Google Maps saugt am Akku

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Maps saugt am Akku im Google Maps / Google Earth im Bereich Karten und Navigation.
mach6

mach6

Experte
Hallo Leute
Haber vor 2 tagen mal Google Now getestet aber wieder deaktiviert. Seit dem habe ich im Batterie Menü immer Google Maps als großen verbraucher dabei. War davor definitiv nicht, da ich jeden Tag da nachschaue was wieviel verbraucht. Weis jemand wie ich Google Maps im hintergrund wieder wegbringe ??
Mfg
PS: sonst wurde nichts verändert am Note2

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
problemat21

problemat21

Erfahrenes Mitglied
hast du Root?
 
Zuletzt bearbeitet:
mach6

mach6

Experte
Ja habe Root

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
problemat21

problemat21

Erfahrenes Mitglied
Es wurde schon von mehreren berichtet, dass "GoogleNow" ein Akkufresser ist. Ich kann dir nicht sagen, ob es an der Einstellungen liegt, ich habe von Anfang an "GoogleNow" deinstalliert.
"GoogleMaps" lief bei mir auch ständig im Hintergrund, wurde von anderen GoogleApps separat mitbenutzt. Schaue irgendwo kannst du die Standortdienste deaktivieren.

ODER friere beide doch einfach ein, solange du die nicht brauchst.
 
mach6

mach6

Experte
Standortdienst hatte ich immer an aber Google Maps war nie bei denn Akkuverbrauchern aufgelistet. Erst seit ich Google Now kurz getestet hatte.
Werde jetzt mal schauen ib ich Google Now deinstallieren kann.
Mfg Danke

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Stegar

Stegar

Fortgeschrittenes Mitglied
Starte mal neu... Hatte das auch letztens getestet und wieder deaktiviert... Nach einem Neustart war es wieder ok. :)

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
mach6

mach6

Experte
Danke aber Neustart hatte ich gestern schon probiert aber leider brachte es nicht den Erfolg.
Mfg

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
*capricorn*

*capricorn*

Erfahrenes Mitglied
komische geschichte! ich habe google now die ganze zeit an und auch die entsprechenden standortdienste aktiviert. nur gps ist normalerweise aus. aber ich habe trotzdem kein google maps in der liste der akku-verbraucher.

ich sehe zwar, dass das handy nachts ein paar mal kurz aufwacht, was vermutlich an den standortdiensten liegt, aber sonst kann ich keinen deutlich erhöhten akkuverbrauch feststellen. wenn die standortdienste deaktiviert sind, wacht das handy nachts gar nicht auf.
 
GalaxyStorm

GalaxyStorm

Experte
#Verschoben
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Lein latitude und keine Ortdienste mehr? Klingt für mich wie das Kind mit dem Bade auszuschütten.

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
 
M

Mizar

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte das Problem nach dem Update von 7.x zu 8.2
Plötzlich hat Maps über Nacht den Akku geleert, wo sonst 5, 6% verbraucht wurden, plötzlich 50%!
Nach ~20h war die gesamte Batterie leergesaugt, als Verursacher im Batteriestatus Maps.
Deaktivierung von allen Standortdiensten (GPS ist ohnehin standardmäßig aus) hat nichts geholfen.

Für mich war das der Punkt wo ich den Anreiz zum rooten hatte, um die App zu freezen.
Leider die nächste Frustration, mehrere Methoden (Frama, Poot,...) die eigentlich eine Qualcomm CPU rooten sollten sind an meinem KM404 gescheitert :scared:

Es blieb mir nichts anderes übrig als Maps Updates to deinstallieren, das hat das Problem schließlich nach 4 total frustrierenden Tagen gelöst.
 
M

MZWK

Neues Mitglied
Eine andere Möglichkeit wäre, Maps mit der App Greenify automatisch in den Ruhezustand zu versetzen, sobald man es nicht mehr verwendet.

Diese Möglichkeit teste ich gerade und es scheint zu funktionieren.
 
Ähnliche Themen - Google Maps saugt am Akku Antworten Datum
6
2
4