JBL Link 300: hört nach einer Weile nicht mehr

Z

zeebee

Stammgast
Threadstarter
Hallo zusammen,

ich habe seit knapp einem Jahr einen JBL Link 300, eigentlich ein guter Lautsprecher - aber aus irgendwelchen Gründen auch immer kann man Bass/Höhen etc. nicht wie bei Google Home regeln. Nach ein paar Monaten hat der Lautsprecher aber nicht mehr auf "Hey Google" reagiert.

Erst reagiert er nochmal (Lichter + Startsound gehen an) auf das Kommando, gibt aber keine Reaktion zurück. Nachdem die Lichter erloschen sind, reagiert er gar nicht mehr auf "Hey Google" bis man:
a) das Ding neu startet
b) Assistant Taste drückt
c) Mikrofon stumm/nicht stumm stellt
d) etwas castet

Danach reagiert der Lautsprecher wieder für eine Weile (5min bis 1 Tag) auf Kommandos. Komplettreset des Geräts bringt auch nichts. Ich habe das Ding auch schon 3x zur Reparatur gesendet, jedes Mal wurde nix gefunden. Beim letzten mal habe ich sogar ein neues Ersatzgerät bekommen - gleiches Problem. Ich dachte ja, das liegt an meinem User oder so, aber bei dem User meiner Frau tritt es genauso auf.

Für mich sieht das jetzt nach einem generellen Software-Problem, aber das Gerät scheint kaum verbreitet - im Internet finde ich nur das: JBL Link 10 will stop responding to assistant commands, plus Link 300 issues - Google Home Help. Hat hier einer das Gerät und nutzt es - auch problemlos? So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Das mit dem Startsound probiere ich nochmal, aber eigentlich finde ich das Feature wichtig.

Habe zwischenzeitlich auch einen Google Home gekauft, der funktioniert problemlos - bin aber nicht so vom Sound beeindruckt. Daher würde ich den gerne vom Wohnzimmer ins Büro stecken.
 
Z

zeebee

Stammgast
Threadstarter
Es scheint wirklich am Startsound (oder Bedienungshilfen: Startton abspielen) zu liegen. Seit dem das deaktiviert ist, reagiert Google weiterhin brav aufs Kommando. Leider ist das mit meiner Frau nicht vereinbar, werde wohl versuchen das Ding zurückzugeben.

Kann doch echt nicht sein, so ein Bug.
 
Oben Unten