Rund um die Armbänder der Explorist

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rund um die Armbänder der Explorist im Fossil Q Explorist Forum im Bereich Fossil Forum.
andy15073

andy15073

Erfahrenes Mitglied
Was macht man denn, wenn man zwei Kettenglieder rausgenommen hat und die Einstellung auf Lock drei ist ( kleinste einstellung) und die Uhr zu locker ist. Und wenn man bei drei rausgenommen Kettenglieder und auf Loch 1 ( weiteste) zu eng ist?
Gibt es noch eine Einstellung die man vornehmen kann, oder gibt es unterschiedliche große Kettenglieder ? Habe ich einen abnormalen arm ;)
 
Alucardis

Alucardis

Ambitioniertes Mitglied
Kann dazu leider nix sagen:confused2:. Ich nutze nur ein Milanaise- und Silikonarmband, da ich die Uhr auch beim Sport benutze.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Onslaught - Grund: Beitrag in den passenden Thread verschoben - Gruß Onslaught
A

aovk

Neues Mitglied
TheBrad schrieb:
Bin seit 2 Tagen ebenfalls stolzer Besitzer einer Explorist in Dark Metal Grey
Diese Version wird ja nur mit Metallband geliefert. Mir gefällt das dunkelgraue Design am Besten, ich mag aber keine Metallbänder.

Kann man dieses selbst gegen ein anderes Band austauschen, wie bei den Lederband-Versionen?
 
Ad@m

Ad@m

Experte
Ja kann man
 
A

Addy_

Ambitioniertes Mitglied
Wie ist den generell das Leder Armband aus eurer Sicht, gut verarbeitet?
Alternativ das Metall Armband, lässt sich dieses leicht auf eine andere Größe einstellen?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
aovk schrieb:
Kann man dieses selbst gegen ein anderes Band austauschen
Laut Fossil sollen alle Standard 22mm Bänder passen.
 
A

Addy_

Ambitioniertes Mitglied
Zwei Fragen hätte ich an euch, hat jemand die Leder Armband Variante? Zufrieden mit der Qualität?
Wie schaut es mit dem schwarzen "Rahmen" für den Helligkeit Sensor ums Display aus? Stört euch dieser bei farbigen watch faces?
 
andy15073

andy15073

Erfahrenes Mitglied
Also Frage eins kann ich nicht beantworten. Und der schwarze Rahmen dachte ich der stört mich , aber in Wirklichkeit bekomme ich den nicht mit. Habe auch ein buntes watchface.
 
18Harry48

18Harry48

Ambitioniertes Mitglied
Zum Lederarmband kann ich dir nichts sagen. Habe die Edelstahl Variante. Leder finde ich optisch für mich nicht ansprechend und das Material ist mir zu anfällig. Riecht ziemlich schnell habe ich mir sagen lassen.
Der Rand stört mich nicht habe zwar ein schwarzes watch face. Aber schon farbige probiert und den Rahmen kaum bemerkt
 
A

Addy_

Ambitioniertes Mitglied
Danke, in den Videos zur Uhr kommt diese einfach viel größer, somit auch der Rahmen, rüber.
Konntet ihr das Metall Armband selbst einstellen, also die Ketten Glieder ggf. entfernen?
 
18Harry48

18Harry48

Ambitioniertes Mitglied
Die Kettenglieder kann man entfernen. Haben die für mich im Laden gemacht. Kann man aber mit dem entsprechenden Werkzeug bestimmt auch alleine machen. Sah nicht anders aus als bei meiner alten Uhr der Stift aus dem Kettenglied
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
18Harry48 schrieb:
Kann man aber mit dem entsprechenden Werkzeug bestimmt auch alleine machen.
Ja, kann man recht einfach selbst machen, man benötigt nur einen sehr dünnen Metallstift (z.B. eine Büroklammer), um die Stifte raus zu drücken.
 
