Car-Audio mit FM TransmitterApp direkt zum Radio senden. Geht das?

Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

es gibt ja verschiedene Apps, um den Aux-Audio Stream vom Smartphone über FM direkt zum Autoradio zu senden. (wenn das Radio kein BT hat)
fm transmitter – Google Play

Allerdings haben diese Apps grundsetzlich eine schlechte Bewertung. Ich nehme an, dass das an inkompartibler Hardware liegt.
Welche Vorraussetzugen muss das Smartphone haben, damit es funktioniert? (ich habe ein S2)

Z.z. nutze ich übrigens einen Zigarettenanzünder FM BT Adapter, würde auf den aber verzichten, wenn es sich auch einfach über eine App senden ließe ...

Thanx for Infos,
Foh
 
A

AlfredENeumann

Experte
Wäre mir neu das ein Smartphone im FM bereich senden könnte.
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
FM empfangen kann ein Phone ja auch. Wieso sollte senden nicht gehen?
Und wieso sollten so viele Apps dafür erfunden werden, wenn es grundsätzlich nicht ginge?
Die Frage ist nur, welche Hardwarevorraussetzungen das Phone mitbringen muss ...
 
A

AlfredENeumann

Experte
Weil es nicht geht. Der Chip im Gerät, sofern einer verbaut ist heisst FM Empfänger, nicht Sender. Frag mal warum im Playstore diese Apps alle so eine schlechte Bewertung habe, bzw. wofür diese Apps eigentlich da sind.
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Aha.
Also der Sender kostet nicht mehr als der Empfänger. Dürfte in den Fertigungskosten weit unter 50 cent liegen. Wieso sollte das nicht eingebaut sein? Ist ne sehr praktische Sache.
Natürlich gibt es das in Smartphones!
Handy/Smartphone mit FM-Transmitter

ps: bzgl meines S2, es hat im chip angeblich die Möglichkeit für einen Transmitter.
Aber mit welcher App lässt sich das aktivieren???
Fm transmitter
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AlfredENeumann

Experte
Nö.Geht nicht. Ende.
Admin, bitte schließen. Da führt hier zu nix.
 
W

__W__

Guru
Foh schrieb:
... mit welcher App lässt sich das aktivieren???
In 99% der Fälle mit keiner App, da die Hersteller keine "Treiber" zur Ansprache des (Teil des) Chips implementiert haben und somit die "Hardware" einfach "nicht da" ist.

Gruß __W__
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Insofern der Hersteller die Treiber nicht implementiert hat, müssten diese doch in der App Installation vorhanden sein.
Unmöglich erscheint mir das nicht, sondern höchstens aufwendig.
Für ein Massenprodukt, wie z.B. das S2, kann sich dieser Aufwand aber durchaus lohnen.
Also könnte es doch sein, dass eine, oder mehrere, der FM Transmitter Apps die Kompartibilität hergestellt haben, oder nicht?

Irgendeinen Sinn müssen die vielzähligen FM TransmitterApps im Playstore schließlich verfolgen.
Oder machen sich die FM TransmitterAppEntwickler die sinnlose Mühe völlig funktionslose Apps zu entwickeln??

Die Frage führt jetzt zwar über das eigentliche Thema hinaus, aber wieso dieser Thread geschlossen werden soll, verstehe ich ebenfalls nicht ... ich würde es aber gerne alles verstehen. Dabei hilft eine ja / nein Antwort nicht so viel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
A

AlfredENeumann

Experte
Foh schrieb:
Irgendeinen Sinn müssen die vielzähligen FM TransmitterApps im Playstore schließlich verfolgen.
Oder machen sich die FM TransmitterAppEntwickler die sinnlose Mühe völlig funktionslose Apps zu entwickeln??
Du liest überhaupt nicht was ich schreibe. Die links die du postest liest du ebenfalls nicht. Und schon gar nicht die PlayStore Bewertungen der Apps.
Diese Apps machen genau das was sie sollen. DATEN SAMMELN, Werbung schalten, Geld für den Entwickler bringen. Das ist einfach Scam.

Wenn ein Smartphonen einen FM Chip hat dann zum hören von UKW Radio. Dafür braucht es eine Antenne, wie z.B. ein Headset.
Senden kann der Chip nicht. Dafür müsste er digitale Signale wieder in Analoge Signale wandeln können, was dieser nicht kann. Dann müsste das Smartphone eine Sendeantenne haben um im UKW Bereich senden zu können, was kein Smartphone hat. Somit ist es einfach nicht möglich. Finde dich damit ab.
Zum Schluss: Warum sollte man das überhaupt wollen? Die Klangqualität über FM ist gegenüber einer reinen Digitalverbindung mehr als dürftig.
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
AlfredENeumann schrieb:
Du liest überhaupt nicht was ich schreibe.
Nun sei mal nicht so ruppig!
Natürlich habe ich gelesen was du geschrieben hast.
Du hast z.B. geschrieben, dass es grundsätzlich nicht geht, weil der Chipsatz das nicht unterstützt.
Stimmt nicht!
Wenn du die Links gelesen hättest die ich gepostet habe, dann wüsstest du, dass es einige Modelle gibt, die einen FM Transmitter integriert haben, der sogar vom Hersteller mit beiliegender App unterstützt wird, und dass sogar mein S2 (und andere Modelle) im Chipsatz die Unterstützung mitbringt.

Eine Senderantenne (ebenso wie bei der Empfängerantenne bereits geschehen) ließe sich auf das USB Kabel, oder Kopfhörerkabel routen. Das ist keine Unmöglichkeit.

