Galaxy S5 - Was bedeutet IP67 und welche Vor- und Nachteile entstehen dadurch?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
14.791
Was bedeutet IP67 und welche Vor- und Nachteile entstehen dadurch?

Das Samsung S5 ist IP67 Zertifiziert! Dieses hat Vorteile aber auch Nachteile.

Zuerst einmal was bedeutet überhaupt IP67?

IP = Die Abkürzung IP steht für International Protection. Im englischen Sprachraum wird die Abkürzung teils auch mit Ingress Protection (Schutz gegen Eindringen) übersetzt.
1.Kennziffer (Schutz gegen Fremdkörper) "6" = Staubdicht
2.Kennziffer (Schutz gegen Wasser) "7" = Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

Quelle: Wikipedia

Wie wird die Wasserdichtigkeit bei Schutzklasse 7 getestet?

Das Eindringen von Wasser in schädlichen Mengen ist nicht möglich , wenn das Gehäuse in Wasser unter bestimmten Bedingungen von Druck und Zeit (bis zu 1 m Untertauchen ) getaucht wird.

Testdauer und Testbedingungen: 30 Minuten Eintauchen in die Tiefe von bis zu 1 m , gemessen an der Unterseite des Geräts , und mindestens 15 cm , gemessen an der Geräte-Oberseite.

Das Samsung S5 ist somit definitiv NICHT Wasserdicht!! Sollte es zu einem Flüssigkeitsschaden kommen, wird Samsung trotzdem die Hersteller Garantie ablehnen.


Vorteil:
Für den erweiterten Alltäglichen Gebrauch sollte man nun auf der sicheren Seite sein, wie z.B. telefonieren im Regen, Sportliche Aktivitäten oder Schutz für überschüttenden Flüssigkeiten (Kaffee/Cola etc.). Auch ein Tauchgang in der Toilette (sofern nicht tiefer als 1m :D ;) ) sollte das Handy ohne Probleme überstehen können.

Nachteil:
Aufgrund der Zertifizierung als Outdoorgerät (IP67) dürfen laut Samsung kein Displaytausch angeboten werden. Das Gerät darf nur (bei mechanischen Schäden kostenpflichtig) getauscht werden. (Diese Aussage habe ich von Samsung / w-support.com erhalten als ich bezüglich eines Displayschadens bei einem S4 Active den Kontakt gesucht habe! Das S4 Active ist auch IP67 Zertifiziert). Somit werden kostenpflichtige Reparaturen richtig teuer werden!!


So wird es auf der Samsung Homepage Offiziell beworben:
Geschützt vor Staub und Wasser

  • Staub- und wasserdicht
  • Entwickelt um viel auszuhalten

Mit seiner IP67-Zertifizierung ist das Samsung GALAXY S5 vor Schweiß, Regen, Flüssigkeiten, Sand und Staub geschützt.* Genießen Sie alle Aktivitäten und Situationen Ihres Lebens, ohne sich Sorgen machen zu müssen.

*Absolut staubdicht und bei einer Wassertiefe von bis zu 1 Meter für bis zu 30 Minuten wasserdicht.

water_product_0.jpg

Was muss für eine Wasserdichtigkeit beachtet werden:

Der Hinweis auf dem Akkufachdeckel (bei der Auslieferung) ist sehr wichtig! Denn nur wenn der Deckel richtig sitzt, kann eine IP67 Zertifizierung gewährleistet werden.

2014-04-14 10.24.37.jpg

Desweiteren ist diese Rastnase hier auf dem Foto die wichtigste von allen. Diese Rastnase sorgt für den perfekten Sitz!

2014-04-14 09.59.56.png 2014-04-14 09.57.55.png

Wenn Ihr das Handy auf Induktionsladung umrüsten wollt, müsst ihr auch darauf achten (bei Fremdzubehör) das die Dichtung sauber aufliegt. Daher empfehle ich hier nur Originales Zubehör zu verwenden.




Hier gibt es auch mal einen Thread zu dem Thema:
https://www.android-hilfe.de/forum/...ifizierung-bedeutet-das-auch-ip66.602954.html
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: blondt, Volker22, Zibidaeus und 6 andere
Hier noch ein Auszug aus der Bedienungsanleitung:

Wasserfestigkeit und Staubschutz
Das Gerät wird möglicherweise beschädigt, falls Wasser oder Staub hinein gelangt.
Beachten Sie diese Tipps, damit Schäden am Gerät verhindert werden und die Wasser- und Staubbeständigkeit des Geräts gewährleistet bleibt.

