Musikwidergabe auf Android per Android fernsteuern

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Musikwidergabe auf Android per Android fernsteuern im Foto und Multimedia im Bereich Android Apps und Spiele.
K

Keksmonster

Neues Mitglied
Hallo,


folgende Situation: Ich habe hier 2 Android-Smartphones. Das eine wollte ich an die Anlage in der Küche anschließen, um hiermit Internetradios abzuspielen. Steuern wollte ich das ganze mit meinem anderen Android-Handy. Und hier beginnt da Problem:

Wie mache ich das am besten?

Ich habe bereits versucht, das eine Handy per VNC vom anderen Handy aus fernzusteuern, aber da haut die Bedienung irgendwie nicht so recht hin.. (Kann nichts anklicken)

Per SSH hab ich es auch schon probiert, aber da finde ich irgendwie keine Programme, welche sich entsprechend per Kommandozeile ansprechen lassen.. Nen mplayer-port gibt es zwar, aber dann immer alles via Kommandozeile zu machen ist auch nervig..

Jemand ne Idee?? Am besten wäre ein Musikplayer, welcher nativ per Android fernsteuerbar ist.. Aber ich bezweifel irgendwie, dass es sowas gibt. :(

Danke!
 
K

Keksmonster

Neues Mitglied
Lösung: UPNP-Streaming via z.B. Twonky. Nur braucht Twonky leider eine SD-Karte zum starten. Anderes gutes Programm scheint BubbleUPNP zu sein, nur läuft das maximal 30 Minuten in der Light-Versio und eine Kreditkarte habe ich nicht.

Die machen einem das aber auch nicht leicht, die Android-Leute. :(

Außerdem scheint Twonky sehr wählerisch zu sein was Internetstreams angeht. Das akzeptiert leider nur .m3u-Dateien. (Kein .pls o.Ä.) - Kennt da jemand eine Alternative, welche auch UPNP-Fähig ist?
 
Slimmer2

Slimmer2

Guru
Zahlen per Telefonrechnung oder Prepaid Kreditkarte holen
 
K

Keksmonster

Neues Mitglied
Zu doof dass man im Market nicht per PayPal bezahlen kann. Werde dann morgen wohl ein paar Euros in eine SD-Karte investieren..
 
T

Trans_Am

Experte
Auf dem Küchen Handy twonky und das andere mit skifta.
 
K

Keksmonster

Neues Mitglied
Kann skifta Internetstreams? Momentan verwende ich auf beiden Geräten twonky, und das funktioniert so mittelmäßig, eben weil twonky viele Internetstreams nicht versteht..

Ich habe skfita mal installiert, und kann vorhandene .m3u-Playlists nun gar nicht mehr auswählen. Das ding kann anscheinend nur lokal vorhandene Medien abspielen. :(

Der ursprüngliche Beitrag von 17:05 Uhr wurde um 18:16 Uhr ergänzt:

Ich habe weiterhin das Problem, dass ich nicht auf 2 Geräte (Medienplayer am TV und Anlage in der Küche) "synchron" streamen kann. D.h. wenn ich erst auf das erste, dann aufs 2. GErät streame, laufen die beiden Streams "zeitversetzt".. Jemand ne Idee?? (Twonky)
 
Ähnliche Themen - Musikwidergabe auf Android per Android fernsteuern Antworten Datum
2
0
1