1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Hectic, 05.11.2017 #1
    Hectic

    Hectic Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo!
    Ich bin seit einigen Tagen auf der Suche nach einem Ersatz für mein OnePlus One. Erst sind mir das Huawei P9 und das Galaxy S7 ins Auge gesprungen.
    Leider liegen die S7 gebraucht außerhalb meines Budgets, da die meisten ohne Glasschäden auf mehr als 300€ kosten und hat auch noch kein Type C. Beim P9 mit ~200€ ist es eher die Langlebigkeit die mich skeptisch macht. Da Huawei jetzt schon keine Angaben dazu moach ob das P9 überhaupt noch ein Update auf Oreo bekommt, bin ich skeptisch für die Zukunft, da ich meine Gerät länger als der Durchschnitt behalte.

    So, nun zum eigentlichen Thema:
    Ich hab mich jetzt durch Reviews und Angebote gekämpft und bin beim Kompromiss auf das Nexus 6p gekommen, da die Nachhaltigkeit bei den Google Geräten ja sehr gut ist und man vorgänger auch nach den offiziellen Updates sehr gut mit Lineage oder damals Cyanogen eben am Leben halten konnte.
    Jetzt wollte ich euch einmal um ein wenig Feedback bitten. Wie zufrieden seid ihr jetzt noch? Wenn ihr es für 240€ gebraucht bekommen würdet, würdet ihr es nochmal kaufen?

    PS an die Mods:
    Ich weiß, dass es z.T. zu Kaufberatung gehört. Ich brauche aber weniger eine Beratung, sondern frage explizit nach Feedback zum Gerät.
     
  2. somemightsay, 05.11.2017 #2
    somemightsay

    somemightsay Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich würde eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen, wenn da nicht dieses gewaltige Problem mit dem Akku wäre. Siehe Nexus 6P stellt mit 15% ab
    Das Problem scheint mir ein grundsätzliches beim 6P zu sein, denn sowohl bei mir als auch bei einigen anderen trat das Problem selbst bei einem Austauschgerät nach einiger Zeit wieder auf. Zudem habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Akku sehr schnell an Kapazität einbüßt. Ich hatte beide Geräte immer nur jeweils ein 3/4 Jahr im Einsatz, und schon zu dem Zeitpunkt musste ich das Gerät wesentlich öfter an die Steckdose hängen, als zu Beginn.
    Davon abgesehen, ist es ein fantastisches Gerät. Von der Leistung her ist es auch heute noch mehr als ausreichend. Aber aufgrund der Probleme, kann ich dir nur dringend davon abraten, zumal du es nur noch gebraucht bekommen dürftest und die Akku-Problematik in nicht allzu ferner Zeit auftreten sollte, wenn sie nicht bereits vorhanden ist.
     
    rockster76 bedankt sich.
  3. NitramAkloh, 05.11.2017 #3
    NitramAkloh

    NitramAkloh Neuer Benutzer

    Ich habe meines seit Juni dieses Jahres. Von Akku-Problemen merke ich bisher noch gar nichts. Jedenfalls hatte ich vorher noch ein Galaxy Note 3. Das war für mich schon ein ganz schöner Sprung. Sowohl von der Leistung als auch der Kamera. Zumal das 6P das erste Gerät für mich ist, welches ich gar nicht roote, weil irgendwie alles aus einem Guss wirkt und auch funktioniert. Am meisten bin ich von der Kamera begeistert. Seitdem verwende ich meine DSLR immer weniger. Ich würde es ebenfalls empfehlen.
     
  4. fazerdirk, 05.11.2017 #4
    fazerdirk

    fazerdirk Android-Lexikon

    Klare Kaufempfehlung, habe das N6P seit fast 2 Jahren.
    Die geschilderten Akku Probleme habe ich nicht.
    Schwierig zu beurteilen,
    wie viele Geräte tatsächlich davon betroffen sind.
    Bin immer noch begeistert von dem N6P
    und werde es bestimmt noch ein bis zwei Jahre nutzen.
     
  5. Slayer77, 05.11.2017 #5
    Slayer77

    Slayer77 Android-Experte

    Kann es auch nur empfehlen. Meins ist 11 Monate alt und absolut keine Akku Probleme. Ich schaffe immer ein bis zwei Tage.
     