Tauchen Sie das Gerät nicht absichtlich in eine Flüssigkeit.
• Tauchen Sie das Gerät nicht mehr als 1*m unter Wasser und nehmen Sie es spätestens nach
30*Minuten aus dem Wasser.
• Stellen Sie sicher, dass die rückwärtige Abdeckung und die Abdeckung der Multifunktionsbuchse fest verschlossen sind. Andernfalls kann der Schutz vor Wasser und Staub möglicherweise nicht mehr gewährleistet werden.
• Das Gerät darf nicht längere Zeit unter Wasser getaucht werden.
• Setzen Sie das Gerät keinem Wasser mit hohem Druck aus, also keinen Meereswellen und keinem Wasserfall.
• Tauchen Sie das Gerät nicht in heißes Wasser.
• Öffnen Sie die Geräteabdeckungen nicht, wenn sich das Gerät unter Wasser oder an sehr feuchten Orten wie einem Schwimmbad oder Badezimmer befindet.
• Öffnen Sie die rückwärtige Abdeckung nicht, wenn Ihre Hände oder das Gerät feucht sind.
• Die Gummidichtung an der rückwärtigen Abdeckung ist eine wichtige Komponente des Geräts. Öffnen und schließen Sie die rückwärtige Abdeckung vorsichtig, damit die Gummidichtung nicht beschädigt wird. Fremdkörper wie Sand oder Staub können das Gerät beschädigen, deshalb sollte die Gummidichtung frei von Schmutz gehalten werden.
• Entfernen Sie die Abdeckung der Multifunktionsbuchse nicht vom Gerät.
• Setzen Sie das Gerät keinem Salzwasser, ionisiertem Wasser und keiner Seifenlauge aus.
• Die rückwärtige Abdeckung und die Abdeckung der Multifunktionsbuchse lockern sich möglicherweise, falls das Gerät hinunterfällt oder einen Schlag abbekommt. Stellen Sie sicher, dass alle Abdeckungen richtig angebracht und fest geschlossen sind.
• Wurde das Gerät unter Wasser getaucht oder sind Mikrofon oder Lautsprecher nass geworden, ist
möglicherweise der Ton während eines Anrufs beeinträchtigt. Stellen Sie sicher, dass das Mikrofon
oder der Lautsprecher sauber und trocken ist, und wischen Sie das Mikrofon oder den Lautsprecher
mit einem trockenen Tuch ab.
• Wenn das Gerät nass wird, trocknen Sie es sorgfältig mit einem sauberen, weichen Tuch ab.
• Das Gerät ist wasserabweisend. Unter bestimmten Bedingungen vibriert es leicht. Dieses Vibrieren,
das z.*B. auftritt, wenn die Lautstärke sehr hoch eingestellt wird, ist normal und hat keinerlei Auswirkungen auf die Leistung des Geräts.
• Samsung übernimmt keine Garantie dafür, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert, falls es unter Wasser oder in anderen Flüssigkeiten verwendet wird.
Tests mit diesem Gerät in einer kontrollierten Umgebung haben ergeben, dass es unter bestimmten Umständen gegen Wasser und Staub resistent ist und dadurch die Anforderungen für die IP67-Klassifizierung (siehe internationale Norm IEC 60529) erfüllt. Diese Klassifizierung
bezieht sich auf den Schutz, den Gehäuse bieten [IP-Code]. Die Testbedingungen für die Prüfung waren wie folgt: 15*bis 35*°C, 86*bis 106*kPa, 1*Meter für eine Dauer von 30*Minuten. Trotz dieser Klassifizierung ist das Gerät nicht in allen Situationen wasserdicht.
 
  • Danke
Reaktionen: zivedo, corr, mr.crypto13 und 2 andere
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Darkman
Antworten
0
Aufrufe
10.651
Darkman
Darkman
r0b
Antworten
0
Aufrufe
44.195
r0b
r0b
S
  • Gesperrt
  • SunSide
Antworten
0
Aufrufe
23.144
SunSide
S
Zurück
Oben Unten