Fingerring, Ring Holder, Loop Ring - ein guter Smartphone Schutz gegen Herunterfallen

Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Ich schreibe diesen Thread / Post, um anderen AH-Usern hier eine Anregung zu geben und eine Alternative zu den üblichen Smartphonehüllen aufzuzeigen, ihr Smartphone zusätzlich zu schützen und bei Gebrauch automatisch immer sicher im Griff zu haben und vor versehentlichem Herunterfallen zu schützen.

Es schwappen ständig neue Modewellen von China rüber nach Europa und damit auch zu uns nach Deutschland. Meistens sind sie eher nervend (Selfie-Stick, Fidget Spinner etc.).

Aber gerade Produkte, die am hilfreichsten sind, kommen hier oft oder nur stark verspätet an.

Ein solches Produkt sind die Fingerringe (Loop Ring, iRing, Ring Holder, Folding Ring, Finger Ring, Ring Buckle, Protector Ring etc.) für Smartphones und Tablets, die schon seit Jahren im ganzen asiatischen Raum unverzichtbar geworden sind. Eine gigantische Flut unterschiedlicher Fingerringe gibt es dort (siehe z.B. hier. Ein ganz besonders flacher Ring ist dieser hier). Dort in Asien kosten sie um 1 Euro, mal mehr oder mal weniger, und man kann sie zuhauf in jedem Zubehörgeschäft, Kramladen oder Nachtmarkt finden.

Das sind dreh- und ausklappbare Metall- oder Kunststoffringe, die eine starke 3m-Folie haben, mit der sie auf die Rückseite von Smartphones (oder Smartphone-Cases) und Tablets geklebt werden.

In freier Wildbahn habe ich diese Ringe in Deutschland noch nicht gesehen, auch wenn sie im Onlinehandel auch in Deutschland angeboten werden.

Seitdem ich mir ein paar dieser Fingerringe von einer Asienreise vor gut einem Jahr mitgebracht habe, möchte ich kein Phone und kein Tablet mehr ohne einen dieser Ringe benutzen. Solche Ringe sind ein herausragender Schutz gegen versehentliches Fallenlassen des Phones. Gerade bei großen Phones, Phablets und Tablets ist das Festhalten ja manchmal ziemlich schwierig.

Hier in Deutschland (auch hier bei AH) gibt es viele Diskussionen um Hüllen und Cases, um das Smartphone zu schützen, aber von solchen Fingerringen habe ich noch keine Diskussion hier gelesen.

Wenn du allerdings einen solchen Fingerring auf der Rückseite hast, dann schlüpft der Finger bei jeder Benutzung des Phones praktisch automatisch in den Ring und das Phone ist so gegen versehentliches Fallenlassen geschützt.

Ich finde, das ist das nützlichste Smartphone Zubehör, dass ich seit Jahren gesehen habe und es wäre eine gute Sache, wenn sich diese Fingerringe auch in Deutschland etablieren würden.



IMG_20181004_115232.jpg

IMG_20181004_115254.jpg IMG_20181004_115136.jpg

IMG_20181004_115311.jpg IMG_20181004_115359.jpg
IMG_20181004_115329.jpg
IMG_20181004_115344.jpg
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Es gibt noch einen weiteren Vorteil, den diese Ringe haben: Das Phone liegt nicht mehr eben auf dem Rücken, sondern in einem kleinen Winkel gekippt.

Das bedeutet aber auch, dass die Hauptkamera, egal ob sie flach im Gehäuse ist oder hervorstehend, mit ihrem Glas nicht mehr auf dem Boden aufliegt, sondern um einem kleinen Winkel angehoben ist.

Das Glas der Kamera kann also nicht mehr auf dem Boden schleifen und das Risiko, dass das Glas der Hauptkamera zerkratzt, ist sehr stark gesunken dank eines solchen Ringes.
 
Robert L

Robert L

Ambitioniertes Mitglied
Ja, danke für deinen Beitrag @Mimm !
Ich nutze inzwischen seit ca. 2 Wochen einen Ring an meinem Pixel 2 XL und bin sehr zufrieden damit.
Mein Ring verstellt sich nicht von alleine, nichts klappert, alles ist ohne Spiel verbaut.

Somit kann ich das Smartphone aufstellen, ohne das sich der Ring von alleine einklappt.
IMG_01.jpeg

Ich habe mich bewusst für einen Ring mit höherwertiger Verarbeitung und größerer Klebefläche entschieden.
Denn die Rückseite vom Pixel 2 XL hat eine leichte "Rauhigkeit" und ist griffig und nicht glatt.
Insbesondere wenn man den Ring gewohnt ist und sich auf die Festigkeit verlässt,
wäre ein versehentliches Lösen der Klebefläche der GAU!
Bisher hält die Klebeverbindung bombig.
Selbst starkes ziehen am Ring wölbt eher den Aluminiumrücken des Phones, als das sich der Kleber löst.

