PIKTURES und die Clouds (weg von Quickpic)

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere PIKTURES und die Clouds (weg von Quickpic) im Foto und Multimedia im Bereich Android Apps und Spiele.
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Tach zusammen,

ich suche gerade nach einer Alternative für das inzwischen ziemlich aufgeblähte Quickpic.
Ein ähnlicher Funktionsumfang wird schwer zu finden sein, aber angeblich soll Quickpic ja ganz ordentlich spionieren.

Den ersten Versuch starte ich mit Piktures und habe mal direkt ne Frage.
Wie kann ich mich mit anderen Clouds oder lokalen Windowsfreigaben verbinden.
Scheinbar ist es vorgesehen, da es bei klick auf "Cloud-Verzeichnis hinzufügen" so beschrieben wird.
Aber WO ich letztendlich an einen anderen Ort als Dropbox gelange erschliesst sich mir nicht.

Hat Jemand ne Idee?
Danke
Cappy
 
Rak

Rak

Gesperrt
@cappy0815 "Piktures" hat bisher nur Dropbox als Cloud hinzugefügt.

"F-Stop" hat bisher Dropbox und Google Drive eingebaut. Andere weißs ich gerade nicht.

Es gibt jedoch Datei-Manager, die eine Art Albenansicht anzeigen können für Cloud und sonstiges Netzwerk.

Manche andere Galerie-App können noch mit Flickr, Amazon, Facebook.

Im lokalen Netzwerk kann noch:
PhotoMap - Geo-Fotogalerie – Android-Apps auf Google Play
 
Zuletzt bearbeitet:
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Hallo,

danke für die Hinweise. Als Dateimanager nutze ich momentan den ES-Explorer, steige aber gerade auf den Solid-Explorer um.

Cappy
 
Rak

Rak

Gesperrt
@cappy0815 Guter Umstieg ;).

Der Solid Explorer (wenn auch keine echte Galerie-App). kann dir auch im Netzwerk und in der Cloud eine Galerie-Ansicht mit üblichen Mini-Vorschauen bieten.

Mit dem internen "SE-Viewer" kannst du auch wie in einer Galerie die Bilder nacheinander anzeigen lassen und zur Seite wischen.
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Moin,
der Solid Explorer gefällt mir für's erste ganz gut. Vermisse gegenüber dem ES-Explorer nicht wirklich was.
Die Bedienunng ist etwas anders ... aber das passt schon.

Am gernsten würde ih ja den MIUI-Stock-Explorer nutzen, aber der kann ja mal leider garnix :-(

Cappy
 
K

Klabautermann2345

Experte
Wie seid ihr eigentlich mit F-Stop zufrieden zur zeit?
Gab ja heute ein neues grosses Beta Update.
Besser als Quickpic?
 
Rak

Rak

Gesperrt
@Klabautermann2345
Also grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit der F-Stop Gallery. Hat sich insgesamt gesehen für mich besser als das ebenfalls gute (und kostenlose) Piktures entwickelt.

Mir fällt nur eine Sache ein, die bei QuickPic besser lief, das war die verschiedenen Cloud-Anbindungen (ich meine nicht die CM-Cloud ;)). F-Stop kann da Google Drive und Dropbox.

Aber zurück zu QuickPic will ich nicht mehr, dafür ist F-Stop zu gut.

Für Zugriff auf meine Alben bei Google Fotos eiere ich aber leider dafür etwas unzufrieden herum, teils mit der eigenen App von Google, teils mit "Tool für Google Photos".
 
K

Klabautermann2345

Experte
Vielen Dank für deine Meinung.
Denke auch das ich komplett zu F-Stop Pro wechsel,Dropbox und Drive reichen mir erstmal als Cloud anbindung,und ich habe ja noch Google Fotos auf dem Handy.
Werde Quick Pic dann wohl deinstallieren,denn mit drei Galerie Apps muss ich ja nicht hantieren:laugh:.
Den Solid Explorer habe ich ja zur Not auch noch.
 
Rak

Rak

Gesperrt
Bist ja gut ausgestattet...

Was mich nervt: Man kann ja in Google Fotos einstellen, dass die Fotos in Drive angezeigt werden und sie dann in Galerie-Apps wie F-Stop anzeigen lassen.

Leider aber meist nicht als Alben, sondern nur in Ordnern je Jahr. Ein paar Apps kriegen das jedoch hin (das sind die, die vermutlich noch die Not-API von Picasa verwenden)
 
Rak

Rak

Gesperrt
Hi, habe nochmal kurz QuickPic bzgl. "Google Fotos" getestet:

Unter der Cloud "Picasa" kann man die übliche "Read Only"-Funktion nutzen und sich seine Alben ansehen (vergleichbar mit anderen Apps wie "Tool für Google Fotos").

