Hilfe! Wiederherstellungsmodus ist abgestürzt und funktioniert nicht mehr...

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Hilfe! Wiederherstellungsmodus ist abgestürzt und funktioniert nicht mehr... im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
D

DrPepper1885

Neues Mitglied
Hallo zusammen!
Ich bin seit einigen Jahren (mehr oder weniger) zufriedener Nutzer eines Google Nexus 7 (2012) mit Wlan.
In den letzten Tagen hat mir das Gerät immer häufiger Probleme gemacht.
Das Gerät ließ sich nicht so schnell einschalten wie bisher. Man musste schon knapp 10 Sekunden auf den Power-Schalter drücken, dass das Gerät an ging.
Nach einer Weile war dann (trotz vollen Akkus) wieder alles aus. Der Bildschirm fror ein und ich musste das Gerät wieder neu starten. Manchmal funktionierte es eine Weile, aber spätestens am nächsten Morgen war nach dem Neustart das Spiel wieder das selbe.
Gestern Nachmittag habe ich mich dann dazu entschlossen, das Gerät in den Werkszustand zurück zu setzen.
Ich habe es über den Wiederherstellungsmodus mit "Leiser-Taste" gedrückt halten und dann Power On gestartet.
Es hat auch bis zu den Punkten
  1. Drücken Sie zweimal die Lautstärketaste Leiser, um "wipe data/factory reset" (Daten löschen/Auf Werkszustand zurück) zu markieren. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um diese Option auszuwählen.
  2. Drücken Sie siebenmal die Lautstärketaste Leiser, um "Yes - erase all user data" (Ja – alle Nutzerdaten löschen) zu markieren. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um diese Option auszuwählen
funktioniert. Aber dann ging der Ärger los!
Das Nexus 7 ging aus. Als ich es wieder eingeschaltet habe, zeigte sich das kleine Android Männchen mit der Bemerkung "Wird gelöscht". Das macht es ca. 15 Minuten lang und dann fällt das Männchen um und es wird noch ein rotes Schild mit Ausrufezeichen angezeigt.
Ich habe daraufhin nochmal versucht, den Wiederherstellungsmodus zu starten, aber es kommt immer nur noch das Android Männchen, das nach 15 Minuten nur noch da liegt.
Wir gehen demnächst in Urlaub und es wäre für unseren Siebenjährigen ein Drama, wenn das Teil nicht mehr funktioniert.
Aufgrund meines fortgeschrittenen Alters und meiner Unwissenheit der vielen Fachbegriffe würde ich mir eine sehr einfach erklärte Hilfe wünschen!
Sorry! Aber aus den meisten Begriffen werde ich nicht mehr schlau!
Ich bin daher für jeden Tipp dankbar.

Der Tipp, mir ein neues Tablet zu kaufen ist nicht witzig ;-)
 
D

DrPepper1885

Neues Mitglied
Hallo TobiH8!
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
Auf deine Frage hin kann ich nur sagen, dass ich es nicht gemacht habe, weil ich den Wiederherstellungsmodus genauso wie oben beschrieben, schonmal so gemacht habe und das gut geklappt hat.
Ich dachte nicht, dass es diesmal nicht funktioniert.
Es ist eben wie immer - man liest erst nach, wie es auch noch (wahrscheinlich einfacher und besser) gegangen wäre, wenn es schief gegangen ist.
Ich muss ehrlich zugeben, wenn es in einer Beschreibung nur so von Fachbegriffen wimmelt, dass mir schwindelig wird, lasse ich mal eher die Finger davon.
Im Titel deiner Beschreibung kenne ich außer den Begriffen "Root", "Back to Stock" und natürlich den Betriebssystemen keinen einzigen.
Wenn es in einem Beitrag heißt, Knöpfchen hier und da drücken, das kriege ich hin :)

Was meinst du, kann mir und meinem Nexus 7 noch geholfen werden? Und vor allem wie?
Ich will mein Gerät nicht rooten oder sonstiges damit anstellen, mir hat das Nexus immer so gereicht, wie das "normale" Android seine Arbeit tut.

Ich bin für jeden einfachen Tipp dankbar!
 
S

syscrh

Guru
Genau das habe ich beschrieben! Einfacher geht das eben nicht.
Post 2 in meinem Link aufrufen und alles so machen wie beschrieben bis Punkt 1.1 Rooten.
Ist eigentlich ziemlich einfach und Schritt für Schritt erklärt. Wenn's Fragen gibt, dann frag am besten im Thread nach und z. B. ich versuche zu helfen :)
Wenn alles nix hilft, dann kann ich Dir heute Abend auch über TeamViewer helfen, wenn Du das willst. ;)
 
D

DrPepper1885

Neues Mitglied
TobiH8 schrieb:
Genau das habe ich beschrieben! Einfacher geht das eben nicht.
Post 2 in meinem Link aufrufen und alles so machen wie beschrieben bis Punkt 1.1 Rooten.
Ist eigentlich ziemlich einfach und Schritt für Schritt erklärt. Wenn's Fragen gibt, dann frag am besten im Thread nach und z. B. ich versuche zu helfen :)
Wenn alles nix hilft, dann kann ich Dir heute Abend auch über TeamViewer helfen, wenn Du das willst. ;)
Hi! Das geht ja fix!
Funktioniert das auch, wenn das Nexus auf dem PC gar nicht mehr erkannt wird?
 