IMG_02.jpeg

Die Ringplatte lässt sich dennoch lösen, indem man einen Hebel benutzt, der an einer Ecke angesetzt wird.
Dafür ist die Dicke des Klebepads so gewählt, dass ein kleiner Spalt zwischen Ringplatte und Smartphonerücken besteht.
Das war mir wichtig, falls ich den Ring irgendwann nicht mehr nutzen will.
Zum Ablösen der Platte gibt es einige Videos im Netz.

Seitdem ich den Ring verwende, erreiche ich einhändig, mit dem Daumen jeden Punkt auf dem 6 Zoll Display,
während ich das Phone wirklich sicher halten kann.
Das war vorher nur mit akrobatischen Verrenkungen möglich
und dabei lag das Pixel mehr auf der Hand, als das ich es gehalten habe.

Also für mich ist er inzwischen nicht mehr wegzudenken. Der Bedienkomfort,
sowie der Schutz gegen versehentliches Herunterfallen, haben sich deutlich verbessert.

Wer mal einen Ring am Smartphone ausprobieren will, kann ihn auch auf eine Schutzhülle kleben.
Allerdings eignen sich spezielle wasserabweisende Modelle und reine Silikonhüllen nicht,
da hier der Kleber nicht hält. Auch hierzu gibt es entsprechende Videos im Netz.

Ich würde mich freuen, hier noch einige Pics von euren Smartphones mit Ring zu sehen :)
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Bislang nutze ich zum Schutz einen Xiaomi Fingerring, weil er sehr gut gearbeitet ist, gut aussieht, und vor allem, weil er flach ist (nur 3 mm) und keine überstehenden Pins hat, wie viele andere Fingerringe.



Weitere Fotos kannst Du oben im ersten Post sehen.

Nun habe ich aber beim Browsen einen noch flacheren Fingerring gefunden, der mit nur 1,8 mm der mit Abstand flachste Fingerring ist, der mir je begegnet ist.

Da ich gerade vom Xiaomi Max 2 zum Max 3 wechsle, werde ich zusammen mit dem neuen Phone auch diesen neuen ultraflachen Fingerring ausprobieren:

Fingerring_1.jpg Fingerring_2.jpg

Noch ist er nicht da, ich habe gerade heute erst zwei von ihnen bestellt. Aber wenn sie eingetroffen sind, werde ich berichten, wie sie sich so schlagen und ob sie dieselbe Klebekraft und Dauerhaftigkeit des Xiaomi Rings erreichen.

Die Ringe kosten in den vielen Shops so ungefähr 1,60 Euro pro Stück. Ein Shop hatte gerade einen Discountpreis von 1,30 Euro oder so. Der Versand war in allen Fällen kostenlos.

Wenn Du bei Ali Express nach 'Finger Ring ultra-thin' suchst, wirst Du viele Angebote finden.

Hier ist eine kleine Auswahl:

Shop 1
Shop 2
Shop 3
 
E

enderw

Neues Mitglied
also was die Verbreitung angeht, vor 2 oder 3 Monaten gabs diese Sevenstick Smartphonehalter in der Telekom Megadeal App geschenkt.
und meine 10 jährige Cousine hat seit Weihnachten 2017 , glaub ich zumindest, diese SP HalteRinge. und glaub mir, ihre Eltern lassen sie noch nicht allein online shoppen gehen, also wo auch immer sie es her hat, die Dinger scheinen zumindest bei den Minis schon gang und gäbe zu sein??

aber gut dass du den Artikel geschrieben hast, erinnert mich daran, diese Sevenstick Halter mal aus der Schublade zu holen, und auszuprobieren :D
danke!
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Danke für den Update, @enderw

Dann werde ich mal meine Augen offen halten und schauen, ob die Kids diese Fingerringe hier nutzen.

Diese Sevenstick Halter sind diese länglichen Dinger, mit der elastischen herausziehbaren Schleife, nicht wahr? Die hatte ich in Asien nur ein einziges Mal in einem Laden gesehen. Die gingen komplett in dem Überangebot von Fingerringen unter. Ich glaube, die haben sich da nicht durchgesetzt.

Denn ich persönlich glaube, dass diese herausziehbaren Schlaufen gegenüber den Fingerringen mehrere Nachteile haben:

- sie sind aus Kunststoff, während die edleren Fingerringen komplett aus Metall sein können und gerade an edleren Phones daher auch deutlich besser aussehen können.

- gerade die elastische Schlaufe wird wohl nicht ewig halten.

- sie sind nur in dem einen Winkel nutzbar, so, wie sie angebracht worden sind. Die Fingerringen jedoch sind um 360 Grad drehbar, so wie man den Winkel gerade benötigt. Der Finger flutscht also immer perfekt hinein.

Das ist aber nur meine unqualifizierte Vermutung und ich würde mich freuen, wenn Du über Deine praktischen Erfahrungen berichten würdest, solltest Du den Sevenstick tatsächlich mal ausprobieren wollen.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Ich möchte einen neuen Fingerring vorstellen, der mich heute erreicht hat.

