Sprachbefehle Google Maps und Android Auto?

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sprachbefehle Google Maps und Android Auto? im Google Maps / Google Earth im Bereich Karten und Navigation.
Netbook

Netbook

Experte
Liebe Maps-Navigierer,

ich nutze ein altes Nexus 3 mit Root unter Android 7.1 (volle Absicht) als Alternative zu meinem BMW-Navi (sauteuer, kann nix) mit Google Maps und Android Auto fürs Navigieren.

Das Nexus hat einen schön großen Screen, ein gutes GPS, und es hat mich nur 90€ gekostet. Es hat eine Billig-SIM, ich könnte es aber auch übers Normalfon ankoppeln (Hotspot, der sich einschaltet, wenn das Normal-Fon über BT mit dem Auto-Freisprech koppelt). Ich habe ausser Maps und Android-Auto vor allem noch MakroDroid drauf, das regelt alles ganz automatisch: Wenn der Strom angeht, werden der Energiespar- und der Flugmodus abgeschaltet und der Standort eingeschaltet (deshalb nur 7.1, später geht das auch mit Root nicht mehr). Dann wird Android-Auto gestartet und wartet auf mein "OK Google" (OKG) fürs Navigieren. Stelle ich das Fzg ab und der Strom geht aus, werden wieder Flugmodus und Energiesparmodus an- und der Bildschirm abgeschaltet. In dem Zustand hält das Nexus 20 Tage durch und ist "always" ON. Beim Fahren wird natürlich geladen, und damit der Akku auch in ein paar Jahren nicht kaputt ist, mit Battery Charge Limit auf 90% beschränkt. Den allerbesten Frontscheiben-Halter (Samsung), der tatsächlich mit dem Saugnapf 3-4 Monate an der Scheibe hält, habe ich mittlerweile mit Montage-Spezial-Kleber (für Glas, Spiegel, Metall) festgepappt, weil: wenn es runterfällt, immer nur beim Fahren, und dann hat man es zwischen den Füssen, nein danke. Und das Ganze ist direkt neben der A-Säule montiert, stört überhaupt nicht und ist trotzdem gut im Blick. Ausserdem hat der Samsung Halter eine clevere Einhand-Bedienung für Rein/Raus des Fons (Rasten für die seitlichen Klemmen, einfach zusammendrücken, und dazu eine Entriegelungstaste); dem Fon habe ich ausserdem einen Magnetkabelanschluss spendiert. Je nach Gegend nehme ich das Fon halt raus, im Carport, in der Tiefgrarage oder auf dem Supermarktparklpatz natürlich nicht. So ist das jetzt alles praktisch perfekt. Fast: ich warte noch auf einen Miniventilator (40x40 mm) mit USB-Kabel und 3-Stufenschalter, den ich noch an der Hlaterung anbringen werde, weil Navigation immer die Temperaturen hochtreibt, zumal wenn die Sonne auch noch reinbrennt, und ich es nicht mag, wenn mir mitten während der Fahrt das Handy mit Hitzefehler aussteigt (alles schon erlebt ;-)

Aber: Ich suche immer noch eine vollständige Liste der OKG-Sprachbefehle, die ich nutzen kann (OKG = Ok, Google)

"OKG Fahre mich/Navigiere": Klar ist, daß "Fahre mich zum Turmstübel" nicht funktioniert, wenn das Restaurant "zum Turmstübel" heisst. "Navigiere Restaurant Turmstübel" dagegen klappt. Überhaupt scheint "Fahre mich" fehleranfälliger als "Navigiere" zu sein.

"OKG Lauter" oder "OKG Leiser" geht ganz gut, dito "OKG Bildschirm heller" oder "OKG Bildschirm dunkler"

"OKG Übersicht" und "OKG Zentrieren" klappen auch, wobei "Übersicht" sogar besser ist als die Zwei-Finger-Spreizerei.

