FP3 | Android Update - unlocked bootloader und installiertes magisk

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere FP3 | Android Update - unlocked bootloader und installiertes magisk im Fairphone Forum im Bereich Weitere Hersteller.
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
Hallöle,

ich habe den Bootloader von meinem FP3 entsperrt und über TWRP Magsisk (rooting) installiert.
Der Bootloader ist natürlich weiterhin entsperrt, aber das verhindert das neue Android 10 (Security Patch) Update.

Man könnte jetzt natürlich Magisk wieder deinstallieren und den Bootloader sperren um das Update installieren zu können,
nur hat Android die Eigenschaft, wenn man den Bootloader wieder entsperrt, alles an Einstellungen und Benutzerdaten gelöscht wird.

Gibt es eine Möglichkeit das System trotzdem upzudaten? Hier gibt es einen Link zur manuellen Installation. Hat das schon mal einer probiert?
Würde das in meiner jetzigen Konfiguration funktionieren?

viele Grüße
Steven
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@StevenHachel Ja, genauso muss das Update installiert werden. Ein OTA-Update wird nicht funktionieren, daher muss die gesamte FW geflasht werden. Hört sich vielleicht dramatisch an, aber dauert im Vergleich zum normalen Updateprozess 2-3 Min. länger.

Bei meinem Motorola (BL offen, Magisk, TWRP) gehe ich auch so vor.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ein paar Tipps:

· Deine Daten müssen grundsätzlich nicht gelöscht werden, solange kein Upgrade der Android-Version gemacht wird (z.B. Android 10 => Android 11). Hier könnte es nötig sein, zeigt sich aber erst beim booten. Hast du einen Bootloop, müssen die Daten gelöscht werden.

· Wenn die FW erfolgreich geflasht wurde, ist natürlich Magisk und TWRP nicht mehr installiert. Daher nach dem Flashvorgang nicht das Handy starten, sondern direkt im Fastboot-Modus bleiben und TWRP installieren. Darüber dann Magisk installieren und erst danach das Handy starten.

· Sobald das Update installiert ist, kannst du dein TWRP-Backup der vorherigen Version (/data natürlich ausgenommen!!) nicht mehr benutzen. Die Backups der Systempartitionen z.B. von /system, /vendor und /boot müssen immer zu der aktuellen FW gehören.
 
Zuletzt bearbeitet:
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
Sehr cool @BOotnoOB! Es hat funktioniert.
Puhh... bin ich beruhigt zu wissen, dass ich trotzdem an meine Updates komme und es auch funktioniert.

vielen Dank
Steven
 
A

AndriodP

Neues Mitglied
Sorry, dass ich dazwischen gehen muss. Es geht mit meinem FP3: Automatische Updates deaktivieren, Boot Image in Magisk wiederherstellen, Update installieren aber NICHT NEUSTARTEN, Magisk wieder installieren mit der Funktion dafür, neustarten.
Hier wird das mit Bildern auf Englisch erklärt:
OTA Upgrade Guides
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
@AndriodP und das geht ohne das Handy, außer im letzten Schritt, neuzustarten? In unserem Fall handelt es sich um "Devices with A/B Partitions", richtig?
Vielen Dank für den Tip. Werde es nächstes Mal so probieren. :)

Steven
 
A

AndriodP

Neues Mitglied
@StevenHachel Ja genau, habs jetzt sogar beim Update auf Android 10 so gemacht. Wichtig ist nur Schritt 1, sonst geht es nicht mehr. Einmal im Fehlerzustand, immer im Fehlerzustand. Für TWRP gehts auch noch ein Retention Script für Magisk.
Das ist sonst weg, wenns fest installiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
@AndriodP TWRP starte ich nur bei Bedarf über "fastboot boot ...". 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
AndriodP schrieb:
Sorry, dass ich dazwischen gehen muss. Es geht mit meinem FP3: Automatische Updates deaktivieren, Boot Image in Magisk wiederherstellen, Update installieren aber NICHT NEUSTARTEN, Magisk wieder installieren mit der Funktion dafür, neustarten.
Hier wird das mit Bildern auf Englisch erklärt:
OTA Upgrade Guides
So, ich habe es gerade mal versucht.
Magisk deinstalliert (Image wiederherstellen), dann das OTA Update ausgeführt und leider beendet er es vorzeitig aufgrund eines Fehlers. Ich denke, dass er mit dem unlooked Device Zustand nicht zurecht kommt.

