Nexus 5 Display über nacht Blass geworden?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 5 Display über nacht Blass geworden? im Google Nexus 5 Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
K

Klueze

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe ein ganz komisches Phänomen festgestellt. Und zwar bin ich gestern Abend ins Bett gegangen, da war noch alles normal. Heute morgen habe ich mein Nexus 5 angemacht und die Farben sind alle sehr blass. Erst dachte ich das es an der Helligkeitsstufe liegt, aber auch wenn ich diese Verstelle bleiben die Farben komisch.

Im Vergleich zum Nexus 4 meiner Freundin und dem Samsung eines Kollegen sieht man dies auch sehr deutlich. Aber auch ohne ist klar das hier irgendwas am Display nicht stimmt. Es wirkt als ob der Kontrast verstellt wurde.

Auch Schwarz ist nicht mehr schwarz sondern eine Art grau.

Irgend welche ideen?

PS: Vermutlich war das Display die nacht über an
 
Zuletzt bearbeitet:
Toronto

Toronto

Senior-Moderator
Teammitglied
Welche App hat denn dafür gesorgt, dass das Display über Nacht an blieb? Vielleicht hat diese App auch softwareseitig etwas verstellt.
Es wäre mir neu, dass sich noch etwas in heutigen Displays einbrennen kann (so wie es früher oft bei Plasma TVs war). Falls das Smartphone aber die ganze Nacht lief und dabei sehr heiß wurde, kann natürlich etwas an der Hardware kaputt gegangen sein :/
 
K

Klueze

Neues Mitglied
Das war keine App, das waren die Developer einstellungen die sagen das es wenn es geladen wird nicht in den Ruhezustand gehen soll. Die Helligkeit wird aber dadurch trotzdem verringert. Heiß war es heute morgen nicht.

Mein Handy ist übrigens weder gerooted noch sonst wie verändert, einfach Stock Android.
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Und du hast in den Entwickleroptionen auch sonst nichts verändert? Evtl. ja versehentlich?
Dort gibt es ja zB Punkte wie "Farbraum simulieren", die heftigen Einfluss auf die Darstellung haben.
 
K

Klueze

Neues Mitglied
Ich habe nichts verstellt. Es kommt mir jetzt auch so vor als ob es sich von selbst wieder langsam regelt.
 
Toronto

Toronto

Senior-Moderator
Teammitglied
Freut mich zu hören, dass es sich wieder bessert.
Vielleicht mal das Nexus für eine Stunde ausgeschaltet lassen, damit sich das display "erholen" kann.
Es scheint also nicht empfehlenswert zu sein, das display eine Nacht eingeschaltet zu lassen. Danke fürs unfreiwillige testen :D
 
K

Klueze

Neues Mitglied
Also nochmal als finale Antwort: Das Display ist nun wieder völlig normal. Es hat sich quasi über die vergangenen 5 Stunden vollständig wieder auf den vorherirgen Zustand zurück versetzt. Natürlich war es in dieser Zeit überwiegend ausgeschaltet (das Display, nicht das ganze Handy).

Evtl. kann das jemand, der sich mit Displays auskennt, erklären? Ich dachte immer das die Displays damit kein Problem haben.
 
Toronto

Toronto

Senior-Moderator
Teammitglied
Da mich das Thema doch ziemlich interessiert, habe ich mich mal durchs Internet geklickt (ich werde jetzt nicht 20 Links posten. Habe einfach nach "LCD einbrennen", "smartphone display einbrennen" und "display einbrennen" gesucht ;) ).
Die Ergebnisse waren unterschiedlich. Generell scheint es aber so zu sein:
LCD Bildschirme sind sehr unempfindlich. Hier gab es einige Erfahrungen mit temporär eingebrannten Displays, so wie es wohl auch bei dir gewesen ist. Das löst sich aber nach einiger Display-aus Zeit wieder von selbst. Nur in Extremfällen, zum Beispiel billige LCD-Bildschirme an Flughäfen, die den ganzen Tag das gleiche Airline Logo zeigen, kann es zu dauerhaftem Einbrennen kommen.
Anders sieht es bei AMOLED Bildschirmen aus (davon sind wir ja nicht betroffen). Dort lässt scheinbar nach einer gewissen Zeit die Leuchtkraft nach und es kommt häufiger zum Ausblassen bzw. zum Einbrennen. Falls ein Elektronikladen seine Vorzeige-Smartphones dauerhaft eingeschaltet hat, kann man dort manchmal gut eine eingebrannte Statusleiste beobachten.

Falls jemand genauerer Infos, vor allem zu LEDs hat, immer her damit :)
 
Ähnliche Themen - Nexus 5 Display über nacht Blass geworden? Antworten Datum
26