc. mittels Drohnen, und wie @BTurpin so schön sagte: Licht An/Licht Aus nur noch per Sprachbefehl.