Meine Eindrücke zum Gigaset GS4

W

Wähler

Enthusiast
3.280
Hallo,

auch wenn es wahrscheinlich nur für Wenige, für ganz Wenige interessant sein wird, möchte ich ein paar Eindrücke über das Gigaset GS4 hier lassen, das mich ein paar Wochen zuverlässig begleitet hat:

Beginnen wir beim Äußeren:

Das verwendete Plastik und das auf den Rahmen mit sichtbarer Kante draufgeklebte Display sowie das „Kinn“ am unteren Displayrand machen einerseits einen billigen Eindruck (beim weißen Modell vermutlich noch mehr als beim schwarzen). Andererseits ist das GS4 ungewöhnlich schwer (>200g) und solide verarbeitet, die Tasten sitzen fest und haben einen guten Druckpunkt.

Hinzu kommen allerlei nette Kleinigkeiten, die man erst auf den zweiten Blick wahrnimmt, wie z.B. die bündig eingelassenen Kameras, so dass das Gerät auf dem Tisch nicht kippelt, die Verpackung ohne Plastik, eine SIM-Schacht-Nadel in G-(igaset)-Form, LED-Benachrichtigung oder Klinkenanschluss.

Mit der Hardware stuft sich das GS4 in die Klasse des Redmi Note 8 Pro ein: 4GB RAM, 64GB ROM, 6,4“-FHD, MediaTek Helio P70 SoC.

Mit dieser Ausstattung macht das Gerät einen adäquaten Job: Alltagsanwendungen laufen flüssig, es können auch mal ein paar Browsertapps offen gehalten werden, Apps starten, ohne dass man zwischendurch Zeit für eine Kaffeepause hätte.

Bei der Software gibt ebenso negative wie positive Aspekte: Es ist Android 10 - die Älteren unter uns werden sich vielleicht erinnern - installiert, das Sicherheitsupdate stammt immerhin von Juni (ja, 2021).

Das ist insoweit schade, da Gigaset sich mit der Software ansonsten durchaus Mühe gegeben hat. Es findet sich keine Bloatware auf dem Gerät, keine Games, zusätzliche Browser, Kalender, Galerie etc und natürlich auch keine Werbung.

Es gibt eine Gestensteuerung als Alternative zu den bekannten drei virtuellen Tasten, die Akkuladung kann zwischen 50 und 90 Prozent in Zehnerschritten begrenzt werden, man kann einen virtuellen Button mit zusätzlichen Funktionen belegen (Smart Touch), einen Splittscreen-Modus aktivieren und anstelle des (leider) fehlenden Double Tap to wake gibt es die Möglichkeit, dass sich der Bildschirm beim Anheben aktiviert.

Zu den Highlights zählen der wechselbare Akku (auch hier werden sich die Älteren an Zeiten erinnern, zu denen das normal war) und die Möglichkeit des kabellosen Ladens. Das bietet m.W. in dieser Preisklasse kein anderer Hersteller.

Erwähnenswert ist noch die von Notebookcheck gemessene Pulsweitenmodulation von 602Hz, die das GS4 auch für diesbezüglich empfindliche Benutzer ohne Beeinträchtigungen nutzbar macht.

Bei (meiner) durchschnittlichen Nutzung ergab sich eine SoT von ca. 7 Std bei einer Akkulaufzeit von 90 bis 20%.

Systemabstürze, Fehlfunktionen o.ä. gab es keine.

Hinsichtlich des Handlings waren meine Erfahrungen widersprüchlich: das Gigaset war einerseits mit 6,4“ und den runden Ecken recht handlich, andererseits aber auch rutschig und das Gewicht machte sich in den Taschen stets bemerkbar.

Zum Preis: Die UVP und der immer noch aktuelle Verkaufspreis bei Gigaset von 229€ ist zweifellos zu hoch angesetzt für den Gegenwert.

Ich habe das Gigaset GS4 im Angebot bei Saturn für 140€ erworben. Zu diesem Preis ist es aus meiner Sicht durchaus eine Alternative zu den Xiaomis, Nokias und Motorolas, die den Markt sonst unter sich aufteilen.

Größter Kritikpunkt ist der nur rudimentäre Support.

Danke fürs Lesen und vielleicht ist das Gerät ja bei jemandem in den Fokus geraten, der es sonst nicht in Betracht gezogen hätte.
 
  • Danke
Reaktionen: makew, Meerjungfraumann, Gnosis88 und 6 andere
Ich hab das Teil bei Saturn für 169€ vor knapp drei Monaten geholt.
Für meine Bedürfnisse und Zwecke ein top Gerät.
 
  • Danke
Reaktionen: Wähler
Hallo und danke für deine Eindrücke vom GS4.
Eine Frage: Habe gelesen, dass sich das NFC nicht deaktivieren lässt. Ist dem wirklich so?

Danke.
 
@Yomogi Ich habe das GS4 nicht mehr, aber bisher habe ich kein Smartphone gefunden, bei dem NFC nicht abschaltbar wäre.
 