Fies:
Man kann scheinbar Fotos löschen, diese verschwinden sogar aus dem Album bei QuickPic. Jedoch tauchen sie nach dem nächsten Abruf wieder auf. Bei "Tool für Google Fotos" bekommt man dagegen die korrekte Fehlermeldung, dass dies nicht mehr möglich ist.

Und Quickpic wieder deinstalliert...

Schade, dass Google keine externen Schreibzugriffe mehr zulässt.
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Moin,

nach ein paar Wochen Testerei, bin ich noch nicht so recht zufrieden mit F-Stop.
Es fehlen nach wie vor Cloudes und das lokale Netzwerk und außerdem werden Videos nicht im passenden DCIM-Ordner angezeigt, sonder gsondert.

Weiß aber nicht wohin ich soll :-(

Cappy
 
Rak

Rak

Gesperrt
cappy0815 schrieb:
Es fehlen nach wie vor Cloudes
Du kannst Google Drive und Dropbox hinzufügen. Immerhin... ;)
cappy0815 schrieb:
außerdem werden Videos nicht im passenden DCIM-Ordner angezeigt, sonder gsondert.
Doch, die Videos können völlig normal innerhalb des Ordners angezeigt werden - sofern du das Häkchen in den Einstellungen dazu gesetzt hast.

"Gesondert" ist lediglich eine zusätzliche Möglichkeit.
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
... nö ...leider nicht.
Das "Häkchen" das du meinst ist unter Allgemein "Videos einbeziehen", oder!?
Das betrifft scheinbar nicht den Kamera-Ordner ... dort erscheinen nur Bilder.

Cappy

P.S.: Oh nee ... haste Recht.
Die Bilder sind nur leider ganz unten ... mal sehen, ob ich das richtig sortieren kann.
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Moin,

wie hast Du Deine Verzeichnisse sortiert?
Bei mir klappt das nicht so richtig irgendwie!?

Cappy
 
Rak

Rak

Gesperrt
@cappy0815
Ich hab im Kamera-Ordner gerne nach "Aufnahmedatum, Änderungsdatum" absteigend sortiert.

Da wird bei Fotos (auch wenn nachbearbeitet) das Aufnahmedatum verwendet. Existiert kein Aufnahmedatum (wie es etwa auch bei Videos ist), wird das Änderungsdatum der Datei verwendet. Probleme gibt das nur, wenn man z.B. eine Woche nach Filmen eines Videos dann das Video bearbeitet, denn hat hat es ein frisches Datum.

Bei sonstigen Ordnern (oder Alben) - etwa Urlaub XY - verwende ich dann auch gern ein Tool zum Umbenennen aller Fotos und Videos. Danach kann ich dann alphabetisch aufsteigend sortieren lassen und habe immer an allen Geräten die richtige Reihenfolge.
 
Zig

Zig

Erfahrenes Mitglied
@cappie: Hast Du vielleicht das gleiche Problem?

Zum Sortieren habe ich eine Frage. In der Sony Album App ist die Sortierung nach Aufnahme Datum absteigend, alles wird in der richtigen Reihenfolge angezeigt.

Bei Piktures ist irgendwie alles durcheinander, ich habe einige Fotos teilweise hin und her kopiert. Ich denke wenn ich bei Piktures nach Datum absteigend sortiere, wird der Zeitstempel des Kopierens oder irgendwas anderes berücksichtigt.

Das möchte ich aber nicht, sondern nach Aufnahme Datum.

Ist das irgendwie möglich?
 
Rak

Rak

Gesperrt
@Zig
Du kannst ja in Piktures in jedem Ordner die Sortierung einstellen. Bei Datum hast du die Wahl:

- Nach Datum (=Aufnahmedatum)

oder

- Letzte Bearbeitung (=Änderungsdatum der Datei)
 
Zig

Zig

Erfahrenes Mitglied
Habe das eben nochmal probiert. Die Sortierung der Fotos ist bei "nach Datum" korrekt, es sind irgendwie nur alle Videos als erstes aufgelistet.
 
Rak

Rak

Gesperrt
@Zig
Bei Videos geht das mit dem Aufnahmedatum leider nicht, in keiner Galerie. Vielleicht besser Videos in einen anderen Ordner verschieben..?
 
Ähnliche Themen - PIKTURES und die Clouds (weg von Quickpic) Antworten Datum
20
Ähnliche Themen
Google Foto Cloud