Guter Musikplayer

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Guter Musikplayer im Foto und Multimedia im Bereich Android Apps und Spiele.
A

Azteke

Neues Mitglied
Hi Leute,

ich höre viel Hörbücher und Musik über mein Android HTC Magic Phone.

Ich bin jedoch bisher erfolglos auf der Suche nach einem Musikplayer mitdem man direkt Ordner mounten kann.

Ich hab beim standard musik oder beim tunewiki nicht die Möglichkeit einen Ordner zu mounten, wenn er also z.b. meinen ordner top100 nicht erkennt dann kann ich ihn auch nicht hören. echt doof, habt ihr da eine gute Alternative?

Gruß

Atze
 
Compufreak

Compufreak

Erfahrenes Mitglied
Gibt schon sehr viele Threads zu dem Thema, aber ich bin mal nicht so und poste hier nochmal :

MediaByPath, da kannst du zu Playlisten (z.B. auch zur aktuell laufenden) Ordner hinzufügen, und der Standard-Musik-Player ist meiner Meinung nach der Beste in Kombination mit MediaByPath (habe schon viele Player getestet...)

Falls dir diese Lösung nicht gefällt, kannst du dir auch mal den nswPlayer anschauen.

Von Meridian bin ich etwas enttäuscht - kein Shuffle von Playlisten, nur einzelne Tracks zur Playliste hinzufügen...

Die TuneWiki-Playlisten sind nicht zu anderen Programmen kompatibel - das nervt auch...
 
A

Azteke

Neues Mitglied
Hmm ja der original Musik Player ist super, nur erkennt er eben manche Verzeichnisse nicht und somit kann ich mir nicht das ganze Album anhören. Verstehe nicht warum es nicht die Möglichkeit gibt ein Verzeichnis zu mounten, so wie bei winamp.

Gruß

Atze
 
arctic

arctic

Erfahrenes Mitglied
Für den Standart Player musst du wohl oder übel korrekte ID3 Tags verteilen.

Ich mache das folgendermaßen:

Musik auf mein Magic in einen Ordner "Musik" ziehen.

Itunes starten (http://www.chip.de/downloads/iTunes_13011021.html)


Dort den Ordner "Musik" hineinziehen.

Rechtsklick auf ein Lied - "Informationen"

Dann kannst da alles eintippen...

Das Gute bei Itunes ist, dass man mehrere Lieder auf einmal markieren kann. Das ganze hilft mir sehr, wenn ich einen Ordner habe, in welchem viele verschiedene Interpreten sind aber ich lieber statt der X Interpreten den CD Namen stehen haben will.
Zb. bei Bravo Hits statt X verschiedene Künstler halt "Bravo Hits" reinschreiben.

In meiner Realität habe ich zum Beispiel meine Drum n Base Sammlung bei Interpret einfach Drum n Base genannt...
 
K

kinny

Neues Mitglied
kennt jedmand evt. auch einen Player der Lieder überblenden kann. Bei dem normalen Player habe ich keine möglichkeit gefunden.

Viele Grüße

Sascha
 
F

fant0mas

Experte
arctic schrieb:
Für den Standart Player musst du wohl oder übel korrekte ID3 Tags verteilen.

Ich mache das folgendermaßen:

Musik auf mein Magic in einen Ordner "Musik" ziehen.

Itunes starten (iTunes (32 Bit) - Download - CHIP Online)


Dort den Ordner "Musik" hineinziehen.

Rechtsklick auf ein Lied - "Informationen"

Dann kannst da alles eintippen...

Das Gute bei Itunes ist, dass man mehrere Lieder auf einmal markieren kann. Das ganze hilft mir sehr, wenn ich einen Ordner habe, in welchem viele verschiedene Interpreten sind aber ich lieber statt der X Interpreten den CD Namen stehen haben will.
Zb. bei Bravo Hits statt X verschiedene Künstler halt "Bravo Hits" reinschreiben.
VIEL besser als iTunes (wääh, wasn drecksprogramm!) ist zum MP3s Taggen übrigens (leider afaik nur auf PCs):

"MP3Tag"
soweit ich weiss freeware.

das geile: man markiert einfach ein album in der liste (oder den ordner wenn man alben nach ordnern getrennt sortiert), alle tracks davon -> "tag source -> amazon.com oder .de"
dann suchen, richtigen treffer auswählen, tags UND cover automatisch von amazon runterladen und in die datei eingetragen.

hab damit über 10 Gigabyte an MP3s neu getagged in etwa 1,5h Arbeit. Mit iTunes hab ich allein für ein Gigabyte (bei meiner Freundin) mehr als 2h gebraucht... rotzteil.
 
