Nexus 7: Akku beschädigt?

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 7: Akku beschädigt? im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
A

Androide!

Neues Mitglied
Guten Tag liebe Community,

ich habe vor ca. einer Stunde mein Nexus 7 bekommen und ausgepackt!

Natürlich habe ich es direkt angeschaltet und eingerichtet. Davor habe ich den USB Stecker an meinen Laptop angeschlossen, um das Gerät zu laden (habe die amerikanische Version ohne Deutschland-Adapter).

Nun habe ich ein bisschen rumgespielt, habe eine App heruntergeladen, und habe bemerkt, dass das Akku - Icon auf 1/4 war. Genau so wie vor einer Stunde!

Ich schaute auf die Prozent-Zahl unter den Einstellungen: 35%.

Also ging ich erstmal essen (15-20 Minuten), schaute erneut hin und es waren immer noch 35%...

Nun habe ich die Befürchtung, dass das Akku beschädigt ist... :/

Ich habe das Nexus 7 jetzt ausgeschaltet und erneut an den Laptop gehängt. Ich warte jetzt mal eine Stunde.

Trotzdem wollte ich euch fragen, ob es bei euch genau so war, oder ob es nur ein Einzelfall ist, und ich das Gerät zurückschicken sollte...

Mit freundlichen Grüßen
Androide!
 
D

der_Ben

Fortgeschrittenes Mitglied
die stromabgabe des usb ports ist zu gering und deswegen dauert es ewig, bis es darüber aufgeladen ist.
 
A

Androide!

Neues Mitglied
Okay, vielen Dank! Jetzt bin ich erleichtert.

Ich habe hier noch einen etwas älteren Adapter rumliegen, könnte ich den benutzen? Gibt es da auch Unterschiede mit der Stromabgabe oder so?

Grüße
 
B

bernhardb

Ambitioniertes Mitglied
ein adapter steckdose -> usb, oder ein adapter us steckose-> de steckdose ?

der erste wird wohl weniger liefern, beim 2. sollte es kein problem sein
ein USB Port am PC liefert ca 500mA, das Google Ladegerät angelich 2A (also das vierfache)
 
U

uizomop

Neues Mitglied
Das Originalnetzteil von Asus liefert 2 Ampere.
 
A

Androide!

Neues Mitglied
Ich habe einen Adapter, welchen man an die Steckdose steckt und dort das USB Kabel reinsteckt. Nur halt für Deutschland. Auf dem amerikanischen steht "100-240V ~50/60Hz 0.3A".
Auf dem deutschen: 110-250VAC 0.1A 50/60Hz".
Habe hier noch einen anderen deutschen: "100-240V AC/50-60Hz/0.15A"
Also eher der zweite deutsche Adapter, oder? Bin wirklich unwissend, sorry :q
 
U

uizomop

Neues Mitglied
Die Daten geben an, wieviel Strom die Teile aufnehmen. Kannst alle 3 verweden. Den amerikanischen halt nur mit Adapter.
 
A

Androide!

Neues Mitglied
Okay, vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten!

Werde es sofort ausprobieren. :)

Nachtrag: Naja, mit dem zweiten Adapter funktioniert es nicht wirklich. "Wird nicht geladen". Mit dem anderen bleibt er auch bei 35%. Aber ich warte jetzt nochmal eine Stunde ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Big_T

Erfahrenes Mitglied
Also wie bernhardb schon schreibt der USB 2.0 Standard liefert bis zu 500mA, USB 3.0 bis 900mA, wenn ich mich richtig erinnere. Deine Adapter liefern 300, 100mA bzw. 150mA, wenn ich deinen Text richtig interpretiere. Jeder USB Port sei es Router, Bluerayplayer, Fernseher, PC, Laptop usw. liefert mehr. Was ist nochmal mit dem Originalladeteil? Das liefert 2A damit sollte das N7 in 2 - 3 Stunden geladen werden.

Eben habe ich noch mal deine 1. Nachricht gelesen, schau im Zubehörunterforum nach, dort gibt es einen Thread über Ersatzadapter die 2A liefern.


