Puls Messung und Sauerstoff Messung bei der Fenix 7 nur während des Trainings

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Puls Messung und Sauerstoff Messung bei der Fenix 7 nur während des Trainings im Garmin Fenix 7 und Epix 2 Forum im Bereich Garmin Forum.
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich möchte meinen Puls und Sauerstoff nur messen, wenn ich trainiere. Ich habe mir da ein eigenes Energie Profil erstellt. Was bedeutet, wenn ich jetzt laufe oder radfahre, automatisch auf mein Profil umgeschaltet wird. Ist eine feine Sache. Was ich aber vermisse, der Pulsoximeter ist dort nicht zum einstellen oder habe ich da was übersehen. Kann man den nur aktivieren oder deaktivieren? Das wäre nicht gut.
 
F

fabiosinus

Experte
Meines Wissens kann man den Pulsoximeter nur auf immer an auf aus oder nur beim schlafen aktivieren.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ja, hat mir Garmin auch so mitgeteilt, weil wohl eine Messung in Bewegung nicht funktioniert. Ich habe das auf manuell, also immer aus.
 
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
Das ist auch glaube ich die ungenaueste und für 95% der Benutzer überflüssigStelle Messung die es gibt.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Sicher bei Schnarch - Atem - Aussetzern beim Schlaf von 1 Minute und mehr angebrachter. 😉
 
S

Soja1973

Erfahrenes Mitglied
Sehe ich genauso wie @Poly, wenn man einigermaßen fit oder kein großartiger Schnarcher ist (das Eine kann tatsächlich das Andere u.U. ausschließen) braucht man das Teil nicht.
Selbst die reinen Oximeter sind fehlerbehaftet. Habe mir so ein Teil erst kürzlich bestellt (von einer dafür bekannten, deutschen Marke) und wieder zurück geschickt.
Teilweise hat es ewig gedauert bis etwas ausgelesen wurde, teilweise ging es gar nicht oder die Werte haben sich innerhalb einer Messung verändert.
Diese Funktion bei Uhren wird mMn total überschätzt.
 
F

fabiosinus

Experte
Ganz ehrlich das Problem ist Apple, die vermarkten diesen unnötigen Mist so gut das jeder Hersteller von Smartwatches und Sportuhren gezwungen ist diesen Mist ebenfalls in die Geräte einzubauen. Ich nutze ein WHOOP 4.0 und eben meine Fenix und die Werte beim Schlaftracking könnten unterschiedlicher nicht sein.

Beispiel letzte Nacht:
Garmin Tiefschlaf 18 Minuten
WHOOP 4.0 Tiefschlaf 2:33 Stunden

Jeder muss wissen das diese Werte, egal mit welchen Gerät gemessen, nur Schätzungen sind. Braucht man vernünftige Werte muss man zum Arzt!!
 
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
Das sehe ich ganz genauso. Bei ausnahmslos ALLEN auf dem Markt befindlichen Uhren sind das immer Schätzungen die höchstens und wenn überhaupt dafür taugen, über eine längere Zeit eine leichte Tendenz erkennen Zu lassen. Mehr nicht!

Es gibt bestimmt auch genug Leute, die sich durch diese Auswertungen und Messwerts der Uhren zum Arzt bewegen, weil z.B. das Pulsoximeter anzeigt, dass kein Sauerstoff mehr ins Hirn kommt.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
@wupperwelt, konntest du deine Epix 2 gegen eine Fenix 7x tauschen?
 
S

Soja1973

Erfahrenes Mitglied
Habe mir ein Review der 7x bzw. auch Vergleich zur Epix und ,warum auch immer, AW7 auf YouTube angeschaut (desfit).
Die 7x ist eine unglaubliche schöne und beeindruckende Uhr welche ich jederzeit der Epix vorziehen würde.
Gestern Abend beim Laufen war, schon ziemlich dunkel, hätte ich mir die Taschenlampen-Funktion schon ziemlich gut vorstellen können.
Zum Laufen dürfte sie jedoch zu globig sein.

@wupperwelt das mit den vielen Funktionen verkauft sich aber gut. Es wird auch i.d.R. nie hinterfragt in wie fern diese überhaupt funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
Ja, alle springen auf den "Apfelzug" auf. Wenn die eines können, dann ist das Marketing und Menschen was verkaufen, was diese eigentlich weder sinnvoll gebrauchen können, noch je vermisst haben und sie nun aber für unentbehrlich und „must to have" halten. ☺

Wobei man bzw. zumindest ich ja schon zugeben muss, das die Apfel-Produkte schon echt super gut sind 👍 Als Smartphone und Tablett kommt mir auch nix anders mehr ins Haus. Ich bin fast sieben Jahre auf der Android Schiene gefahren und hatte dann irgendwann einfach mal die Schnauze voll von dem ganzen relativ unzuverlässigen Google Zeug. Hatte auch mal 2 Jahre ne Apple Watch, die als reine Smartwatch bestimmt auch konkurrenzlos, aber als Sportuhr einfach nicht zu gebrauchen ist.

Die Fenix 7X und auch die Epix 2 sind einfach hervorragende Sport-Uhren - top Verarbeitet - super robust- erstklassige Ausdauer - und optisch, für eine Sportuhr, auch recht passabel.

@Poly: warte noch auf meine eigene Fenix 7X Solar Saphire in schwarz. Dauert wohl leider noch etwas bei Garmin 😔
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich hatte mal Apple und hatte die Nase voll, bin jetzt zu Samsung schon jahre glücklich. Bis auf die Watch3 und 4. Die gingen wieder zurück. So unterschiedlich ist das im Leben. Die Fenix 7X ist groß, dafür aber leicht, trotzdem gut zu tragen. Taschenlampe finde ich auch sehr brauchbar. Auch hell genug. Bin auch gerade vom Lauf zurück. 5km. Macht einfach Spaß mit der Fenix 7x. Hatte heute auch mal Brustgurt und Tempe Sensor gekoppelt, alles perfekt.
 
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
Was ich mich frage ist, wenn ich z-V. am Fahrran einen Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor installiere, die beiden Sensoren dann mit der Fenix kopple und eine Tour aufzeichne, habe ich dann nach Abschluss der Tour 2 Touren in Garmin Connect, los eine Tour von der Fenix und eine Tour vom GeschwindigkeitSensor am Rad 🤔😏🧐

Ansonsten ist es gut, das es sowohl Android wie auch IOS gibt. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile und jeder muss für sich entscheiden, was für ihn wichtig ist und womit er besser klar kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Da hast du keine zwei Aufzeichnungen, da die Sensoren sich ja dann mit der Fenix koppeln und die Fenix zeichnet die Daten auf und gibt diese an Connect weiter.
 
wupperwelt

wupperwelt

Erfahrenes Mitglied
Also die externen Sensoren geben Ihre Daten an die Fenix weiter und diese führt die Daten dann mit den eignen aufgenommenen Daten zusammen und gibt diese zusammengeführten Daten dann alles eine Aufzeichnung an GC 🤔
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Genau, du kannst auch Doppelaufzeichnungen machen, Radcomputer und Uhr, da geben die Sensoren an beide Daten an beide Geräte ab. Du musst die Sensoren aber vorher koppeln. In den Aufzeichnungen bei Connect suchst dir das bessere raus und löscht eine Aufzeichnung. Da gibt es keine Probleme. Wenn du dann noch Garmin Sensoren hast, passt das alles.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich hatte mal Radsensoren. Bin aber kein Profi. Bringt bei mir nichts. Koppeln ist aber mit der Fenix kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet: