Aktiver Sub und Endstufe am Android Autoradio

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Aktiver Sub und Endstufe am Android Autoradio im Fahrzeuge & Konnektivität im Bereich Weitere (Android) Hardware.
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Ist zwar etwas off topic, aber bezüglich des Delays meines Subwoofers..
Kann es sein, dass die digitale Endstufe im Sub langsamer ist als es z.b. eine Analoge wäre und dadurch ein kleines Delay zustande kommt ?
Theoretisch könnte ich die OEM Boxen, die direkt am Radio hängen, auch mit einer kleinen 4x50 Watt digitalen Endstufe versorgen, damit die auch ein Delay bekommen und es in Summe wieder synchron ist.
Habe da zwar keinen Leistungsbedarf, aber 4x50 Watt haben natürlich deutlich mehr Reserven als die ~4x10 Watt, die ausm Radio kommen.
Es gibt doch so kleine digitale Endstufen, die man hinterm Radio direkt anschließen kann inkl. Adapterstecker und Stromversorgung über das Radiopluskabel.
Bisher aber nur sehr teure gefunden..
 
Zuletzt bearbeitet:
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Ich suche eher sowas hier:
https://www.ars24.com/verstaerker/match/19469/vw-golf-7-soundpaket-option-v1-5-kanal-dsp-verstaerker

Nur als Beispiel.
Also eine kleine Endstufe fertig mit Adapterstecker, die wirklich hinters Radio kann und auch kein 10qmm Stromkabel von der Batterie braucht.
Ich will nämlich nicht nochmal son Kabel verlegen.(Sub) Bei mir im Octavia musste ich einiges im Motorraum demontieren, um an die Stelle zu kommen, wo das 10qmm Kabel durch die Spritzschutzwand kann.

Im Grunde würden da schon 4x30 Watt RMS reichen als Verstärkung für die OEM Boxen.
Aber das geht hier off topic und gibt gleich Ärger.. 😳
Edit: 600 Euro ist natürlich viel zu viel. Aber so von der Art her gefällt mir die Lösung.

Nochmal Edit :) : Passend für mein Auto wäre dann das hier z.B.:
KICKER Kompakt Verstärker für Skoda Octavia 2 (1Z) - 01/2004-2013 / Plug & Play | eBay
 
Zuletzt bearbeitet:
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, der hat nur High Level Eingänge, würde mir nichts bringen, ich will per Cinch reingehen. ;)
 
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Yup, kann ich verstehen. Das hätte ich unter anderen Umständen auch gemacht. Mein kleiner aktiv Sub im Kofferraum ist auch per Cinch angeschlossen.
Es ist übrigens der hier: Axton AXB25A - AXTON Compact Subwoofer 25cm mit Amplifier: Amazon.de: Elektronik
Mir war wichtig, dass er nicht so viel Platz im Kofferraum einnimmt, aber trotzdem noch relativ guten Tiefbass schafft. (25cm Membrane)
Er hat auf der anderen Seite übrigens eine passiv Membrane und macht ansich nen guten Job, wenn da nicht das gefühlte Delay wäre.
Insgesamt natürlich eine Menge Kabelverlegerei insbesondere das Stromkabel von der Batterie, was ich mir jetzt sparen möchte.
Die verlinkte Endstufe ist dafür gedacht OEM Radios klanglich und leistungstechnisch aufzuwerten, deswegen haben die auch kein Cinch.
Plug and Play hinterm Radio quasi. :) Aber schon mit DSP + Einmessmikro.
 
Zuletzt bearbeitet:
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Den AXB25A hatte ich auch erst in der Auswahl. Aus Platzgründen (Transport von MTB(s)) habe ich mich aber für diesen hier entschieden: Emphaser EBS108A. Wird Anfang April bestellt. :)

Jetzt aber besser back to topic, sonst kriegen wir hier noch Ärger. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Ich habe auch schon mit Sub ein Rad transportiert. Im schlimmsten Fall liegt dann ein Teil des Fahrrads aufm Subgehäuse.. :)
Aber es macht sich natürlich ohne Sub besser, das ist klar.
 
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Nur ein Bike wird schon gehen, aber Tasche, Rucksack und Trolly dazu - da bleibt kein Platz mehr im Golf..
 
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Verständlich, wenn man öfter solche Mengen hat, würde ich da auch zusätzlich keinen Sub reinstellen. Aber es gibt ja Alternativen.
Bin gerade mit meinem Zwerg unterwegs und bei der Gelegenheit habe ich mal ein Foto vom Kofferraum gemacht.
Der Axton nimmt kaum Platz weg.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir sollte das am Ende ungefähr so aussehen (bis auf das CAR&HiFi Label 🤣):

52654523_2086892978074335_2941222530905538560_o.jpg
 
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin jetzt hin- und hergerissen. Der AXB25A hat als 25 Zöller frei im Kofferraum stehend natürlich mehr Wirkung als der 20'' EBS108A im Reserverad. Zudem erspare ich mir das Dämmen der Reserveradmulde.
Wenn ich die 550 km in die Heimat fahre und das MTB links im Kofferaum ist, dann würde ich die Kiste nach rechts schieben. Dafür muss dann der Trolly irgendwo anders hin... Drumherum ist aber schon alles voll... Auf Kurzstrecken ist das ja egal, aber auf Langstrecken muss Ordnung im Auto sein. ;)
Dennoch liebäugele ich immer mehr mit dem Axton.

Nachtrag. Oder der hier von ESX, passend zum zukünftigen Front-Verstärker: ESX VISION V800A (Test)
 
Zuletzt bearbeitet:
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Wenn so ein Sub oder Membrane direkt mit der Karosserie verbunden ist, solls aber auch nicht schlecht "scheppern" habe ich mal gehört.
Ich weiß allerdings nicht, ob dein verlinkter (Post 10)Sub so verschraubt wird.
@RealZac
Edit: Der Axton ist ja auch nur ein Kompromiss. Theoretisch ist mehr Volumen natürlich besser.
Allerdings reicht mir der Bumms bzw. Tiefgang.
 
Zuletzt bearbeitet:
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe mich nach der heutigen Lese-und-Teststudium-Orgie für den ESX VISION V800A entschieden.
Wird im Laufe der Woche bestellt und je nach Lieferung am kommenden WE oder an Ostern eingebaut. Ich werde berichten. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Am Wochenende hab ich was zu tun. 😉

IMG_20210325_172323.jpg IMG_20210325_172701.jpg

IMG_20210325_172832.jpg IMG_20210325_172835.jpg

IMG_20210325_172843.jpg
 
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
@RealZac
Sieht schick aus das Teil. :thumbsup:
Viel Spaß damit. Ich hoffe, du musst nicht so einen Aufwand betreiben wie ich, um das Stromkabel durch die Spritzschutzwand zu bekommen. Ich musste ja, wie gesagt, einiges im Motorraum demontieren, um an die Stelle zu kommen.
Aber vielleicht ist es bei deinem Golf einfacher als beim Schkodda.
 
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
@wotzefak80
Nee, hab mich schon ausreichend belesen und alle Werkzeuge und Materialien bereitgestellt. Vom Motorraum in den Innenraum geht's beim Golf 4 ganz einfach - da ist schon eine Durchführung in der Spritzschutzwand vorhanden, mit vielen Kabeln, durch Gummimuffe geschützt - da muss ich durch (bzw. nicht ich, sondern das Kabel). 🤣
 
RealZac

RealZac

Fortgeschrittenes Mitglied
Fertig. Klingt geil. :thumbsup:

IMG_20210327_172636.jpg IMG_20210327_172645.jpg