Aber wie ändert man ein Routenziel per Sprache? Ok, hab's am WE endlich razusgefunden: "OKG Schliessen" ersetzt den runden Button mit X drin links unten. Wenn man nämlich nur ein neues Ziel eingibt, sagt die nette Frau einem zwar an, wie weit es bis dort ist, navigiert aber weiterhin zum alten.

Was auch funktioniert, aber nicht so wie gedacht: "Alternative Routen" - da zeigt es irgendwas an, aber nicht das, was kommt, wenn man rechts unten auf die Verzweigung drückt. Und wie man dann - ohne die Hände zu benutzen, auf die Alternativroute umstellen soll, ist mir schleierhaft.

Auch ärgerlich: hat man die Fahrt unterbrochen meldet sich Auto nicht mit der Karte zurück, sondern mit zwei großen grünen Feldern, die die Fortsetzung der Navigation verkünden. Erst wenn man drauf drückt, kriegt man wieder die Karte. Man kann allerdings stattdessen OKG Übersicht oder auch OKG Zentrieren sagen, dann kommt die Karte auch.

Mehr habe ich noch nicht rausgefunden, aber vielleicht haben andere hier weitere hilfreiche Befehle bei der Hand?

Gehen z.B. wie bei der Desktop-Version auch Zwischenziele? Habe ich auf der GM-Handy-Version noch nie gefunden.. und wie kann ich den Maßstab beeinflussen, also per Sprache kleiner oder größer ziehen?

Kommt man per Sprachbefehl an die Einstellungen - oh, "OKG Autobahnen vermeiden" geht!!! (zurück mit: "Mit Autobahnen), das sollte auch für die Mautstrassen und Fähren gelten. Was man am Schreibtisch so alles rausfindet, wenn man nicht im Fahrstress ist :)

Was ich nicht hingekriegt habe ist das "Farbschema Nacht", auch nicht mit "Bildschirm Nacht"

Und natürlich habe ich die Sufu hier und ausserhalb genutzt: es gibt nix, keine Liste, kein nix. Echt seltsam.

LG ....
 
MuP

MuP

Inventar
Use Google Assistant while navigating
 
Zuletzt bearbeitet:
Netbook

Netbook

Experte
Natürlich kenne ich diese Liste, trotzdem danke. Meine Mutter kann ich aber leider nicht mehr anrufen und wie das Wetter draussen ist sehe ich ja ;-)

Auf welcher Straße ich bin und wann ich ankomme kann ja nur den interessieren, der nicht mehr so gut sieht, und ob man dann noch Auto fahren sollte? ;-)

Die navigationsrelevanten Befehle - und nur die interessieren mich, ich dachte, das wäre einigermaßen klar gewesen - hatte ich ja auch schon auf Deutsch gelistet, ich hatte halt die Hoffnung, dass es noch mehr gäbe, z.b. die Möglichkeit Zwischenziele zu definieren oder den Nachtmodus einzuschalten. Offenbar nicht.

Naja, dann ist das halt so.
 
Netbook

Netbook

Experte
Nee, die Seite kannte ich nicht, ist hilfreich, vor allem der Link. Da ich wegen Hardware ....

Bei einer kurzen Fahrt (5 km), allerdings mit Sonne auf der Scheibe, war die Temperatur des Nexus auf über 39,9°C angestiegen, was mir die "Battery Temperature" App lautstark gemeldet hatte. Ich habe zunächst mal die Gummi-Posterung des Samsung-Halters entfernt und durch Aluminium ersetzt, um die Wärme etwas abzuleiten, falls Kühlluft drüber streicht. Und dann einen 40x40 Radial-Lüfter mit 3-Stufenschaltung und USB-A Anschlusskabel besorgt. Ein Stück feste Pappe wird mit der Verriegelungsmutter des Kugelgelenks des Halters fixiert und trägt den Lüfter, der auf den oberen Teile des Fons und ein wenig abwärts bläst. Ergebnis: 34,5° stabil. trotz Ladens und intensiver Navigationstests. Hier die Bilder:

