Ich glaub' mein Galaxy Nexus stirbt

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ich glaub' mein Galaxy Nexus stirbt im Google Galaxy Nexus Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
D

Data

Stammgast
Mein gutes Stück lief mit dem CM 11 M12 und dem Fancy Kernel seit, ich glaube Ende 2014, sehr gut. Da es noch deutlich unter 5" groß ist sah ich auch keine Not mir was Neues zuzulegen. Doch seit dieser Woche geht es immer öfter in die Knie, d.h., es ist extrem träge und bootet neu, wenn ich es zu schnell betätige. Mit dem PC komme ich auch nicht mehr drauf. Sobald ich das USB-Kabel an den Rechner anschließe, startet es neu und hängt dann bei "Google" und dem offenen Schloß fest. Tja, das war's dann wohl ... und ich habe erst Anfang Juli in einen neuen Gehäusedeckel und neuen Akku investiert. :cursing:

Jetzt habe ich das Problem, einen würdigen Nachfolger zu finden, der max. 5" groß ist. Zum Glück läuft es noch, solange ich es nicht zu sehr quäle und für alle Fälle habe ich ja noch das gute alte Nexus S. ;)
 
D

Data

Stammgast
Zur Kaufberatung: Ich werde das hoffentlich bald kommende Nexus Snailfish wohl mal genauer unter die Lupe nehmen.

Zurück zum Thema: Ich hatte dann noch gestern bemerkt, dass ich beim Neuflash des CM 11 M12 im diesjährigen Frühjahr, vergessen habe, den Fancy Kernel zu flashen. Das habe ich mal nachgeholt. Vielleicht mußte der Flash nur mal wieder getrimmt werden.
 
D

Data

Stammgast
Das Flashen des Fancy Kernels war ein Volltreffer! :) Mein Galaxy Nexus läuft wieder 1a! :)
 
S

Speedboat

Neues Mitglied
@Data
Neues Recovery, CM13 und Gapps Pico --> Dann läufts wie geschmiert
 
D

Data

Stammgast
Funzt das aktuelle TWRP nicht mehr? CM13, wie fett ist denn das? Auf dem Galaxy habe ich laut T. Backup noch rd. 150MB System-RAM frei und kann eigentlich auf keine App verzichten.
 
S

Speedboat

Neues Mitglied
Hallo Data
CM13 ist fast pur Android ohne Schnickschnack. Fertig einerichtet mit den Apps die ich haben will, habe ich noch mehr als180 MB frei.
Zusäztlich ist ab Android 5.0.1 oder häher auch der Stromverbrauch im Standby Betrieb optimiert worden