Nexus 5 mit Ethernet + Stromversorgung verbinden

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 5 mit Ethernet + Stromversorgung verbinden im Google Nexus 5 Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
B

BachManiac

Neues Mitglied
Hallo!

Ich wollte hier nur mal meine Erfahrung dokumentieren, vielleicht findet es mal der eine oder andere hilfreich.

Wenn jemand, aus welchem Grund auch immer, ein Android-Smartphone via Ethernet verbinden will, und gleichzeitig eine permanente Stromversorgung haben will, muss dieser nicht zwingend auf wireless-charging zurückgreifen, sondern kann das Handy über das USB-Kabel laden.

Ich z.B. verwende es als Babyphone, da der Wlan-Empfang im Kinderzimmer nicht mehr ausreicht und ich generell ein besseres Gewissen habe, wenn nicht ständig ein Funk-Gerät neben meinem Kind liegt, auch wenn 3m Distanz zwischen Kind und Babyphone sind.

Es dürfte aber unzählige Möglichkeiten für ein fix im LAN eingebundenes Android-Gerät geben.



Mit den folgenden Komponenten funktioniert es bei mir:

LG Nexus 5 mit LineageOS 14.1 (ursprünglich war das original Android 4.2 drauf, damit hat es nicht funktioniert)

USB 2 Ethernet - Adapter: www.amazon.de/gp/product/B00WM9LUN8

USB OTG Y - Kabel: www.amazon.de/gp/product/B00EJP5XR2



Wichtig ist die Art und Reihenfolge des Zusammensteckens:

Der Ethernet-Adapter hat einen normalen und einen Micro-USB-Stecker.
Den Micro-USB-Stecker kann man ignorieren, dieser bleibt ungenutzt.

1. Ethernet-Adapter (Standard-USB-Stecker) mit der USB-Buchse des Y-Kabels verbinden und ein Standard-Mikro-USB-Ladekabel mit der Mikro-USB-Buchse des Y-Kabels verbinden

2. hier kommt das Wichtige: erst zum Schluss das Handy am Micro-USB-Stecker des Y-Kabels anstecken! Ansonsten funktioniert es nicht!


Man muss ca. 5 Sek warten, bis oben in der Statusleiste das Ethernet-Symbol erscheint. Das Symbol bietet aber keinerlei Funktionalität.

Ich habe noch nicht herausgefunden, wie man in die Ethernet-Netzwerkeinstellungen gelangt, da ich gerne eine fixe IP-Adresse vergeben möchte... vielleicht könnte mir das von euch jemand verraten?

danke und schöne Grüße!

Günther