Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Fragen zu Labels, Namen, Speicherung und Anzeige der Orte in google Maps

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen zu Labels, Namen, Speicherung und Anzeige der Orte in google Maps im Google Maps / Google Earth im Bereich Karten und Navigation.
M

Meltmann

Neues Mitglied
Hallo zusammen,


allmählich glaube ich, ein wenig - ja, wirklich nur ein wenig - begriffen zu haben, wo und wie google die Ziele von Maps speichert und anzeigt.

Unter www.google.com/bookmarks/ finde ich eine nette Liste meiner Orte, aktuell sind es 35. In der Liste stehen Hyperlinks. Präziser: Der jeweilige Name wird direkt angezeigt, die zugehörige Internetadresse erscheint, wenn der Mauszeiger über dem Namen ruht. Das hat also soweit seine Richtigkeit. Die Adresse verweist auf einen google-Server (http:\\maps.google.com/?q= ...).

In vielen Fällen ist der hier angezeigte Name nichts anderes als die Angabe der Ortskoordinaten, welche sich dann in identischer Form im Link nach dem obigem "/?q=" statt der drei Punkte ... wiederfinden (weitere Zeichenfolgen).

Manche Orte haben einen Namen, mit dem man auch etwas anfangen kann. Zum Beispiel "Ruf Automobile GmbH". Hier handelt es sich offenbar um einen aus der Karte übernommenen point of interest. Er kommt ohne Koordinaten aus, im zugehörigen Link folgt auf das "/?" ein "cid=" mit einer zwanzigstelligen Ziffernfolge. Dies dürfte direkt zur google-Datenbank führen. Trifft das zu? Lässt sich die auch direkt anzapfen?

Eine dritte Möglichkeit sieht so aus: Als Name erscheint eine postalische Adresse mit Postleitzahl und Hausnummer, die entweder von google aus der angetippten Position auf der Karte übernommen oder selbst formuliert wurde. Dieser Name wird dann auch im Feld "Name" der Lesezeiechenliste sichtbar, wenn hier "Bearbeiten" angeklickt wird.

In diesem Fall wird im Link feinsäuberlich die Adresse wiederholt (mit Pluszeichen statt Leerzeichen dazwischen), dann folgt ein "&ftid=" mit einer hexadezimalen Zeichenfolge. Hierbei könnte es sich wiederum um eine Koordinatenangabe handeln.


Trifft dies so zu? Falls ja, wozu diese Zweigleisigkeit mit dezimaler und hexadezimaler Schreibweise? Falls nein, mit was haben wir es dann zu tun? Wo findet man eine komplette Darstellung, in der alle verfügbaren Fakten, Namen, Datum etc. übersichtlich zusammengefasst sind?


Aus unerfindlichen Gründen bekomme ich beim Speichern neuer Orte nicht immer dieselben Auswahlmöglichkeiten geboten. Dies könnte an meiner Ungeschicklichkeit liegen oder daran, dass sich ein und derselbe Ort direkt auf der Karte antippen oder durch Eingabe der Adresse suchen lässt. Vielleicht spielt auch eine Rolle, dass ich die Eingabe einmal am PC und einmal auf dem Smartphone vornehme.

Das Resultat kann dann mitunter ziemlich skurril wirken. So finde ich als Folge mehrerer Versuche beispielsweise eine bestimmte Adresse doppelt: Einmal unter "Meine Orte / Mit Label" mit dem von mir selbst getexteten Namen, der auch in der Lesezeichenliste unter "Name" steht.

Dazu gibt's denselben Ort ein zweites Mal unter "Meine Orte / Gespeichert / Markierte Orte", versteckt zwischen all den unsäglichen Koordinaten-Rätseln, aber unbegreiflicherweise in diesem zweiten Fall mit der korrekten postalischen Adresse als Name, obwohl im Feld "Name" der Lesezeichenliste lediglich die Koordinaten angegeben sind. Liegt das an mir oder an google?


In keinem der beiden Fälle existiert nach Auskunft der Lesezeichen-Sammlung übrigens ein Label, der angezeigte Name entspricht jedoch im zweiten Fall dem Namen laut Lesezeichenliste. Ist das nicht ein herrliches Durcheinander?


Ziemlich verzwickt wird es mit den Labels. Wo sind die eigentlich gespeichert? In der langen Zeichenfolge im Link nach den Koordinaten? Oder in einem persönlichen Speicherbereich bei google, auf den nur ich Zugriff habe? Oder doch auf meinen Geräten? In meiner Lesezeichen-Liste ist nur bei vier (!) Orten unter "Label" auch tatsächlich ein Label zu finden, zumindest zwei davon habe ich zu Testzwecken nachträglich eingebaut. Rufe ich auf dem Smartphone oder dem PC nun Maps auf und dort "Meine Orte / Mit Label", finde ich übereinstimmend 26 Orte angeblich mit Label in Klartext, einschließlich der von google vorgegebene Einträge "Zuhause" und "Arbeit".


Vielleicht muss ich einfach noch mehr üben, um die Geheimnisse zu ergründen. Ich möchte zu gerne die Zusammenhänge begreifen und ein wenig Ordnung in die Sache bringen. Wer kennt sich aus? Wie gehe ich am besten vor?

Vielen Dank für alle Rückmeldungen, Kommentare und Hilfestellungen.


Meltmann