Gboard - Wo ist das Wörterbuch?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gboard - Wo ist das Wörterbuch? im Gboard im Bereich Tastaturen.
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
Hi,
ich kann die gelernten Wörter der gboard Tastatur nicht finden. Schaue ich in die Einstellungen, sind alle Wörterbücher leer. Wo werden die gespeichert?
Ist das bei euch genauso?
 
HowToBrickMyPhone

HowToBrickMyPhone

Ambitioniertes Mitglied
Ja, bei mir sind die Wörterbücher auch leer. Ich denke mal, die sind dazu da, dass man manuell der Tastatur ein Wort lehrt. Die "automatisch" gelernten Wörter werden wahrscheinlich in der Cloud gesichert. Das macht irgendwo auch Sinn, denn die "automatisch" gelernten Wörter werden synchronisiert, die Wörterbücher aber nicht.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
...wenn es denn lernen würde, dann wäre es ja OK, aber es merkt sich die Worte einfach nicht. Und warum gibt es nicht mehr - wie bei der alten Googletastatur - die Möglichkeit, aus dem Kontext heraus die Worte dem Wörterbuch hinzuzufügen? Falsch geschriebene Worte werden auch nicht mehr rot unterstrichen.

So schön die neuen Funktionen von gboard auch sein mögen, so ist es ein Rückschritt.
 
HowToBrickMyPhone

HowToBrickMyPhone

Ambitioniertes Mitglied
Also, bei mir lernt das Gboard die Wörter und unterstreicht die falschen. Ich habe auch die Funktion, dass man falsche Wörter in das Wörterbuch schreiben kann.
Hast du mal versucht die App zu deinstallieren und neu zu installieren? Cache leeren? Was für ein Gerät + Android Version verwendest du?


LG
 
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze ein Moto Z Play mit Android 7.0. Neuinstallation von gboard habe ich noch nicht probiert. Bin gerade im Ausland unterwegs und werde das, sobald ich wieder in Deutschland bin, mal probieren.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Cache und Speicher leeren habe ich gerade mal versucht. Man muss dann zwar alles neu einrichten und geholfen hat's auch nichts.
 
I

ing.wolf

Erfahrenes Mitglied
So, es funktioniert jetzt - halbwegs. Ich kann leider nicht mehr reproduzieren, woran es letztendlich lag. Denn die Worterkennung funktioniert nicht überall, z.B. nicht in Google Notizen, nicht im Browser und nicht in der Google Suchleiste, was ich seltsam finde. Im Messenger (Threema) hingegen schon.

Habe komplett neu installiert. Irgendwann funktionierte es. Ich bin mir aber sicher, dass es vorher auch im Messenger nicht funktionierte.
 
Baumstamm

Baumstamm

Erfahrenes Mitglied
Eine Frage die auch das Gboard und sein Wörterbuch betrifft.

Ein Beispiel Gboard ersetzt mir immer das Wort "mal" durch ein großgeschriebenes "Mal", wie kann ich das verhindern, kann ich das großgeschriebene "Mal" irgendwie deaktivieren oder löschen?
 
M

muesli

Erfahrenes Mitglied
Löschen kann man indem man lange auf den Vorschlag drückt.
 
Baumstamm

Baumstamm

Erfahrenes Mitglied
Das funktioniert leider nicht, es wäre auch zu schön gewesen :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
M

muesli

Erfahrenes Mitglied
Aber bei langen Drücken erscheint bei Dir schon auch das Papierkorb-Symbol, oder?
 
Baumstamm

Baumstamm

Erfahrenes Mitglied
Nein, da kann ich solange gedrückt halten wie ich will, da kommt nichts.
 
W

Walkietalkie

Stammgast
Ärger mich da auch immer wieder auf's Neue, weil die Tastatur permanent das großgeschriebene "Mal" dem kleinen "mal" vorzieht. Lernt denn diese Tastatur wirklich überhaupt nichts!?

Zum Löschen würde ich die Buchstaben nacheinander eintippen. Sobald du das Ding in der Vorhersageleiste entdeckst, draufhalten und weg damit.
 
Baumstamm

Baumstamm

Erfahrenes Mitglied
Bei mir ist es genau andersrum ich kann mich gar nicht erinnern schonmal "Mal" groß geschrieben zu haben und brauche dafür aber sehr häufig das kleine "mal" und jedesmal wird es großgeschrieben, das ist echt zum verzweifeln.
Und wie oben schon erwähnt kann ich leider keine Wortvorschläge löschen. :cursing:

Smartphone ist ein Samsung Galaxy J5 2016
 
Baumstamm

Baumstamm

Erfahrenes Mitglied
Gibt es schon neue Erkenntnisse in Sachen Rechtschreibkorrektur bzw. Wörterbuch beim Gboard?

Ich bin wirklich hoch zufrieden mit der Tastatur und den Wortvorschlägen von Gboard, aber die automatische Rechtschreibkorrektur es treibt mich zur Weißglut. Diese funktioniert zwar im großen und ganzen und falsch geschriebene Wörter mit Tippfehlern werden zu richtigen, aber was total seltsam ist, dass mir ständig Wörter, die ich richtig schreibe verbessert werden. :thumbdn: :eek: :cursing:

Ein paar Beispiele:

die wird zu dir
musste wird zu müsste
konnte wird zu könnte
uvm.
 
W

Walkietalkie

Stammgast
Naja, hast du ein Tastatur-Layout mit Umlauten? Wenn nicht, dann lässt sich zwischen konnte und könnte ja gar nicht unterscheiden. Wenn, nur statistisch im Kontext. Das macht SwiftKey meines Erachtens doch um einiges besser.
 
Baumstamm

Baumstamm

Erfahrenes Mitglied
Das mit SwiftKey war der beste Tipp seit langem. :thumbsup:
Ich habe mich mit dem neuen Smartphone gegen SwiftKey entschieden, weil mir das Layout (Tastenabstand, Tastaturgröße, Umlaute, Zahlenblock) beim Gboard einfach mit Abstand am besten gefallen. Aber seitdem ich jetzt seit einerWoche SwiftKey benutze wird mir erst richtig klar wie katastrophal schlecht die Autokorrektur war. Ganz zu schweigen vom nicht vorhandenem selbstlernden Wörterbuch bei der Gboard Tastatur war. :glare:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
W

Walkietalkie

Stammgast
Gerne. Von SwiftKey hält mich eigentlich nur eine Sache ab: die Leerzeichensetzung vor bzw. nach einem Doppelpunkt oder Bindestrich. Wird seit Jahren moniert, aber ohne Erfolg.