1595512589038.png 1595512633880.png 1595512709896.png

... da ich also gerade mal wieder getestet habe, hatte ich die "Satellitenansicht" gerade ausprobiert - klappt. Hier die Liste aus dem obigen Link-Link mit Kommentaren von mir:
  • "Satellitenansicht anzeigen" oder "Satellitenansicht ausblenden"
    • "anzeigen" kann man weglassen, statt "ausbelnden" auch einfach nur "Kartenansicht" sagen
  • "Mautstraßen vermeiden" oder "Mautstraßen erlauben"
    • da müsste auch "mit" und "ohne" gehen
  • "Sprachführung aus" oder "Sprachführung an"
    • brauche ich nicht :cool:
  • "Neu zentrieren"
    • "Neu" kann man weglassen
  • "Liste mit Routen anzeigen"
    • das ist interessant :)
  • "Autobahnen vermeiden" oder "Autobahnen erlauben"
    • da geht auch "Mit Autobahnen" und "Ohne ..."
  • "Was ist mein Ziel?" oder "Wie weit weg ist mein Ziel?"
    • oh, Ziel vergessen ;-)
  • "Navigation beenden"
    • "Schliessen" tut's auch.
  • "Wo bin ich?"
  • "Sind wir bald da?"
  • "Hilfe"
    • Muss ich mal ausprobieren...
Ausserdem funktioniert: "Alternative Routen". Und vielleicht kann man über die "Liste" ja auch eine der Alternativen wählen...

Danke jedenfalls. Übrigens: Adresse eingeben ohne alles geht, dann kommt zwar "Leider wurden keine Ergebnisse zu xxx gefunden", aber es funktioniert trotzdem. Kurz und knapp: "Navi Hotel Bavaria München", das erspart den "Keine Ergebnisse für" Satz.
LG N
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LGOlli

Erfahrenes Mitglied
Also "wie ist das Wetter in..." ist schon super - sollte aber eigentlich automatisch in die Routenführung einfließen!
Denn ob ich, weil schnellste oder kürzeste Route im Winter über eine ungeräumte Straße oder doch die längere Route über eine geräumte Straße geführt werde, macht einen Unterschied!

Wenn ich, weil Zwischenziele immer noch nicht möglich sind, eine ganz bestimmte Route (nicht jeder will einfach nur von A nach B möglichst schnell) fahren will, muss ich das in kleinere "Happen" mit eben entsprechenden Endzielen aufteilen. Wenn ich jetzt nicht mehr weis, welchen "Happen" mit welchem Endziel habe ich gestartet, kann das durchaus helfen ;)

Was ich an G-Maps mag: Mein Autonavi führt mich an ein Ziel mitten in der Pampas und meint "Du hast Dein Ziel erreich"... Dabei ist das echte Ziel noch 2km weit weg - nur das Grundstück insgesamt ist im Navi mit der Hausnummer hinterlegt ... Dann einfach "OK Google - navigiere mich nach xy" und *sofort* liegt die Route an und ohne Stop, um im Navi das Ziel zu suchen o.ä. gehts weiter!
Auch mal eben so "navigiere mich zur nächsten Pizzeria" ist einfach nur super!

Was ich mir noch wünsche: "Navigiere mich zu xy über x und y und z" (also angeben von beliebigen Zwischenzielen)! Einfließen lassen von Wetterdaten ("nimm die Route ohne Schnee" oder so). Schön wäre auch wenn nicht automatisch die schnellste/Kürzeste Route genommen wird, sondern ich neben "vermeide xxx" auch angeben kann, "nimm kurvige strecke", "nimm strecke mit schöner Aussicht" ..
Dann müsste ich dafür nicht noch extra die leider nicht AA kompatibel APP RoadTrip nutzen. Oder wenn ich auch über AA einfach meine Wunschstrecke mit Drag&Drop am Display (wie am heimischen PC) ändern könnte, bzw. ich angeben kann dass von Start bis zum 1. Zwischenziel Autobahn, dann AB meiden und die letzte Etappe nur noch kurvige Landstraße. Dann wäre G-Maps imho perfekt!
 
