Sicherheitsfeature: 72 Stunden Anmeldesperre nach Passwort-Änderung und Factory Reset

  • 90 Antworten
  • Neuster Beitrag
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Hi,

vielleicht hat jemand einen Tipp: Ich habe mein Nexus 6 jetzt kürzlich verkauft und natürlich alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Der Käufer möchte sich jetzt mit seinem Konto anmelden aber das Nexus 6 ist irgendwie immer noch mit meinem Account verbunden!? Kann man das irgendwo aus seinem Konto löschen.

Ich kann über den PC in den Kontoeinstellungen bei Google überhaupt nichts dazu finden? Ich kann mich auch nicht erinnern, da irgendwas aktiviert zu haben?
 
Katiela

Katiela

Guru
Vielleicht auf der Seite von Motorola schauen?
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Ne nix zu finden? Wo gibt es denn überhaupt so eine Funktion auf dem Gerät? Ich habe da doch gar nichts aktiviert?
 
Katiela

Katiela

Guru
Einstellungen - motorola id.
Oder erstmal bei Google nach fragen und da des ändern. Das es jetzt über den anderen läuft.
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Keine Chance und die Hotline hat überhaupt keine Ahnung. Ich und der Käufer schon beide da angerufen. Blabla Werkseinstellung oder einschicken? Echt ein Armutszeugnis.

Angeblich muss man irgendwo in den Entwickler-Einstellungen was ausschalten aber kein Plan. Vor allem wie soll man da hinkommen, wenn man sich nicht im Gerät anmelden kann? :cursing:
Echt was ein Mist.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich hatte natürlich jetzt kurzfristig das Passwort geändert, damit er es versuchen kann. Auf Google steht wohl ein Hinweis, dass man dann 72Std. warten muss bevor man es wieder versuchen kann. Wir werden also bis Samstag warten und nochmal probieren.
 
NiceGuy

NiceGuy

Ambitioniertes Mitglied
Katiela man kommt nicht ins Menü. Man kommt auch gar nicht weiter wie nur bis zur Eingabe der Daten. Wenn ich die eingebe dann überprüft er kurz was (was genau kann man nicht sehen) und springt dann wieder ins WLAN Verbinden Menü. In der Recovery haben wir ein Reset durchgeführt was nichts gebracht hat.

Achso und Hi Soul :) Hier noch ein Link den ich noch gefunden hab. Gelöst wurde das Problem nicht und das macht mir Angst. -.-
 
koi

koi

Fortgeschrittenes Mitglied
versuche mal folgendes:
in Google Mail ganz oben rechts auf "mein Konto",
dann unter Anmeldung & Sicherheit - Geräteaktivitäten & Benachrichtigungen auf
"Zuletzt verwendete Geräte" - GERÄTE ÜBERPRÜFEN.
Da kann man dann den Kontozugriff des ausgewählten Gerätes entfernen.

hier noch nen Link gefunden:
Geräte mit Zugriff auf Ihr Google-Konto sehen - Google Konten-Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
@koi nein bei meinem (neuen Gerät) dem OnePlus 2 geht das aber nicht beim Nexus 6? Da habe ich schon die ganze Zeit gesucht?
 

Anhänge

NiceGuy

NiceGuy

Ambitioniertes Mitglied
Sind die Daten nicht im Gerät gespeichert? Mit dieser Option wird ja nur der Zugriff vom Handy auf Google getrennt....Das Handy wird sich sicher trotzdem noch die Daten von Soulfly wollen um sich zu verifizieren. WIe ich sehe hast du ja auch ein N6 hast du das auf dem neusten Android mal ausprobiert? Das gibs nämlich erst seit 5.1 -.-

___________

Bei mir dasselbe, ich kann nur mein Xperia rauswerfen das Nexus nicht!
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Er hat von mir zum Test die Daten bekommen deswegen erscheint das N6 dort wieder. Ich bekomme auch Mitteilungsaktivitäten dazu aber wie gesagt ich habe ja das Passwort extra vorher dafür geändert (vor ca. 1 Std). Ich vermute, wie Google jetzt selbst sagt muss man mit dem Gerät erst 72 Std. warten.

Leider...
 
koi

koi

Fortgeschrittenes Mitglied
seltsam - also bei mir ist die Möglichkeit den Kontozugriff zu entfernen.