S

Sashtheflash87

Stammgast
Ich hab zwar die Metall Variante aber noch ein lederband dazu bekommen. Kann es Mal montieren und berichten. Die Glieder ab ich mit ner reißzwecke entfernt.geht problemlos.
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Hallo zusammen,

Ich hab mir günstig auf Ebay eine Q Explorist mit Edelstahlarmaband geschossen. Eigentlich wollte ich ja bei meiner Gear S3 bleiben konnte aber irgendwie nicht widerstehen.

Auf jeden Fall bekomme ich das Armband nicht richtig eingestellt. Wenn ich die Glieder raus mache die zuviel sind ist mir die Uhr zu weit und sie lottert zuviel rum. Wenn ich dann wider ein Glied rein mache und über die Schließe (3 Stufen) verstelle ist die Uhr zu eng. Keine Ahnung was es hier noch für Möglichkeiten gibt. So kann ich die Uhr auf jeden Fall nicht tragen. Jemand noch ne Idee?
 
webmichl

webmichl

Experte
Meine Vorgehensweise:
Die Feinregulierung an der Schliesse auf engste Position einstellen. Dann Glied für Glied entfernen und jedes Mal wieder anprobieren. (Etwas langwierig, ich weiss, aber nur so geht's. Und es ist ja nur das eine Mal.) Solange wiederholen, bis das Band passt und evtl an der Schliesse feinregulieren.
So hat's bei mir bisher immer funktioniert.
PS: die Bandglieder wechselseitig entfernen (erst links, dann rechts, dann wieder links usw), sonst sitzt die Schliesse schlussendlich an der Seite des Handgelenkes, was a) unbequem ist und b) blöd aussieht... ;)
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Danke. Ich hab erst so viele Glieder enternt bis es einigermaßen passt, das Band aber im Moment noch zu locker ist. Die Schließe ist auf engster Stelle. Dann wieder ein Glied reingemacht was dann natürlich zu eng ist. Die Schließe ist immer noch auf eng gestellt. Jetzt kann ich zwei Schritte an der Schließe weiter machen was aber nicht reicht, es ist immer noch zu eng. Es fehlen immer noch ca. 2 Schritte an der Schließe um das Band passend zum machen, diese 2 Schritte gibt es aber leider nicht.. Ich kann es drehen und wenden wie ich es will, es fehlt irgendwie die richtige Einstellung.

p.s. ich 4 Glieder rausgemacht (je Seite 2 Stück) und in der Einstellung ist es zu weit. Das Fünfte Glied macht das Band zu eng (die 2 Schritte an der Schließe bringen nicht den gewünschten Erfolg)
 
andy15073

andy15073

Erfahrenes Mitglied
Gleiches Problem habe ich auch :) jetzt wo es kalt ist ist die Uhr nicht zu eng aber wenn es wieder wärmer wird graut es mich schon
 
webmichl

webmichl

Experte
@Hermes: das verwundert mich jetzt etwas, da der Abstand der Schliessenbohrungen ungefähr der Grösse eines Bandelementes entspricht. Du sitzt mit Deinem "Wohlfühlumfang" anscheinend zwischen den Bohrungen.
@andy15073: für solche Extremfälle habe ich mir zusätzlich noch ein Leder- und ein Kautschukarmband zugelegt. ;)
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Das Problem ist das die Uhr mit 4 Gliedern entfernt, wenn ich stehe und die Arme hängen die Uhr über den Knöchel rutscht und das mag ich gar nicht. Mit 5 Gliedern entfernt und die schließe auf weit gestellt ist die Uhr zu eng, so eng das es echt fiese Abdrücke hinterlässt.

Naja, hab mich inzwischen entschieden die Uhr wieder zu verkaufen.. danke trotzdem
 
F

FrankyJ

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hänge mich mal an.

Habe die blaue Version mit braunem Lederarmband.

Hat jemand eine Empfehlung für ein passendes Metalarmband?

Danke und Grüße
 
Ähnliche Themen - Rund um die Armbänder der Explorist Antworten Datum
1
3