  6. Hectic, 05.11.2017 #6
    Hectic

    Hectic Threadstarter Android-Lexikon

    Oh okay, das mit dem Akku dämpft grade die Freue ein wenig. Ich benutze meine Geräte meist länger als 3 Jahre und da ist mir eine gewisse Langlebigkeit, bzw. Reparierbarkeit schon sehr wichtig. Jetzt hab ich gerade gelesen, dass das 6P nicht sehr Reperaturfreundlich ist.
    Jetzt frage ich mich eben ob dieses Problem wirklich "gewaltig" ist, oder ob das in nur wenige Fällen aufgetreten ist und die Preisfrage ist ob ich es ihn selbst tauschen kann. Sollte das nicht der Fall sein, fällt es tragischerweise aus der engeren Auswahl raus obwohl es mir sehr gut gefällt.
     
  7. Andrutheo, 05.11.2017 #7
    Andrutheo

    Andrutheo Junior Mitglied

    Ich berichte zur Zeit über einen wirklich katastrophalen "Reparatur"-Verlauf vom N6p - wobei man von Reparatur nicht sprechen kann, da es keine verfügbaren Ersatzteile gibt - und das bei einem Smartphone welches vor knapp 2 Jahren auf den Markt kam und alle Geräte noch unter Gewährleistung fallen ....
    Wie häufig der Fehler auftritt wird Dir niemand sagen können/wollen. Sicher ist, dass eine mögliche Reparatur immer unwahrscheinlicher wird. Da Du eine längerfristige Nutzung beabsichtigst eigentlich, bei allen Vorzügen, ein K.O.-Kriterium ....
     
  8. Hectic, 05.11.2017 #8
    Hectic

    Hectic Threadstarter Android-Lexikon

    Achso nein. Ich schicke meine Geräte nicht ein, ich repariere sie selbst. :) Sowas wie Gewährleistung ist mir weniger wichtig wie die mögliche Reparierbarkeit und und Langlebigkeit was Unterstüzung von Lineage angeht. Mein One Plus One hab ich z.B. seit 3 Jahren ohne Displaybruch und einmaligen Akkutausch (nicht weil er kaputt war, weil ich ihn günstig bekommen habe)
     
  9. somemightsay, 05.11.2017 #9
    somemightsay

    somemightsay Android-Hilfe.de Mitglied

    Auch in der Hinsicht sieht es leider nicht besonders rosig aus, wenn nicht sogar katastrophal Nexus 6P Teardown
    Ich möchte dir das Gerät keinesfalls madig machen. Es war das beste Gerät, das ich je besessen haben. Aber auch nur vor dem Hintergrund, dass ich es direkt bei Google bestellt habe und ich mir keinerlei Gedanken machen musste, falls mal ein Defekt auftritt.
    Für deine Kriterien (einfache Reparierbarkeit + Langlebigkeit) würde ich dir dringend zu einem anderen Gerät raten.
     
  10. burg400, 05.11.2017 #10
    burg400

    burg400 Erfahrener Benutzer

    Ich kann dir auch nur den Kauf empfehlen. Meins wird bald zwei Jahre alt. Keine Akku oder sonstige Probleme!!!
    Die Kamera ist der Hammer.
    Ich wüsste zurzeit noch nicht einmal welches Neue mein 6P ersetzen könnte nach der Display-Pleite vom Pixel 2 XL.
     
  11. Slayer77, 05.11.2017 #11
    Slayer77

    Slayer77 Android-Experte

    Wie du hier lesen kannst gibt es solche und solche Erfahrungen mit dem 6P. Was dieses Akku Gate angeht kann man glaube ich auch nicht pauschal sagen das es bei jedem auftritt. Es gibt wohl auch genug die keine Probleme haben und dies halt nicht in Foren schreiben etc. Das 6P an sich ist wirklich ein klasse Gerät und auch heute noch mehr als gut zu gebrauchen. Es läuft flüssig,die Kamera ist sehr gut und der Akku(im normalfall) ist auch sehr ordentlich. Letztendlich bleibt aber natürlich ein Rest Risiko aber ehrlich gesagt kann dir das auch bei jedem anderen Gerät passieren. Selbst bei neuen Geräten wie dem Pixel 2XL usw.
     
    Hectic bedankt sich.
  12. stetre76, 05.11.2017 #12
    stetre76

    stetre76 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Ich habe mein 6P jetzt seit knapp 2 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden.
    Bei meinem 6P tritt das Akkuproblem nicht auf - es läuft also auch noch bei 15% und weniger und auch die Akkulaufzeit ist noch mehr als ansprechend.

    Mit Oreo gibt es auch keine Problem und die Kamera spielt in meinen Augen immer noch sehr weit vorne mit.

    Ich bekomme zwar in Kürze ein Pixel 2 XL, das 6P bleibt aber in der Familie und wird bei meiner Tochter weiter Dienst verrichten und ich denke sie wird damit ganz glücklich sein.

