Bootloop Nexus 4 nach Display Wechsel

D

digitalfrei

Neues Mitglied
0
Ich habe bei meinem Nexus 4 nach einem Crash das Display getauscht.
Installiert war auf den Gerät CM12 - das lief bisher auch prima. Nach dem Tausch des Displays (Angeblich original aber ich habe da so meine Zweifel, da man zB auch die farbige LED nicht mehr sieht) startet das Gerät auch, bleibt aber dann im Bootloop mit dem blauen Männchen hängen.

Man kommt ebenfalls sauber in das Recoverymenü (TWRP installiert) und kann verschiedene ROMS flashen. Ich hatte es zunächst mit der aktuellen Nightly von Lineage probiiert,das selbe Problem (allerdings bei der Installation auch eine kleine Fehlermeldung), hängt im bootloop.
Nächster Versuch mit CM13 und Gapps, - und wieder fährt sich alles im Bootloop fest. Davlik Cache gelöscht, alles gelöscht, (Daten auf dem Gerät sind mit da echt egal... Hauptsache das Teil läuft wieder).
Jetzt bin ich ein wenig ratlos und vermute einen Hardwaredefekt. Mein LG G4 hing auch vor einigen Monaten im bootloop, da war es ein Platinendefekt. Ähnliches wir hier Nexus 4 hängt in Bootloop - das können Sie tun vermutet.
Nachdem ich aber jetzt schon Display und Powerbutton getauscht habe möchte ich das Gerät nicht unbedingt nochmal einschicken. Dann wird es langsam zu teuer für die alte Mühle. Kann ich irgendwie prüfen ob ein Hardwaredefekt vorliegt oder was genau das Problem ist? Vielleicht sitzt innen auch nur eine Verbindung nicht richtig? Wie weiß ich ob es ein Speicherfehler ist?

Danke für die Hilfe
 
Immer schön nach Hilfe fragen .. nochmal aufgeschraubt, Stecker gecheckt, festgedrückt, läuft. Glaube ich hatte den Kopfhöreranschluss vergessen %-)
 
Hallo,

ich habe das gleiche Problem bzw. schon seit geraumer Zeit. Wollte deswegen auch gerade einen Thread eröffnen. :D

Display: Irgendsoein Chinaböller für 18 EUR von eBay, angeblich original, aber zu 100 % nicht. LEDs usw, funzen zwar (bei mir), aber das Display ist ein klein wenig zu klein, so dass das Bild aussieht wie auf 90 % Skalierung. Naja, vielleicht hat man ja in China ein kleineres Sichtfeld. :D Bild anbei, da sieht man es sehr gut.:

dscf5584pqov4.jpg


Problem: Das Gleiche wie bei Dir, endless bootloop (am normalen Ladegerät), irgendwann mal Crash (wenn's am PC USB hängt). Auch TWRP usw. Ich dachte schon, ich bin mittlerweile zu blöd bei einem Nexus 4 Images zu flashen oder Komponenten zu wechseln. Hab's dann mit dem "Flashen für Idioten" Tool probiert (Skipsoft), gleiches Ergebnis.

Mit einer Ausnahme: Wenn ich das 4.2.2. factory image flashe... läuft das problemlos. Es bootet sogar schneller als mein anderes Nexus. Flashe ich irgendein anderes Image - Problem wieder da. Auch beim Autoupdate über Google. Ich tippe mal auf irgendein Treiberproblem, alles andere macht wenig Sinn.
 
evtl. brauchts "nur" einen kernel welcher diesen patch enhält:
Gerrit Code Review

aber ob das wirklich helfen würde -> k.a.
 
Klingt nach "wenig Aufwand". :D
 
Auf den Bildern erkennt man nicht soooo viel. Irgendwie"idiotisch"


LG
 
Dann Augen auf.
 
  • Danke
Reaktionen: kaputnik33

Ähnliche Themen

F
  • firefall777
Antworten
1
Aufrufe
2.291
Chris123459
C
E
Antworten
0
Aufrufe
629
Ecksperts
E
X
Antworten
15
Aufrufe
2.782
KyleRiemen
KyleRiemen
Zurück
Oben Unten