  • Danke
Reaktionen: Observer
NFC ist standardmäßig aktiviert.
Über Einstellungen->Verbundene Geräte->NFC kannst Du es (de)aktivieren.
 
  • Danke
Reaktionen: Yomogi
Hallo und vielen Dank für die ersten Eindrücke. Ich finde das GS4 von meinem persölichen ersten EIndruck auch nicht schlecht, stoße nun aber auf ein kleines ABER.... und brauche mal einen hoffentlich helfenden Hinweis:

Wir haben ein GS4 nun erworben. Bei der Nutzung stellen wir fest, dass die Benachrichtigungspunkte bei den Apps (ich meine die an der rechten oberen Icon Ecke) in hellem blau sehr unscheinbar gehalten sind.
Das alte Vorgängerhandy hatte hier zumindest eine Orange Optik.

Dies ist sicher eine Einstellung durch den Drawer, es findet sich aber keine Möglichkeit die Farbe hierfür zu ändern. Die Änderung der angebotenen LED-Farbe ist hier ohne Effekt.
Im Internet finde ich Hinweise zu gleichen Problemen, die sich aber auf andere Hersteller mit anderen Benutzeroperflächen/ Drawern beziehen und hier nicht helfen.

Hat jemand einen Tipp, wie kann die Farbe auf ein z.B. prägnantes rot geändert werden kann?

Hinweis: als Hintergrund dient ein persönliches Foto.

Vielen Dank!

LG
Olli
 
LosApelos schrieb:
Hat jemand einen Tipp, wie kann die Farbe auf ein z.B. prägnantes rot geändert werden kann?

Nein, in den Einstellungen kannst du an diesem Punkt nichts ändern.
Über diesen mehr oder weniger unscheinbaren Punkt habe ich mich auch schon aufgeregt, aber mittlerweile daran gewöhnt - man sollte halt zumindest besser einen unifarbenen Hintergrund als Startbildschirm haben - schwarz/grau macht sich da am besten.
Außer vllt. mittels einer anderen Benutzeroberfläche (Launcher App?).
 
Weiß jmd. von wem die Kamera App ist (Gigaset, Google, ...)? Und wie es mit der Zuverlässigkeit von Updates bei Gigaset so aussieht?
 
@Wähler Danke für deinen Eindruck, er war bei der Kaufentscheidung sehr hilfreich.
Kann mir jemand erklären, wie dieses Smart Touch funktioniert?
tn_WhatsApp Image 2021-10-05 at 10.09.33.jpeg


Ich habe keinen Schimmer, was diese Funktion bewirkt. Deshalb fällt es mir auch schwer, mich dort einzufuchsen. Habe jedenfalls schon mal festgestellt, das überall ein etwas durchsichtiger Butten erscheint, wenn die Funktion aktiviert ist.
tn_WhatsApp Image 2021-10-05 at 10.39.48.jpeg



Dieser Button wird nach paar Secunden fast durchsichtig und ist auf allen Seiten zu sehen. Er lässt sich bewegen und springt jeweils zum nächstgelegenen Rand.
tn_WhatsApp Image 2021-10-05 at 10.09.33.jpeg
Beiträge automatisch zusammengeführt:

tn_WhatsApp Image 2021-10-05 at 11.02.27.jpeg

Ich bin drauf gekommen. Bei Berührung des Butten öffnet sich ein Menü, das man mit verschiedenen Funktionen belegen kann. Somit kann man von jeder Position auf die eingestellten Funktionen zugreifen.
Verbirgt sich hiner Smart touch noch mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:
@Marcusder2te Viel Spaß mit dem Gerät! Ich habe Smart Touch zum Sperren des Display verwendet, und dieses Feature wusste ich sehr zu schätzen. Ob sich der Button auch individuell mit Funktionen belegen lässt, ist mir nicht bekannt.
 
Wähler schrieb:
@Marcusder2te Viel Spaß mit dem Gerät! Ich habe Smart Touch zum Sperren des Display verwendet, und dieses Feature wusste ich sehr zu schätzen.

Du schreibst in der Vergangenheitsform - hast das SG4 nicht mehr?
 
@Yomogi Nein, ich habe es wieder verkauft (siehe auch Beitrag #4). Aber nicht, weil es irgendwelche Fehlfunktionen hatte oder ich unzufrieden war, sondern einfach weil Smartphones ein Hobby von mir sind und ich meinen Erfahrungshorizont mit anderen Geräten erweitern wollte.
Und auch jetzt, zwei Monate später, bin ich immer noch der Meinung, dass es für rd. 140 - 160€ ein gutes Angebot ist.
 
  • Danke
Reaktionen: evod

Ähnliche Themen

Bhar71
Antworten
6
Aufrufe
407
Handyinsider
Handyinsider
Yomogi
Antworten
8
Aufrufe
640
Yomogi
Yomogi
O
Antworten
6
Aufrufe
290
Optimistikus
O
Zurück
Oben Unten