Was tun, wenn Bedienung langsam wird

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Was tun, wenn Bedienung langsam wird im Google Nexus 10 Forum im Bereich Google Forum.
B

Bummibaer

Neues Mitglied
Hallo,

gibt es eine Anleitung was man bei einem nicht gerooteten Gerät machen kann, wenn man Probleme mit der Bedienung hat?
Z.B.:
- Tastatur ploppt sehr langsam auf ( nach mehreren Sekunden)
- Dolphin Browser lädt nur bis zu 90% ( grüner Strich oben), Chrome geht
dann meistens noch
- Tablet friert ganz ein

Gibt es etwas wie LogCat, das im Hintergrund die Prozesse prüfen kann.
Oder gibt es eine andere Idee?

Dankeschön
 
G

gup1000

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider keine Lösung - aber ich wollte mich hier dran hängen weil es mir bei meinem NEXUS 10 genauso geht. Seit 4.4.x (momentan 4.4.4) läuft das Tablet ca. 2-4 Tage und dann reagiert es nicht mehr auf Touchs (die Icons läuchten beim drücken zwar aber es passiert nix, Gruppen - bei Nova - gehen auf aber ich kann keine Programme darin starten). Zwischendurch wird es ab und an mal seeehr langsam (so wie auch oben beschrieben).

Ich glaube, letztlich führt nichts um einen Werksreset rum aber ich habe sooo viel konfiguriert dass ich mich davor noch etwas drücke.

Vielleicht hat ja auch jemand eine Idee, wie man den/die Übeltäter noch einkreisen könnte!
 
L

lifetabDroide

Neues Mitglied
Bei mir hat es geholfen die Cache-Partition zu löschen... danach rannte es wieder, wie gewohnt.

Das Gerät ausschalten und in den Recovery-Mode starten und Wipe-Cache auswählen. Anschliessend neu starten und läuft...

Wie man in den Recovery-Modus kommt, am besten googeln...
 
G

gup1000

Fortgeschrittenes Mitglied
Das hatte ich schon erfolglos hinter mir.

Ich habe mittlerweile
- (wieder) gerootet
- mit Titanium Backup alle Benutzer-Apps auf USB-Stick gesichert
- Werksreset komplett
- mit Titanium wieder die Benutzereinstellungen zurück geholt.

Seither scheint es zu laufen. Da ist wohl ein Systemupdate nicht ganz sauber durchgeführt worden...
 
1907

1907

Ehrenmitglied
Nach einem Systemupdate mit großem Versionssprung immer einen Factory Reset machen (vorher Daten sichern)