Deine Behauptung, ich hätte mir die Bewertungen nicht angeschaut, ist alleine schon deshalb nichtig, weil ich im Eröffnungsthreat geschrieben habe, dass die Apps alle schlecht bewertet sind.
Eine schlechte Bewertung heißt aber nicht, dass die App grundsätzlich nicht funktioniert.
Viele geniale Apps haben schlechte Bewertungen, weil die Benutzer nicht damit umgehen können. Z.B. sämtliche Root-required Apps haben alleine schon deshalb relativ unangemessen schlechte Bewertungen, weil viele Nutzer nicht mal wissen was Root ist, und sich dann nur über die Werbung aufregen, die u.U. nicht einmal was mit der App zu tun hat.

Es gibt also überhaupt keinen angemessenen Grund dafür, dass Du dich in der Knappheit deiner schroffen Antworten über mich mokierst. Auch wenn du teilweise Recht haben magst.
OK?

Keep Peace & stay calm,
foh

ps: "Zum Schluss: Warum sollte man das überhaupt wollen? Die Klangqualität über FM ist gegenüber einer reinen Digitalverbindung mehr als dürftig."

Dafür gibt es einige Gründe:
1.. Um Musik zu einem Autoradio ohne BT zu senden.
2. Um Geld und den Adaptersteckplatz (zigarettenanzünder) zu sparen, den ein externer FM Transmitter im Auto benötigt.
3. Um Musik zu einer HifiAnlage zu senden, die ein Radio, aber kein BT hat.

Der Sound meines externen FM Transmitters ist völlig OK. Jedenfalls nicht schlechter (eher besser) als jeder andere Radiosender.
Ich weiß nicht was Du für ein Auto fährst, und ich weiß nicht wie alt Du bist, aber an dem FM Sound, neben den Motorengeräuschen, hatte ich in meinen letzte 50 Lebensjahren nie etwas zu bemängeln. Und wenn Du nicht gerade eine HiFi-Stereosound Telefonverbindung hast, dann würdest du für die Freisprechanlage selbst im Mittelwellenbereich keine Verschlechterung raus hören können.

Ferner sei bemerkt, dass der Markt mit FM Transmittern beinahe überflutet ist, und das bestimmt nicht weil diese Geräte nur Scam senden, sondern weil sie durchaus Sinn und Zweck haben.

Ich hoffe, Sie wurden geholfen.
 
A

AlfredENeumann

Experte
Du willst es nicht verstehen.
Für mich ist die Sache hier erledigt.
 
W

__W__

Guru
Foh schrieb:
Insofern der Hersteller die Treiber nicht implementiert hat, müssten diese doch in der App Installation vorhanden sein.
Nein, "Treiber" funktionieren unter Linuxsystemen anders als bei Windows, spätestens bei einer möglicherweise notwendigen Kernelanbindung ist für "normale" Apps Schicht im Schacht (aber das kann ein Programmierer sicher besser erklären).
Zweitens, es müßte sich erstmal jemand darum kümmern einen Treiber zu schreiben, denn AFAIK sind diese nicht existent.

Gruß __W__
 
H

Helferleinnummerzwei

Neues Mitglied
Jo also hab auch nach gesucht.
Du musst einfach verstehen, dass es den meisten Appentwicklern nicht um den nutzen ihrer apps geht sondern mittlerweile nur noch um das Geldverdienen mit Werbung. Da sie also wissen, dass es Leute gibt die die Meinung von Experten in den wind schlagen programmieren sie apps die im Ansatz so aussehen als würden sie was machen und zwar so, dass man sie möglichst lange geöffnet lässt und sich die Werbung reinzieht. Und ja, es wäre technisch möglich leider sind die Fähigkeiten einer app da leider nicht ausreichend und du müsstest wahrscheinlich ein eigenes Betriebssystem programmieren.

Viel spaß
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@Helferleinnummerzwei
Wie oben schon verlinkt, gibt es Hersteller, die den FM Empfänger in manchen Modellen einsatzbereit anbieten.
Also muss es wohl über die API, und vielleicht auch nachträglich über ein Xposed Modul, möglich sein, auch ohne das Andoidsystem neu schreiben zu müssen.
 
H

Helferleinnummerzwei

Neues Mitglied
@Foh das problem ist: das hat halt noch keiner gemacht und müssteste dann halt selber machen
Mehr kann ich als Neuling nicht sagen, ich kann nur logisch denken und kenn mich mit Technik nicht im geringsten aus
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LGOlli

Fortgeschrittenes Mitglied
Foh schrieb:
Allerdings haben diese Apps grundsetzlich eine schlechte Bewertung. Ich nehme an, dass das an inkompartibler Hardware liegt.
Welche Vorraussetzugen muss das Smartphone haben, damit es funktioniert? (ich habe ein S2)
Es gibt schon kaum Smartphone die überhaupt einen FM-Chip und somit die Möglichkeit FM-Radio zu EMPFANGEN haben. Noch weniger, die GLEICHZEITIG FM empfangen und WiFi/Bluetooth SENDEN können. Und KEINES bei dem bekannt wäre, dass es dann auch noch FM SENDEN kann. Aber wenn Du ein Smartphone findest das dies alles unterstützt sind wir hier sicher gespannt auf Deine Information ;)
Übrigens, nur weil Du ein FM-RADIO zum EMPFANGEN betreibst, kannst Du damit noch lange nicht SENDEN ...
 
H

heinzl

Stammgast
Das Nokia N8-00 konnte das, was hier gesucht wird auch ohne zusätzliche Äpp, aber das wird dem TO nichts mehr nützen 😎 😁
Und um mal auf das eigentliche Thema zurück zu kommen, die FM-Empfangsteile sind rein analog und können ganz bestimmt nicht mit einem Update als Sender fungieren.
 
Ähnliche Themen - Car-Audio mit FM TransmitterApp direkt zum Radio senden. Geht das? Antworten Datum
2
0
0
Oben Unten