Netbook

Netbook

Experte
Zustimmung! Und ne Frage: was empfiehlt sich als elektronische Alternative zum guten alten Shell-Atlas mit seinen "grünen" Strassen? Und, hach, wäre das toll, wenn es für GM einfach Plugins gäbe, so dass Fremdentwickler was tun könnten...
 
Gerimo

Gerimo

Erfahrenes Mitglied
Was mir persönlich fehlt, ist die Auswahl Nebenstrassen zu vermeiden.
Es ist mir scho des öfteren passiert, dass er zwar den schnellsten Weg ausgewählt hat, mich dann aber z.B. nach einer Autobahnstrecke durch ein kurvenreiche Nebenstrasse gelotst hat anstatt auf der Hauptstrasse zu bleiben. Stau war übrigens niergens vorhanden.
Oder habe ich diese Auswahl übersehen?
 
L

LGOlli

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze am Tablet, das ich im Auto sozusagen über das Mediadisplay stülpe gleichzeitig WAZE wegen dem wirklich guten Livetraffic, Blitzerwarnung etc. und RoadTrip. Da kann man dann die Route in Teilabschnitte aufteilen und jeder Abschnitt kann andere Routenführungen aufweisen (Autobahn, keine Mautstrassen, kurvige Strecke etc.). Da kann man Strassen entdecken die nahezu keinen Verkehr aufweisen....

Das mit den Nebenstrassen bei G-Maps liegt scheinbar daran, das die um x km kürzer ist und oder um wenige Minuten schneller... Ganz besonders blöd, wenn im Winter diese nicht geräumt ist....
Ja, in so einer Situation, möchte ich die auch ausblenden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Netbook

Netbook

Experte
Gerimo schrieb:
Was mir persönlich fehlt, ist die Auswahl Nebenstrassen zu vermeiden.
Müsste nicht bei "Alternative Routen" die Hauptstraße angezeigt werden?
 
josifi

josifi

Ikone
@Netbook
Warum? Auch Nebenstraßen führen alternativ zum Ziel.
 
Netbook

Netbook

Experte
Ja klar. Ich würde nur vermuten, dass, wenn GM eine Nebenstraße als Hauptroute vorschlägt, bei "Alternative Routen" die Hauptstraße mit dabei ist....
 
Netbook

Netbook

Experte
Neues Feature in Goigle Maps - sowas habe ich mir schon immer gewünscht:

Die Geschwindigkeitsanzeige unten links ist jetzt nicht mehr rund, sondern oval und zeigt links die erlaubten und rechts die gefahrenen km/h:

{ (50) (47) }

Und die gefahrenen wechseln von schwarz nach rot, alles in allem: top! Hier in Südtirol, wo alle paar Meter die Kms wechseln (40/60/50/90/40/60....) wirklich hilfreich. Besser wäre nur noch die Kamera Nutzung, weil GM nicht immer die Auflösung von 40 auf 90 mitkriegt....

Überhaupt funktioniert meine Installation (s.o.) hervorragend, der Ventilator hält trotz stundenlanger Sonnenbrutzelei die Temperatur im Handy auf ~42°C, nicht ideal, aber ok... und Spracheingabe tut alles was oben beschrieben ist. Bin sehr zufrieden.
 
MuP

MuP

Inventar
Auch in AA auf dem Fahrzeugdisplay sichtbar?
 
Netbook

Netbook

Experte
Seltsam - in D noch nicht gesehen... Über Fzg Display kann ich nichts sagen...
 
MuP

MuP

Inventar
Gerade eben kam ein A11-AA-Update rein.
Morgen schaue ich mal im Auto, was Sache ist mit AA und GM.
 
Zuletzt bearbeitet:
MuP

MuP

Inventar
Weder in AA noch in GM sichtbar.
 
Ähnliche Themen - Sprachbefehle Google Maps und Android Auto? Antworten Datum
4
4
4