P. S. : 2A sind 2.000mA


Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
bautrupp

bautrupp

Ambitioniertes Mitglied
Big_T schrieb:
Also wie bernhardb schon schreibt der USB 2.0 Standard liefert bis zu 500mA, USB 3.0 bis 900mA, wenn ich mich richtig erinnere. Deine beiden Adapter liefern 100mA bzw. 150mA, wenn ich deinen Text richtig interpretiere. Jeder USB Port sei es Router, Bluerayplayer, Fernseher, PC, Laptop usw. liefert mehr. Was ist nochmal mit dem Originalladeteil? Das liefert 2A damit sollte das N7 in 2 - 3 Stunden geladen werden.

P. S. : 2A sind 2.000mA
Nicht wirklich. Die Stöme die der OP hier gepostet hat sind die sind die von der Netzseite bei 230V.
 
A

Androide!

Neues Mitglied
Das Originalnetzteil ist aus Amerika (habe noch einen Import, Versand hat sehr lange gedauert).
Habe es jetzt mit dem Adapter versucht, wird auch nicht besser.

Ich warte jetzt, wie schon gesagt, nochmal eine Stunde ab, und wenn es immer noch auf 35% ist, denke ich, dass der Akku kaputt ist.
 
B

Big_T

Erfahrenes Mitglied
Stimmt, dann ist es natürlich Unsinn, bis auf die Angaben zu USB. Hatte die A als Ausgangsströme/Output interpretiert.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
A

Androide!

Neues Mitglied
Immer noch 35%. -.-"
Liegt es eventuell daran, dass ich das Gerät beim Ladevorgang ausgeschaltet habe?

Nachtrag: Nein... Immer noch 35%...
Nachtrag²: Minecraft Pocket Demo gespielt, 33%, drangehängt, nach 15 Minuten immer noch 33%... Ich glaube echt, dass der Akku kaputt ist. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
D

der_Ben

Fortgeschrittenes Mitglied
wird dir denn angezeigt, dass aufgeladen wird? es gab hier schon fälle von wackelkontakt am kabel oder aber auch das der stecker nicht korrekt ins N7 gesteckt wurde.
 
HTCDesire

HTCDesire

Lexikon
Auszug aus dem Handbuch:

Das Nexus 7 kann nur am USB-Anschluss eines Computers aufgeladen werden, wenn es im Standby-Modus oder ausgeschaltet ist. Das Laden an einem USB-Anschluss dauert länger als mit dem USB-Ladegerät.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
 
Fitzban

Fitzban

Ambitioniertes Mitglied
Schau mal auf die USB-Netzteile dort sollte auch der Ausgangsstrom stehen, z.B. 5V 1A.
Auf den meisten ist der Ausgangstrom angegeben.
 
N

Nikon

Experte
Wenn das Nexus in Betrieb ist, dann zieht es mehr Strom als ein USB Stecker liefert. Wenn man spielt, dann sollte das sogar deutlich mehr sein.
Also, Nexus in den Standby und dann mindestens 9-10 Stunden warten damit es wirklich geladen ist. Wenn es aus ist, kann es passieren dass es sogar nur mit 150 mA geladen wird. Da tut sich dann natürlich mal fast gar nichts an der Akkuanzeige.

Besorg dir halt ein ordentliches Netzteil. So Reiseadapter gibt es doch in jedem Baumarkt und bei Amazon garantiert.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
R

Ravenna

Gast
Also ich hab auch ein US Gerät und brauche keinen Adapter. Ich nehme einfach das mitgelieferte USB Kabel und stecke es in den Stecker von einem HTC Handy für die Steckdose.

Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk 2
 
N

Nikon

Experte
Ein HTC Handynetzteil hat typischerweise aber auch nur 1A Ladestrom. Das ist zwar erheblich besser als ein USB Port aber es verlängert die Ladezeit auch erheblich.

Mit dem 2A Netzteil sollte der Akku in drei Stunden von Null auf voll gehen. Mit dem 1A Netzteil sind es 5 oder 6 Stunden. Wenn man immer nur Nachts lädt, dann tut es natürlich auch das Handy Netzteil. Will man aber mal schnell nachladen, dann darf es doch das mitgelieferte sein.

Nikon

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
A

Androide!

Neues Mitglied
Entwarnung! Habe es gestern ausgeschaltet und mithilfe des DE-Adapters an einer einzelnen Steckdose geladen. Hat zwar von ~13 Uhr bis 22 Uhr gedauert, bis es die 100% erreicht hat, aber mittlerweile funktioniert es perfekt! :)
(Thema erledigt)
 
Ähnliche Themen - Nexus 7: Akku beschädigt? Antworten Datum
5