Routinen spinnen seid gestern :(

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Routinen spinnen seid gestern :( im Google Home Forum im Bereich Smart Home Forum.
C

chappa1900

Ambitioniertes Mitglied
Hey zusammen seid gestern spinnen meine routinen rum.
ich habe mir routinen wie z.b. wohnzimmer an gemacht und dort alle wohnzimmerleuchten hinterlegt damit mit sie mir nicht die ohren vollbrabbet wieviele leuten angeschaltet werden.

nun wenn ich z.b. wohnzimmer an sage antwortet sie entschuldigung ich weiss nicht welches gerät du namens wohnzimmer du einschalten möchtest.. wenn ich sage esszimmer an und aus sage sagt sie wieviele lampen sie ausschaltet.. dabei ging es die ganze zeit vorher wie gewollt.

wenn ich die routine neu einrichte geht es einmal gut. beim zweiten mal ist der spass auch schon wieder vorbei.

habt ihr tipp oder ähnliche probleme?
bei alexa geht alles wie gehabt :-(
 
bambaataa

bambaataa

Neues Mitglied
Ich habe mir abgewöhnt Raumnamen oder ähnliches für sowas zu verwenden. Nimm lieber so Worte wie "Wohnbereich" oder so das funktioniert stabiler. Den Wohnzimmer heißt bei mir der Raum und auch das Heizthermostat bereits. Ich denke einfach das es dann je mehr noch den gleichen "Namen" trägt vermehrt zu Problemen kommt.
 
O

olympicchicken

Fortgeschrittenes Mitglied
Für mich sieht es so aus, als funktionierten meine Abläufe nicht mehr - seit vorgestern oder so. Erst war ich überrascht, dass ich plötzlich wieder Antworten auf meine Abläufe-Ansagen bekomme. Nun denke ich, es liegt daran, dass die Befehle, die ich bei den Abläufen hinterlegt waren auch so funktionieren (meist), dafür aber mit Antwort-Geplapper.

Habe dann eine neuen Ablauf angelegt mit einem nichtssagenden Befehl und dabei musste ich feststellen, dass wohl meine benutzerdefinierten Abläufe zur Zeit nicht funktionieren.
 
P

pleitegeier

Philosoph
Bei mir funktioniert nun endlich mal der zeitgesteuerte Ablauf.. den musste ich bis vor ein paar Tagen immer noch per Sprache aktivieren, obwohl auch Tage und Zeit zur Aktivierung festgelegt war.
Endlich vollautomatisch Musik in der Wohnung am Morgen :1f60e:
 
O

olympicchicken

Fortgeschrittenes Mitglied
So, die Abläufe funktionieren wieder, musste in der Google Home App auf Sprache Deutsch (Deutschland) von Deutsch (Österreich) umändern. Da dürfte also etwas geändert worden sein beim letzten erweiterten Rollout, denn davor klappte es problemfrei auch mit Deutsch(Österreich) seitdem ich das erste Mal die Abläufe zur Verfügung hatte.

Aber was mir leider immer noch auffällt und ebenfalls wohl erst seit der letzten Aktualisierung ist: Ich konnte mit den Abläufen Systembefehle "übersteuern", z.B. "Wohnzimmer ein" mit der Aktion belegen, dass kommentarlos nur die Lichter eingeschaltet werden (und nicht alle Geräte, die dem Wohnzimmer zugeordnet sind und schaltbar sind). Wenn ich diesen Ablauf jetzt aufrufe, dann funktioniert er nur, wenn er durch einen "Nicht-Systembefehl", z.B. "Wohnzimmer an" gestartet wird. Ansonsten führt der den Systembefehl aus und antwortet ausführlich. Kann das jemand bestätigen, dass das nun das Standard-Verhalten ist?
 
C

chappa1900

Ambitioniertes Mitglied
olympicchicken schrieb:
So, die Abläufe funktionieren wieder, musste in der Google Home App auf Sprache Deutsch (Deutschland) von Deutsch (Österreich) umändern. Da dürfte also etwas geändert worden sein beim letzten erweiterten Rollout, denn davor klappte es problemfrei auch mit Deutsch(Österreich) seitdem ich das erste Mal die Abläufe zur Verfügung hatte.

Aber was mir leider immer noch auffällt und ebenfalls wohl erst seit der letzten Aktualisierung ist: Ich konnte mit den Abläufen Systembefehle "übersteuern", z.B. "Wohnzimmer ein" mit der Aktion belegen, dass kommentarlos nur die Lichter eingeschaltet werden (und nicht alle Geräte, die dem Wohnzimmer zugeordnet sind und schaltbar sind). Wenn ich diesen Ablauf jetzt aufrufe, dann funktioniert er nur, wenn er durch einen "Nicht-Systembefehl", z.B. "Wohnzimmer an" gestartet wird. Ansonsten führt der den Systembefehl aus und antwortet ausführlich. Kann das jemand bestätigen, dass das nun das Standard-Verhalten ist?

bei mir gibt zum beisspiel wenn ich sage esszimmer an (als ablauf/ routine angelegt) oder esszimmer aus immer die ausführliche antwort .. sobald ich die routine neu erstelle geht das ganze genau einmal gut und dannach plappert die wieder drauf los. wenn ich sage wohnzimmer an auch als routine plappert sie ca 6/10 mal los. also nicht konstant. vertsehe ich auch nicht. vorher ging es top. sollte es so weiter gehen quatch ich nur noch mit alexa.. dank der zuhören modus was es ja bei google un in us und canada gibt ist es viel komfortabler. habe google schon versucht 3 mal anzurufen 2 mal über 35 minuten in der warteschlange da habe ich aufgelegt und einmal wurde ich nach phillips verwiesen worauf phillips mir sagte sie haben an ihrer api nix geändert es liegt an google... was ein murks.
 
K

kluivert

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo und gesundes neues Jahr allen Forumsmitgliedern. Habe gestern festgestellt das bei den Abläufen keine Termine und Erinnerungen mehr vorgelesen werden. Ebenso selbst eingegebene Sätze unter dem Punkt "sag etwas"!
Kann jemand den Fehler bestätigen? Bei einem Ablauf mit mehreren Aktion werden diese einfach mit kleinen Denkpausen übersprungen?
 
K

kluivert

Fortgeschrittenes Mitglied
Und zu festgelegten Zeiten startet der Assistent auch nicht. Nervt ziemlich...
 
K

Kugelschreiber01

Neues Mitglied
@kluivert hi ich habe da eine frage funktioniert die routinie bei dir wieder ? Ich kannst garnicht aktivieren
 
K

kluivert

Fortgeschrittenes Mitglied
Routinen funktionieren, leider nicht immer zuverlässig oder ich gebe den Befehl erneut weil die Ausführung manchmal 10 sek benötige und ich dann denke der Assistent hat wieder nicht funktioniert 🙈