Fotos sichern mit Nexus 7

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fotos sichern mit Nexus 7 im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
B

big360

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe ein Nexus 7 und möchte das mit in Urlaub nehmen.
Da ich ziemlich viele Fotos mache würde ich mich freuen wenn es die Möglichkeit gibt die Daten von der Kamera über das Nexus 7 ins Internet zu bekommen.
Ich bekomme die Daten per OTG Kabel auf mein Nexus, nun suche ich die geeignete App / Dienst um die Daten dann auch im Internet zu backupen. Was könnt Ihr mir empfehlen?
Wichtig ist das die Daten danach nicht auf meinem Nexus bleiben sondern ausschließlich im Internet sind da ich Speicherplatz sparen will.

Gruß Stefan
 
G

gert99

Fortgeschrittenes Mitglied
Dropbox

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
Powerbroker

Powerbroker

Stammgast
Google Drive, wenn an schon ein Google Konto hat.
Ich habe Google Drive & Dropbox paralell im Einsatz.

Gruss $$PB$$
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nikon

Experte
Jo Dropbox, siehe Link in meiner SIG XD, oder die Telekomcloud die mit 25 GB natürlich recht üppig ist. Dropbox hat sehr gute Apps für Android und IOS aber erstmal nur 2 GB, 2,5 mit meinem Link und 5,5 GB wenn man dann auch noch mal ein Paare Bilder per Kameraupload drauf schiebt.
Skydrive von Microsoft hat 7 GB aber sehr gute Konditionen wenn man überlegt dort auch mit Geld zu agieren. Da ist Dropbox deutlich teurer.

Die Telekom hat 25 GB kostenlos und die Daten liegen in Deutschland unter deutschem Datenschutzgesetz. Dafür kann man die App vergessen und man bindet am besten per WebDAV einen Dateimanager ein.

Nikon

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
Torpedo64

Torpedo64

Experte
Mit dem ES-Dateiexplorer kann man auch ganz einfach die Dateien auf Google-Drive sichern. Andere Cloud-Dienste kann man damit aber auch einbinden, die angeboten werden.
 
N

Nikon

Experte
Afaik bekommt man so gut wie jede Cloud in den ES File Explorer. Entweder unterstützt es die APP von selbst, was bei Dropbox, GDrive und Skydrive so sein sollte, oder man nimmt einfach das WebDAV Plugin. Einmal eingerichtet ist das auch kein Problem.

Es kommt drauf an was man machen will. Will man nur Bilder hochladen, dann würde ich wohl die Telekomcloud nehmen weil mit einer guten Kamera auch einfach schnell einiges an GB zusammen kommt.
Für Dateien bin ich Dropbox Verfechter. Datei anfordern, sie ändern und die DropBox APP schiebt diese veränderte Version dann von alleine ohne Rückfrage wieder in die Cloud zurück. Das hat bei mir sonst keine APP geleistet.
Da ist die Telekom APP halt richtig mies. Mit der kann man nicht mal eine PDF sondern nur Medien hochladen.

Nikon

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2