Komplexe Abläufe mit Harmony

W

wobi86

Ambitioniertes Mitglied
18
Hallo zusammen,

hab mich mal angemeldet, da ich folgendes Vorhaben habe und gern wissen möchte ob das geht:

Ich hab im Wohnzimmer ein Home Mini und ein Chromecast Audio an den Boxen. Demnächst kommt ein Harmony Home Hub.

Ich möchte Google sagen es soll Musik von Künstler X oder Album Y abspielen.
Dann soll Harmony die Boxen einschalten und der Chromecast auf diesen die Musik wiedergeben.

Ist das ohne weiteres umsetzbar?

Danke euch und viele Grüße

Micha
 
Den Befehl für das Einschalten der Box, falls das über Harmony geht, wirst du extra geben müssen.
Mit Abläufen kann man zwar, falls sie funktionieren, vorgeben dass er die Boxen einschaltet und dann eine vordefinierte Musik spielt, aber eben nur eine vordefinierte.
Mit dem Chromecast Video ginge es, vorausgesetzt dien Boxen unterstützen CEC, so wie mein ONKYO AVR, dann schaltet der Chromecast über HDMI die Boxen ein, sobald du einen Stream startest.
Über Bluetooth funktioniert das ebenfalls, bei einigen Geräten zumindest(z.B. Bose), aber dann brauchst du sowieso keinen Chromecast, weil dann eh der Home, die Musik über BT an die Box schickt.
 
Alles klar. Dann also einzelne Befehle. Hey Google, ich möchte Musik hören -> Boxen an, hey Google spiele Künstler X -> Musik startet.

Auch umsetzbar. Danke
 
Genau, in Zukunft sollen irgendwann kombinierte Befehle Möglich werden: Hey Google schalte die Box ein und spiele Künstler XY. Kann man aber schwer sagen wie lange das von US zu uns braucht.
 
Kombinierte Befehle = Abläufe. Ist doch eigentlich nichts anderes.

Und warum sollte Google mit Abläufen nur vordefinierte Musik abspielen? Was bitte heißt für dich vordefinierte Musik? Ich kann da eintragen was immer ich auch will und es wird gespielt. Sorry aber ich steh da grad auf dem Schlauch...
 
Ja ich kann im Ablauf alles eintragen. Um aber jede Musik die ich anfordere zu bekommen müsste doch im Ablauf ne variable rein oder? Klar kann ich je einen Ablauf für Künstler A und Künstler B machen
 
*kopf-tisch* ja klar jetzt hab ich es auch geschnallt, mit vordefiniert meinst Du das was man dort eben einträgt und er will ja immer irgendwas anderes hören... Ja das ist natürlich richtig das geht nicht. Jetzt bin ich runter vom Schlauch^^

Vielleicht gibt es da ne Möglichkeit das Google rückfragt was man den hören will, so wie bei ner Guten Nacht Routine wenn Google fragt wann man geweckt werden will. Dann das ganze eben nicht über den Punkt spiele Musik sondern einen eigenen Befehl in den Ablauf rein...Nur weiß ich grad keinen für Musik den Google zum Rückfragen animiert. Müsste man mal rumspielen ob das irgendwie geht.
 
Ist ein Plan. Müsste ich mal testen
 
Kann man denn die Routinen auch vom Raum in dem sie gesagt werden abhängig machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
leider nein ... so wie ich das sehe, gibt es momentan nur zeitabhängige Abläufe.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
0
Aufrufe
631
cyberman380
C
fearomoon
Antworten
4
Aufrufe
1.053
fearomoon
fearomoon
M
Antworten
0
Aufrufe
333
mezzothunder
M
Zurück
Oben Unten