Galaxy Nexus - Akku von Haus aus geladen?

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

androidsense

Gast
Hallo Gemeinde,

bekomme morgen endlich mein lang ersehntes Galaxy Nexus und wollte da einfach mal fragen ob das Teil, bzw. der Akku von Haus aus schon aufgeladen ist?

Wenn überhaupt, ist er dann nur zur Hälfte aufgeladen?

Sollte ich den Akku einlegen und das Nexus in ausgeschaltetem Zustand einmal komplett voll laden lassen?


Wie habt ihr es gemacht, als euer Gerät kam? Möchte nur ungern etwas falsch machen.


Ich danke euch schonmak. Androidsense.
 
D

dropback

Erfahrenes Mitglied
Der Akku wird wohl so bei 30-40% liegen. Einfach einschalten, rumspielen und wenn der Akku dann (fast) leer ist wieder voll laden. Die modernen Akkus sind sowieso recht unempfindlich.
 
S

seech

Neues Mitglied
Absolut richtig, der Akku war bei mir bei Auslieferung etwa zu 40% geladen. Ich lade das Handy auch immer auf, soweit Ladekabel und Steckdose zur Hand. Ob nun bei 0, 20, 50 oder 80 %, der Akku hält immer gleich lange. Natürlich je nach Benutzung unterschiedlich, aber immer nachvollziehbar - Vorsicht, wenn mal längere Zeit kein Netzempfang da ist: Das frisst den Akku förmlich auf! Man muss den Akku also nicht immer vollständig entladen und wieder vollständig aufladen, auch Teilladungen tun der Leistung beim Normalbenutzer keinen Abbruch.
 
G

greten

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei den aktuellen Akkus ist es mittlerweile sogar so, dass der Akku statistisch die längste Lebensdauer hat, wenn er sich meist zwischen 20 und 50% befindet. Also lieber immer mal kurz aufladen als immer komplett laden und dann komplett leeren.
(ab und zu sollte man das aber trotzdem tun, damit sich die ladeanzeige neu kalibriert).

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
 
kevin111

kevin111

Erfahrenes Mitglied
Da ein Akku eine Lebensdauer von gewissen Ladezyklen hat, ist es Relativ egal ob Teil- oder Volladung. Ein Zyklus wird immer als eine komplette Ladeeinheit angesehen.

Jedoch würde ich Trotzdem das Entleeren und dan Vollladen vorziehen, da es den Akku etwas mehr schont (Akku wird vielleicht ETWAS länger halten)

Diesen Memory Effekt von den alten Akkus gibts es allerdings nicht mehr ^^
 
Falkenfluegel

Falkenfluegel

Stammgast
Außerdem sind solche Akkus nicht so teuer, dass man sich da 2 Jahre Gedanken ums Laden machen muss. Lohnt nicht.
 
G

greten

Fortgeschrittenes Mitglied
kevin111 schrieb:
Da ein Akku eine Lebensdauer von gewissen Ladezyklen hat, ist es Relativ egal ob Teil- oder Volladung. Ein Zyklus wird immer als eine komplette Ladeeinheit angesehen.

Jedoch würde ich Trotzdem das Entleeren und dan Vollladen vorziehen, da es den Akku etwas mehr schont (Akku wird vielleicht ETWAS länger halten)

Diesen Memory Effekt von den alten Akkus gibts es allerdings nicht mehr ^^
Da Lithium-Ionen-Akkus allerdings bei hohen Temperaturen und hohem Ladezustand eine weitaus höhere Zell-Oxidation zeigen, welche die Lebensdauer verkürzt, sind niedrigere Ladestände besser. (Vor allem bei längerem Nicht-Gebrauch. - Das ist auch der Grund warum der Akku nicht vollständig geladen ausgeliefert wird.)
 
Oben Unten