Screenshot at Sep. 16 20-31-32.png
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Es kann auch gut sein, dass ich das vor ca. 1,5 Wochen bereits getan habe. Kann ich so leider nicht mehr sagen aber ich bin vor dem Verkauf da nochmal extra mein Konto durchgegangen. Das Nexus 6 steht auch mehrmals da drin aber jedes mal kann ich es nicht entfernen?
Vielleicht geht es wieder nach 72Std.?

Super vor allem, dass man beim Google Support überhaupt keine Ahnung und die nicht mal wissen, dass es das gibt.
 
koi

koi

Fortgeschrittenes Mitglied
und in den Einstellungen im Nexus unter Konten - ist da vllt. noch das "alte" Konto drin?
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Können wir ja nicht reingucken aber nach einem Werksreset ist das alles weg. Wäre ja auch quatsch.
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Das sind neue Sicherheitseinstellungen unter Lollipop. Siehe auch diesen Artikel dazu: Don't Change Your Google Password Before Factory Resetting Your Android Phone - You Might Trip A 72-Hour Security Lockout
Kurz gesagt: ändert man das Passwort vor einem Factory Reset, kannst du dich 72 Stunden lang nicht anmelden...

Back in March 2015, Google introduced a feature called Device Protection in its newly-released version of Android, 5.1 Lollipop. Part of this new suite of security tools was something called Factory Reset Protection. This is the source of the 72-hour device lockout. It is tripped by resetting your Google account password and then performing a factory reset on an Android device (with Device Protection, meaning it runs 5.1+) that account is connected to.
Man kann das ganze umgehen, indem man vorher unter den Entwickleroptionen den OEM Unlock zulässt:
  • Enable developer options on your phone (Google it - it's easy, usually you just go into the settings, "about phone," find the build number (might be under software), and then tap it until it says "You are now a Developer!")
  • Go to developer options and find "Enable OEM unlock."
  • Check the box, and hit "enable." You will get a warning saying this will disable device protection features, and this includes factory reset protection. And I've tested it - factory reset protection no longer works with this checkbox enabled.
Dies schaltet dieses 'Sicherheitsfeature' ab.

Ihr habt jetzt keine andere Möglichkeit, als die 72 Stunden zu warten (steht auch im Artikel).

Da das Ganze aber nicht Nexus 6 relevant ist, sondern vielmehr alle Nexus Devices mit Lollipop betrifft, schiebe ich es mal in den allgemeinen Bereich.
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
@Elting ja das habe ich auch schon gelesen. Wir werden mal beides probieren am We. Es soll dann auch so funktionieren:

  1. Starte die Google-Einstellungen App
  2. Wähle Sicherheit -> Android-Gerät verwalten und deaktiviere Remote-Sperre und Löschen zulassen
  3. danach am besten in den Einstelllungen alle Apps -> Google Play-Dienste -> Daten löschen

Screenshot_2015-09-17-08-51-07.png Screenshot_2015-09-17-08-51-12.png
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Die 72 Stunden müsst ihr wohl warten. Zumindest hat AP bisher keine andere Lösung gefunden.
Die Remote-Dienste zu disablen dürfte auf das o.g. Sicherheitsfeature keine Auswirkungen haben. Im oben beschriebenen Prozedere ist ja direkt der Bootloader mit involviert; dieses Sicherheitsfeature geht also noch tiefer ins Gerät, als die Remote-Ortung/Sperrung.
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Ok also dann wohl nur über das OEM-Unlock möglich. Danke Dir auf jeden Fall für die Hilfe. Wir haben schon das ganze Netz abgesucht aber nichts brauchbares gefunden. :thumbsup:
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Nicht ganz.
Der Schalter, der von euch umgelegt werden muss, ist in den Entwickleroptionen zu finden. Wenn ihr diesen Schalter aktiviert, heißt das zweierlei. Erstens erlaubt ihr ab da den OEM-Unlock (der Unlock selbst muss aber wie bisher selbst über Fastboot-Befehl ausgeführt werden) und zweitens schaltet ihr dieses Sicherheitsfeature aus.
Also das aktivieren des OEM-Unlocks ist selbst noch KEIN OEM-Unlock, sondern nur die Freigabe zum OEM-Unlock. Alles klar? ;)
 
Soulfly999

Soulfly999

Lexikon
Threadstarter
Ja das ist mir klar. Wusste nur nicht, dass es auch gleichzeitig das Gerät Sperrt. :biggrin:
 
Oben Unten