1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Cowcreamer, 01.07.2012 #1
    Cowcreamer

    Cowcreamer Threadstarter Android-Lexikon

    Ich habe seit dem Update auf Jelly Bean ein sehr merkwürdiges Problem (wobei ich nicht denke, dass es an Jelly Bean liegt, aber wer weiß):

    Wenn ich in mein Wlan eingebucht bin, kann ich ausgehende Telefonate nur noch über Internettelefonie führen, d.h. der SIP DIaler öffnet sich und erwartet das Anlegen eines SIP Kontos. Wenn ich das Wlan deaktiviere, klappt alles, wie gewohnt und der normale Dialer öffnet sich.

    Erst dachte ich, dass es eventuell am Radio liegt und das Mobilfunknetz bei aktiviertem Wlan "wegbricht", allerdings kommen eingehende Telefonate problemlos an und können auch angenommen werden.
    Ein zu Testzwecken durchgeführter Wechsel des Radios zeigte keine Änderung.

    Kennt jemand dieses Problem und hat eine Idee, was man machen könnte, um auch bei aktivem Wlan normal zu telefonieren?

    EDIT:
    Lösung gefunden. Die App meines Telefonanbieters sorgte dafür, dass im Wlan-Bereich SIP als Standard genommen wurde. Leider läuft die App nicht unter JB, so dass ich dort nichts ändern konnte. Deinstallieren der App hat das Problem dann gelöst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2012
Du betrachtest das Thema "Ausgehende Telefonate nur über SIP bei Wlan" im Forum "Google Galaxy Nexus Forum",