D

DrPepper1885

Neues Mitglied
Bis jetzt ging gar nichts.
Ich habe nebenbei schon das Internet nach einem Nachfolger für das Nexus 7 gesucht.
Jetzt habe ich vor lauter Verzweiflung schon zum vierten oder fünften Mal gleichzeitig "Ein/Aus" + "Lautstärke +" + "Lautstärke -" gedrückt.
Zum ersten Mal passiert gerade was anderes. Die bunten Kugeln der Startsequenz kreisen auf dem Display und nicht wie bei den letzten gefühlten 30 mal das Androidmännchen. Die ganze Sache läuft jetzt aber auch schon ein paar Minuten - mindestens 5!

Das Nexus habe ich inzwischen an mein Laptop mit Windows 10 angeschlossen. Ich hatte halt die Hoffnung, dass es am PC liegt. Wenn ich hier das Nexus an- bzw. abstöpsele, kommt das Windowsgeräusch wie beim Anschließen eines Gerätes.

Ganz fremd scheint das Tablet dem PC also doch nicht zu sein.
Ich warte mal ab.

Das Einrichten von Fastboot bzw. ADB funktioniert irgendwie auch nicht.

Kann also sein, dass ich auf das Angebot mit dem TeamViewer zurück kommen muss.

Die bunten Kugeln drehen sich immer noch im Kreis.
Vom längeren Hinsehen wird mir schon schwummrig ;-)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
So!
Auf meinem Laptop wird das Nexus 7 im Gerätemanager angezeigt, aber die Treiber funktionieren nicht.
Ich habe also das Nexus aus dem Gerätemanager "entfernt" und neu angestöpselt. Nun wird das Gerät installiert.
"Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern" - genau, das stimmt.
Währenddessen sausen die kleinen bunten Kugeln aus der Startsequenz schon seit einer halben Stunde im Kreis.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Also! Jetzt ist das Nexus 7 zwar erkannt worden, aber im Gerätemanager wird bei Nexus 7 Treiberfehler angezeigt.
An meinem PC wird das Nexus 7 auch im Geräte-Manager erkannt, aber ich bekomme angezeigt, dass es einwandfrei funktioniert.
 
S

syscrh

Guru
So, also erstmal ganz ruhig ...

Ich hab noch nie ein Nexusgerät dermaßen gebrickt gesehen, dass nix mehr zu retten sei.

1. Schritt: Schalte das Nexus 7 aus, indem Du 30 Sekunden die Power-Taste drückst, bis es aus ist. Falls das nicht gehen sollte, so drücke Vol- + Vol + Power und starte in den fastboot Modus.

2. Schritt: Warum kommst Du nicht in den fastboot Modus?
Du drückst wirklich zuerst Vol +, dann Vol - und dann erst Power und hälst alle Tasten dauerhaft gedrückt bis Du in ein Menü kommst, wo oben rechts "Start" steht und links unten weiße Zeichen mit Schrift stehen?

3. Schritt: Dein Nexus 7 kann von Windows nicht erkannt werden, wenn die Installation von ADB und fastboot fehlschlägt, da dort auch die Treiber dabei sind. Das ist aber erst mal Nebensache, da das Nexus erst in den gewünschten Modus starten muss.

Angehängt ist der fastboot-Modus (das Fett auf dem Display gehört nicht dazu ;)).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
D

DrPepper1885

Neues Mitglied
Hi!
Danke für deine Aufmunterung!
Ich habe vorhin nochmals Vol+ und Vol - zusammen mit Power gedrückt gehalten, bis was passiert ist.
Ich war an dem Logo, wie auf deinem Screenshot. Dann habe ich aus lauter Verzweiflung den Recoverymodus gestartet.
Zuerst kam das Google Logo, dann kurz der Android Schriftzug, dann haben hat es angezeigt, dass die Apps X von Y installiert (?) werden.
Plötzlich konnte ich die Sprache eingeben und dann konnte ich das WLan- Passwort eingegeben.
Hier hängt die Kiste wieder. Eingefrorener Bildschirm :)
So, wie ist jetzt die weitere Vorgehensweise?

Die ADB-setup.1.4.2.exe aus deinem Post habe ich geladen. Das Factory-Image ebenfalls. Das welches bei dir unter Punkt 2 hinter grouper steht.
 
S

syscrh

Guru
Hmm... Das mit dem eingefrorenen Bildschirm ist seltsam. Aber immerhin ist der Bootloop weg!
Irgendwas stimmt vermutlich mit Deiner Software nicht mehr so richtig, daher würde ich die komplette Firmware auf jeden Fall neu flashen (auch wenn es sich evtl. auch durch nochmaligen Factory Reset in der Recovery scheinbar beheben könnte) um auch Fehler in Zukunft auszuschließen.

Ich würde daher mal mit ADB/fastboot weitermachen. Wäre evtl. gut, wenn Du die Fehlermeldung beschreiben könntest (oder Bildschirmfoto). Ansonsten steht das auch noch mit TeamViewer. ;)
 
D

DrPepper1885

Neues Mitglied
Ich habe das Gerät gerade ausgeschaltet, doch das Google-Logo kommt sofort wieder.
Dann die sich drehenden Punkte, dann der Android-Schriftzug und dann der Hinweis, dass Android gestartet wird, Apps werden gestartet, Bildschirm wird schwarz. Das Gerät ist aus.
Alle drei Tasten gedrückt und nun kommt das Bild wie auf deinem Screenshot.
Rechts unten steht
Fastboot Mode
Product Name - grouper
Variant - grouper
HW Version - ER3
Bootloader Version - 4.23
...
...
Lock State - Locked

Was nun?
 
S

syscrh

Guru
PN lesen :) (ich hoffe, es ist OK, dass ich mal in ne PN umgezogen bin, da das jetzt mehr individuelle Hilfe ist und kein wirkliches Problem mehr)

Schaut schon mal super aus!