Familiengruppe und Youtube Music: Nutzer erkennen

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Familiengruppe und Youtube Music: Nutzer erkennen im Google Home Forum im Bereich Smart Home Forum.
S

sylvio2000

Neues Mitglied
Hi.
Nachdem ich frustriert mit meinen Echo Dots und Spotify genervt aufgegeben habe (mehrere Benutzer), dachte ich mir nun mal einen Nest Mini zu kaufen und dem Google Assistent eine Chance zu geben. Gesagt, getan.

Der Nest Mini steht nun im Haus. Außerdem habe ich ein Youtube Premium Familien-Abo abgeschlossen, um zu testen, ob alles funktioniert. Allerdings finde ich die Google Home App sehr unübersichtlich.

Was möchte ich: Wir sind 3 Familienmitglieder und möchten alle unser eigenes Youtube Music Konto nutzen. Falls möglich soll der Nest Mini anhand unserer Stimme automatisch das zugeordnete Konto benutzen, egal vor welchem Gerät wir stehen (es sollen noch mehr Geräte kommen, falls alles wie gewünscht funktioniert). Ist dies so möglich?

Was habe ich bisher getan: Es wurde eine Familiengruppe angelegt und alle 3 sind Mitglied dieser Familie. Innerhalb von Google Home habe ich die Familienmitglieder eingeladen und sie haben zugestimmt. Meine Frau und ich haben bereits unsere Stimme mit Voice Match eingesprochen. Bisher wird allerdings immer nur MEIN Youtube-Music-Konto genutzt. Woran kann das liegen?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe 🙂
 
S

sylvio2000

Neues Mitglied
Noch keine Antwort? 😁

Ich bin doch bestimmt nicht der einzige mit einem Familienabo 😉
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo Silvio,

Falls möglich soll der Nest Mini anhand unserer Stimme automatisch das zugeordnete Konto benutzen
Personenbezogene Stimmenerkennung ist grundsätzlich noch nicht ausgereift, weder bei Google noch bei Amazon.
Ein leichter Schnupfen bringt das System bereits schon ins Schleudern.

Dein Wunsch ist eher mit Spotify und einem "globalen" Account innerhalb des Familiyaccount realisierbar,
indem jeder seine eigenen Playlists darin shared. Nur dieser Account wird dann mit der Alexa/Google verknüpft und
somit kann jeder seine Liste(n) auf der Alexa/Google abspielen. (Egal welche Stimme sie auch aufruft)

So funktioniert es zumindest bei uns wunderbar von jedem Raum aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sylvio2000

Neues Mitglied
Das mit der playlist ist eine Idee, befriedigt mich aber noch nicht. Gibt es bei YTMusic keine Playlists?

Das heißt, theoretisch sollte das also so funktionieren wie ich es mir vorstelle. Nur praktisch ist der assistant noch nicht so weit :(
 
Zuletzt bearbeitet:
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Gute Stimmenerkennung wird auch noch ein paar Jahre dauern, bis man es wirklich anwenden kann.
Und Playlists bei YT : Keine Ahnung , das fragst du besser deine Kids , ob man die Sharen kann :)
 
Howdy2

Howdy2

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,
bei uns läuft es mit einem Nest Mini so, wie du es gerne hättest. Meine Tochter und ich haben unsere Stimmen per Voice Match bekannt gemacht und der Nest Mini kann uns unterscheiden (hey Google wer bin ich?)
Entsprechend spielt er auch die Lieblingsmusik, je nachdem wer es sagt.

Ich weiß nicht mehr genau, wir wir das eingerichtet haben. Ich glaube wir haben es mittels Home App eingerichtet. Einmal vom Handy meiner Tochter und einmal von meinem Handy, sodass der Nest Mini mit beiden Konten verknüpft ist. Irgendwie so. Müsste ich sonst nochmal genau nachschauen.
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei uns hat jedes Familienmitglied eine eigene GMail-Adresse, wurde über die Home-App eingeladen, bestätigt und Voice-match eingerichtet.
Läuft bei uns ähnlich problemlos wie die Kühlschrankbeleuchtung :)

Einfach mal jeden fragen lassen: "Hey Google, wer bin ich?" und schauen ob die Zuordnung passt. Ich denke, dass das Problem hier liegt.
 
S

sylvio2000

Neues Mitglied
So, ich habe jetzt nochmal meine Familie rausgeschmissen und die Verknüpfung zischen meinen Nest Mini und meinem Google-Konto gekappt. Dann habe ich die Verknüpfung wieder hergestellt und meine Stimme nochmal mit Voice Match antrainiert. Wenn ich nun frage wer ich bin wird auch meine Name genannt. Soweit so gut.
Aber: Was genau müsste denn auf meinem Handy passieren wenn ich mir Musik wünsche. Ich müsste doch (beim Herunterziehen der Statusleiste) sehen welcher Titel bei YTMusic gespielt wird, oder? Dort steht allerdings nur ganz allgemein, dass gerade Music gestreamt wird. Auch wenn ich YTMusic auf dem Smartphone öffne, sehe ich nicht was gerade gespielt wird. Fast so als würde die Musik über ein anderes Google-Konto abgespielt. Aber das kann ja gar nicht sein, weil kein anderes Konto angemeldet ist. 😕
 
P

pleitegeier

Guru
@sylvio2000 was gerade abgespielt wird siehst du nur in der Home App, am einfachsten zu erreichen wenn du die Benachrichtigung einfach antippst 😉 ist generell so.
Auch, dass in der YouTube Music App nicht angezeigt wird was abgespielt wird ist normal. Das klappt nur mit Spotify. 🥴
 
S

sylvio2000

Neues Mitglied
Das klappt nur mit Spotify?. Ohje, dann sollte ich mir wohl eher das Familienabo von Spotify holen. Ich bin davon ausgegangen, dass YTMusic am besten mit den Google Home Geräten harmoniert.
Würde die Stimmerkennung dann auch mit Spotify funktionieren (so, dass immer der entsprechende Spotify-account des erkannten Benutzers genommen wird)?
 
P

pleitegeier

Guru
@sylvio2000 ich vermute, ja.
Weiß es aber nicht.
 
Ähnliche Themen - Familiengruppe und Youtube Music: Nutzer erkennen Antworten Datum
0
0
10