Schade. :-(

Funktioniert es bei dr @AndriodP?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AndriodP

Neues Mitglied
Jo bei mir gehts, wichtig ist, das man vorher die automatischen Updates ausschaltet. Und ist Magisk Hide aktiviert?, Reihenfolge wirklich 1:1 befolgt?
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
Das ist wirklich kurios.
Developer Mode: automatische Updates deaktiviert
Magisk Hide: aktiviert

Magisk deinstalliert (restore Images)
OTA herunter laden funktioniert und beim Installieren, kurz vor Ende, Fehlermeldung.

Sehr seltsam das. 🤨

Magisk Version: 20.4
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@StevenHachel Während des Updates werden die Partitionen /boot, /vendor und /system (herstellerabhängig noch weitere) anhand von Prüfsummen verifiziert. Ab einer gewissen Abweichung der Prüfsummen, die durch löschen/ändern von Dateien auf dieser Partition entsteht, schlägt die Verifizierung fehl und das Update wird abgebrochen.

Hast du evtl. Dateien auf /system oder /vendor manuell geändert, also ohne Magisk Module zu benutzen?
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
@BOotnoOB also mir ist nicht bewusst, dass ich etwas geändert hätte. Habe eben nur das Magisk installiert und wenn nötig TWRP kurz über "fastboot boot" gestartet.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@StevenHachel Um den Fehler zu finden, kannst du dir ein Log ansehen. Die root-Rechte sind ja nach wie vor vorhanden.
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
@BOotnoOB Danke für den Tip.Mal schauen, ob ich da etwas finde. Ansonsten führe ich die umständliche Version des Updates aus.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@StevenHachel Diese App SysLog ist ganz praktisch. Falls du nichts findest, kannst du gerne die Logs hier hochladen und dann schaue ich auch mal drüber.
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
@BOotnoOB danke fürs Angebot, auf das ich dann gerne zurück kommen werde, wenn das nächste Update kommt.
Habe es erstmal über den längeren Weg erledigt. SysLog kannte ich noch gar nicht. Danke dafür! Somit brauche ich mir nicht die ganzen Files zusammen suchen.

Steven
 
T

Tante H

Neues Mitglied
BOotnoOB schrieb:
@StevenHachel Ja, genauso muss das Update installiert werden. Ein OTA-Update wird nicht funktionieren, daher muss die gesamte FW geflasht werden. Hört sich vielleicht dramatisch an, aber dauert im Vergleich zum normalen Updateprozess 2-3 Min. länger.

Bei meinem Motorola (BL offen, Magisk, TWRP) gehe ich auch so vor.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ein paar Tipps:

· Deine Daten müssen grundsätzlich nicht gelöscht werden, solange kein Upgrade der Android-Version gemacht wird (z.B. Android 10 => Android 11). Hier könnte es nötig sein, zeigt sich aber erst beim booten. Hast du einen Bootloop, müssen die Daten gelöscht werden.

· Wenn die FW erfolgreich geflasht wurde, ist natürlich Magisk und TWRP nicht mehr installiert. Daher nach dem Flashvorgang nicht das Handy starten, sondern direkt im Fastboot-Modus bleiben und TWRP installieren. Darüber dann Magisk installieren und erst danach das Handy starten.

· Sobald das Update installiert ist, kannst du dein TWRP-Backup der vorherigen Version (/data natürlich ausgenommen!!) nicht mehr benutzen. Die Backups der Systempartitionen z.B. von /system, /vendor und /boot müssen immer zu der aktuellen FW gehören.

Kurze Nachfrage, währe es nicht auch möglich:
  1. ins twrp booten
  2. neues os flashen
  3. twrp.zip flashen
  4. reboot twrp
  5. magisk flashen
  6. reboot system
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
@tante4 , auf keinen Fall twrp auf deine Partition flashen. Auf dem FP3 sind die Partitionen etwas anders aufgebaut
und du würdest dein System briggen. Twrp darf nur über Boot ausgeführt werden, damit es nach dem Neustart des FP aus dem Speicher verschwindet.

Entweder so oder so.
Der Tipp von @AndriodP funktioniert momentan bei mir nicht.
Ich warte derweil auf das nächste Update um diesen Schritt noch einmal mit zu loggen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tante H

Neues Mitglied
Cool, vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich mache es so, wie oben beschrieben, bei meinem OP6. Nun soll ich für jemanden das FP 3 updaten und root installieren und kenne ich mich nicht so gut aus. Vielen Danke noch mal.
Gruß Tante H
 
StevenHachel

StevenHachel

Ambitioniertes Mitglied
Ajo, viel Erfolg. :) Magix.zip flashen per Twrp und dann noch den Manager installieren. Das apk dazu liegt dem Paket bei, soweit ich weiss.

Steven
 
Ähnliche Themen - FP3 | Android Update - unlocked bootloader und installiertes magisk Antworten Datum
0
2
1