S

Shredder

Erfahrenes Mitglied
Was ist nicht besser als iTunes.
 
H

huhu

Fortgeschrittenes Mitglied
MusicBrainz ist auch super zum Taggen. Einfach das Programm Picard installieren (gibt es für Win/Mac/Linux) und sucht auch selbstständig in der MusicBrainz Datenbank. Hat bei mir bisher fast immer wunderbar funktioniert (glaube 3 Alben hat er bisher nicht gefunden, habe ich dann hinzugefügt)

Ist ein sehr cooles Community Projekt, und sucht natürlich auch nach Covern.

Aber geht es hier nicht eigentlich um Player?
Bin mit der standard app eigentlich ganz zufrieden. Bei mir hat er aber auch immer alle Ordner erkannt in denen Musik war. Vielleicht sind deine Files ja einfach in einem nicht unterstützten Format kodiert..
 
N

Nikon

Experte
Hi Leute,

ich höre viel Hörbücher und Musik über mein Android HTC Magic Phone.

Ich bin jedoch bisher erfolglos auf der Suche nach einem Musikplayer mitdem man direkt Ordner mounten kann.

Ich hab beim standard musik oder beim tunewiki nicht die Möglichkeit einen Ordner zu mounten, wenn er also z.b. meinen ordner top100 nicht erkennt dann kann ich ihn auch nicht hören. echt doof, habt ihr da eine gute Alternative?

Gruß

Atze
Mort player oder der Mort Player für Hörbücher. Das ist DER Player, wenn man seine Musiksammlung in Ordnern strukturieren will.

Ein must have bei deinen Anforderungen.

Sent from my HTC Desire using Tapatalk
 
K

kater100

Neues Mitglied
kinny schrieb:
kennt jedmand evt. auch einen Player der Lieder überblenden kann. Bei dem normalen Player habe ich keine möglichkeit gefunden.

Viele Grüße

Sascha
Ja - kürzlich gefunden - MD Music !!!
 
franc

franc

Experte
fant0mas schrieb:
VIEL besser als iTunes (wääh, wasn drecksprogramm!) ist zum MP3s Taggen übrigens (leider afaik nur auf PCs):

"MP3Tag"
Ganz genau! Das ist ein super Programm. Man kann damit auch per Wildkarten Tags aus Dateinamen und umgekehrt erstellen. Dabei kann man allerlei rumspielen und ersetzen, so dass man nahezu alles taggen oder umbenennen kann wie es Spaß macht und nützt.
Sogar Funktionen zum Umbenennen kann man nutzen, alles!
 
L

Leoms

Neues Mitglied
Bin schwer begeistert von MortPlayer, den hat hier auch schon jemand (in anderer Schreibweise, deswegen hier noch mal durch mich) erwähnt. Arbeitet ausschliesslich mit Ordnern und scannt und sortiert nach deinen eigenen Kriterien.
 
franc

franc

Experte
Einziger Bug, den ich bisher fand ist, dass man den langen Tastendruck auf die Kopfhörertaste nicht auf Zurückspulen einstellen kann. Das bleibt (vermutlich) hartcodiert auf Vorspulen.
Wenigstens bei mir auf einem SGS2.
Zurückspulen ist aber wesentlich sinnvoller, finde ich.
 
franc

franc

Experte
Mittlerweile bin ich für das Hören von Hörbüchern aber umgeschwenkt auf den dann doch besseren Akimbo Audiobook Player, der zwar kostenpflichtig ist (knapp 3 Euro glaub ich), aber dessen Entwicklung und Support nicht offensichtlich völlig eingestellt wurde, wie die des Mort Players.
Für Musik ist ja bekannterweise sowieso Winamp ungeschlagen.
 
Ähnliche Themen - Guter Musikplayer Antworten Datum
0
3
2