Finrerring_IMG_20190207_182358-01-1612x1151.jpg Finrerring_IMG_20190207_182512-01-1612x1488.jpg

Er kommt von seiner Bauqualität fast dem oben genannten Xiaomi Ring gleich, übertrifft diesen jedoch in seiner Funktion und in seinen Vorteilen.

Es komplett aus mattem Metall gefertigt und ist mit 1,8 mm Dicke der mit Abstand dünnste Ring, den ich bislang gesehen habe. Noch dazu flacht er an den Seiten weiter ab, so dass er in der Hosentasche überhaupt nicht drückt oder gar behindert. Man kann ihn leicht mit dem Fingernagel öffnen. Er ist im Normalzustand leicht eingerastet und man kann ich mit einem leichten 'Klick' öffnen.

IMG_7896_ji.jpg IMG_7897_ji.jpg IMG_7898_ji.jpg IMG_7900_ji.jpg


Die 3M Folie auf der Rückseite erscheint auf den ersten Blick stark genug, aber es wird die Zeit zeigen, ob sie wirklich die Anforderungen dauerhaft meistern kann.


Finrerring_IMG_20190207_182526-01-1612x2403.jpg


Zwei Nachteile habe ich gegenüber dem Xiaomi-Ring bemerkt.

1) kommt dieser Ring mit keinen Ersatz-Klebefolien.
2) Konnte ich meinen Ring zu Beginn nur sehr schwer drehen. Er lies sich fast überhaupt nicht drehen und bei dem Versuch habe ich fast die doppelseitige Klebefolie wieder abgerissen. Nach ein paar Drehungen geht es jetzt aber hinreichend leicht.

Den Ring gibt es wie üblich von unzähligen Händlern auf AliExpress. Ich habe meinen von diesem Händler. Den Ring gibt es in vielen Farbtönen und er kostet nicht viel mehr als ein Euro. Bei meinem Händler liegt er gerade mal bei 1,22 Euro.

HTB1ukrB.jpg Zwischenablage-1.jpg

Dieser Ring wird für die nächste Zeit mein Xiaomi Max 3 unterstützen. :)

 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Puuuhh, bei den 220g unserer Mi Maxe wäre mir das aber nicht so ganz geheuer... ob das hält!? :bored:
 
Wechselbad

Wechselbad

Erfahrenes Mitglied
Die Frage ist,ober er bei 30 Grad noch hält....wäre mir zu riskant, außerdem passt das Gerät dann nicht mehr an den Magnet Auto-Halter
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Es gibt Magnethalter für das Auto und diese Fingerringe sind in der Regel dafür ausgelegt, an einem Magnethalter befestigt zu werden.

HTB1oC3zXOHrK1Rjy0Flq6AsaFXaz.jpg HTB1lJQkXnjxK1Rjy0Fnq6yBaFXaE.jpg

Ich hatte bislang den weiter oben gezeigten Xiaomi Ring dauerhaft über die Zeit von einem Jahr in Benutzung. Er hat auch bei den heißesten Temperaturen zuverlässig gehalten. Auch im Jahrhundertsommer 2018. Zudem war ich oft im letzten Jahr in Taiwan und Thailand, bei regelmäßigen 35 Grad. Der Ring hielt


Ob dieser neue ultraflache Ring ebenso zuverlässig halten wird, wird sich zeigen. Nächste Woche schon...

Davon abgesehen sind diese Ringe in erster Linie im heißen Asien beliebt. Hier in Deutschland sind diese Ringe ja eher noch Exoten. Von daher denke ich, dass die Anbieter die millionenfache Kundschaft vor ihrer eigenen Haustür nicht verärgern wollen und die 3M Folie schon so auslegen, dass sie auch heißes Wetter aushält.
 
Wechselbad

Wechselbad

Erfahrenes Mitglied
Sehr schön,dann ist er eine Überlegung wert.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
Niedliche Fingerringe in 'Moshi Moshi', einer japanischen Kette für Krimskrams und Geschenkartikel sowie Schreibwaren. In Bangkok gesehen.

IMG_20190216_115523-01-1024x768.jpeg IMG_20190216_115516-01-1024x848.jpeg
 
B

Ben Dänner

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit 5 Jahren kaufe ich mir die Teile im 10er Pack und verschenke sie an Bekannte. Die fragen immer ganz neugierig, was ich da am Handy kleben habe.
Seit Jahren ist mir kein Handy mehr heruntergefallen und gerade mit großen Händen ist das Teil beim Schreiben mit 2 Daumen ein Muss.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Threadstarter
@Wechselbad : so, jetzt liegen 7 Tage Thailand hinter mir. 35 Grad, Schwüle, ständiges Benutzen des Phones - Der Ring hält. :)

IMG_20190219_103133-01-1024x728.jpeg
 
Oben Unten