    Ob ich allerdings ein N6P gebraucht für 240,- EUR kaufen würde, weiß ich nicht.
    Prinzipiell vom Gerät her ja, aber es würde auch stark darauf ankommen, wie alt das Gerät ist und vor allem würde ich es nur von jemanden kaufen, den ich kenne bzw. wo ich annähernd weiß, wie er/sie sein Smartphones behandelt.

    Was ich damit sagen will - du kannst um 240,- EUR ein absolut tolle 6P bekommen, mit dem du och locker 1 1/2 Jahre super zufrieden bist, du kannst aber auch Pech haben und eine "ausgelutschte" Gurke bekommen, die nach 3 Monaten endgültig w.o. gibt.
     
  13. Hectic, 05.11.2017 #13
    Hectic

    Hectic Threadstarter Android-Lexikon

    Alles klar, danke herzlichst für das zahlreiche Feedback!

    Ich sehe mir morgen ein mate 9 an. Mal sehen ob das was taugt und werde danach entscheiden.

    Lg, chris
     
  14. TimeTurn, 08.11.2017 #14
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Das Nexus 6P ist auf jeden Fall eine Idee, gerade weil es noch Updates direkt von Google bekommt - aktuell auch die Androdi 8.1 Beta. Musst eigentlich nur drauf achten, das Du eines ohne Akkuproblem erwischst.

    Statt des Mate 9 würde ich eher das Mate 10 Pro nehmen, da ist die Kamera deutlich besser als beim Mate 9 und es hat ein OLED-Display, das mit FHD+ auflöst nebst 128 GB Flash udn 6 GB RAM: Dazu den Krin 970 mit AI, der leistungsmäßig etwa auf dem Niveau eines Snapdragon 835 liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2017
  15. MuP

    MuP Erfahrener Benutzer

    Dito.
    Hatte eines der ersten N6P gekauft, vor Verkauf 1 Jahr lang jeden Tag benutzt mit 12h GPS-on, 2A-Ladegerät im Fahrzeug, keinerlei Akku-Probleme.
    USB funktionierte nach einem Update irgenwann nicht mehr am PC: musste über Entwickleroptionen freigeschaltet werden.
    Wahrscheinlich sind es beim N6P im Gegensatz zu Pixel2XL die early-birds, die den Wurmfangen.
     
  16. infinity4, 11.03.2018 #16
    infinity4

    infinity4 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich grabe das hier mal aus.
    Ich trage mich auch mit dem Gedanken ein gebrauchtes 6p zu holen, vielleicht sogar günstig mit dem Akku Bug.
    Frage:Wenn ich den Akku wechsel, habe ich dann Ruhe oder fängt das nach 8 Wochen wieder an mit dem runter fahren?
     
  17. Unearth, 12.03.2018 #17
    Unearth

    Unearth Erfahrener Benutzer

    Ich habe vor nem knappen halben Jahr den Akku von meinem Nexus gewechselt und seitdem ist Ruhe. Bin total zufrieden, ist immer noch ein richtig geiles Gerät! Wenn Du eins für nen guten Kurs bekommst, mach es!
     
  18. infinity4, 13.03.2018 #18
    infinity4

    infinity4 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hmm gut.
    Jetzt eine andere Frage.
    Es werden auch welche mit Bootloop verkauft.
    Kann man die generell wieder fixen nach der Anleitung von xdadevelopers oder gibt es Bootloops wo Hardware, sprich das Board, im Eimer ist?
     
  19. Unearth, 14.03.2018 #19
    Unearth

    Unearth Erfahrener Benutzer

    Davon würde ich zwingend abraten! Die Bootloop-Geräte haben definitiv einen Hardware-defekt. Der XDA Fix deaktiviert die großen Kerne der CPU und verlangsamt das Gerät, ist quasi nur eine letzte Möglichkeit, um an wichtige Daten auf dem Gerät zu kommen.
     
  20. infinity4, 14.03.2018 #20
    infinity4

    infinity4 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hmm, komisch das das oftmals nach einem OTA Update auf Oreo passiert ist.
    Ok, wenn der Fix 4 Kerne tot legt dann scheint doch was mit der Hardware zu sein.
    Oder kann man danach wieder alle Kerne reaktivieren und ein normales Image aufspielen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
NFC Extended Length: Ist eine Erhöhung der Datenübertragung von 261 auf 500 Byte möglich? Google Nexus 6P Forum 06.06.2018
Portrait-Modus für Nexus 6P Google Nexus 6P Forum 03.01.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. nexus 6p akku problem

    ,
  2. nexus 6p alle kerne aktiv?

    ,
  3. nexus 6p langlebigkeit

Du betrachtest das Thema "Lohnt sich ein Nexus 6p jetzt noch?" im Forum "Google Nexus 6P Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.