Datenverbindung nicht möglich via simyo- APN Einstellungen: Wie?

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Datenverbindung nicht möglich via simyo- APN Einstellungen: Wie? im Google Nexus One Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
spicaspiesser

spicaspiesser

Neues Mitglied
Ich krieg´s nicht hin, die APN Einstellungen so vorzunehmen, dass mein mobiles Internet funktioniert. Den richtigen Menüpunkt finde ich, weiss aber nicht, wie viel ich an Daten eingeben soll, damit es funktioniert.
Auch dieser Foreneintrag hat mir nicht weiter geholfen:
[OFFURL]https://www.android-hilfe.de/tarife-provider-fuer-nexus-one/18343-nexus-vodafone-mms-apn-einstellungen.html[/OFFURL]
Simyo sagt, ich solle dies einstellen:

Einstellungen "simyo WAP"
Zugangspunkt (APN): wap.eplus.de
Startseite: simyo Mobilportal
Gateway IP-Adresse: 212.23.97.9
Port (WAP 1.0): 9201
Port (WAP 2.0): 8080
Benutzername: simyo
Passwort: simyo

Authentifizierungstyp: PAP
Einstellungen "simyo Internet"
Zugangspunkt (APN): internet.eplus.de
Startseite: simyo Mobilportal
IP-Adresse: dynamisch
Primärer DNS: 212.23.97.2
Sekundärer DNS: 212.23.97.3
Benutzername: simyo
Passwort: simyo
Authentifizierungstyp: PAP

Einstellungen "MMS"
Zugangspunkt (APN): mms.eplus.de
Gateway IP-Adresse: 212.23.97.153
Port: 5080
Benutzername: mms
Passwort: eplus
Homepage: http://mms/eplus

Muss ich wirklich all diese Dinge in dem APN Menü des Nexus One eintippen? Ich weiss noch nicht mal wie, momentan habe ich dies eingestellt (habe aber auch schon einige andere Varianten ausprobiert):
Name: Simyo
APN: wap.eplus.de
Proxy: nicht festgelegt
Port: nicht festgelegt
Nutzername: simyo
Passwort: simyo
Server: nicht festgelegt
MMSC: nicht festgelegt
MMS-Proxy: nicht festgelegt
MMS-Port: nicht festgelegt
MCC: 262
MNC: 03
Authentifizierungstyp: PAP
APN Typ: nicht festgelegt

Kann mir jemand verraten, welche Einstellungen ich hier konkret (Punkt für Punkt) vornehmen muss?
Vielen Dank!
 
G

G-Ultimate

Experte
Ich weiß jetzt nicht, was genau du eintragen musst, aber du hast doch alle Infos selber gepostet.

Trag halt mal alles soweit du kannst ein und mach dann aber einen Neustart - das ist wichtig.
Hab erst heute in einem Blog gelesen, dass jemand sehr sehr lange dran saß um das ding zum laufen zu bringen und das Problem war nur: er hatte keinen Reboot gemacht.
 
spicaspiesser

spicaspiesser

Neues Mitglied
Neustart habe ich gemacht.
Wie gesagt: Ich weiss genauso wenig wie du, was ich genau wo eintragen muss und genau das ist ja deshalb meine Frage.
Weiss jemand anderes Rat?
 
I

inidata

Neues Mitglied
Name: simyo internet
APN: internet.eplus.de
Proxy: leer
Port: leer
Nutzername: leer
Passwort: leer
Server: leer
MMSC: leer
MMS-Proxy: leer
MMS-Port: leer
MCC: 262
MNC: 03
Authentifizierungstyp: leer
APN-Typ: default

WAP kannst Du Dir schenken, einen zweiten Eintrag für MMS anlegen wie oben beschrieben mit APN-Typ MMS.

Ich habe selbst Simyo und bei mir funktionierts tadellos.
 
spicaspiesser

spicaspiesser

Neues Mitglied
Jau. Nun läuft´s. Vielen Dank!
 
B

Breece

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich klinke mich erst einmal hier ein:

Habe mit den genannten Einstellungen bei meinem N1 und Simyo alles hinbekommen, habe aber das Problem, dass wenn das Handy länger im Standby war keine Datenverbindung mehr aufgebaut werden kann bis ich das Handy neustarte.
Ich habe den JuiceDefender im Verdacht, aber der schaltet den APN angeblich immer wieder ein.. (Ist darauf eingestellt alle 30min/2min anzuschalten und/oder wenn der Bildschirm angeht)

Stock Rom, kein Root, alles ganz normal :) Kein Taskmanager der etwas stören könnte...

Umgekehrt kann ich mich nachdem WiFi länger aus war auch nicht mehr ohne Neustart in mein Heimnetz einloggen (Dir-655 Linksys) wobei das ja auch am Router liegen könnte (was ich da so gelesen hab)
 
jato

jato

Stammgast
Also bei mir hat juice defender das selbe Problem verursacht.
Zum Glück hätte ich es nicht gekauft.

Gruß jato
 
B

Breece

Fortgeschrittenes Mitglied
Ah gut zu wissen... bisher konnte ich das Problem nur reproduzieren wenn UltimateJuice läuft (habs testweise gekauft und eben zurückgegeben...)
Schade...denn ansich ist das Programm gut
 
paxil

paxil

Neues Mitglied
Hi, Ich habe folgendes Problem: Ich besitze das N1 in der neuen AT&T Version aus den USA. Das Problem ist, dass es sich nur über Edge verbindet. Ich bekomme einfach kein 3G Symbol. Den Hack bei "Nur 2G nutzen" habe ich gecheckt. :/

Hat da jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
paxil

paxil

Neues Mitglied
Das oben E anstelle von 3G steht? Hatte das Telefon die letzten Wochen in den USA benutzt und bekam dort stets im AT&T Netz das 3G Symbol.
 
hurzi

hurzi

Neues Mitglied
Wie alt ist die Karte? Oder hat die in einem anderen Handy schon mal auf 3g funktioniert? Habe folgendes gefunden:
SIM-Karte

simyo stellt für jede Rufnummer eine simyo SIM-Karte zur Verfügung.

simyo setzt 16-Kilobyte-SIM-Karten (GSM/GPRS - 2G), auf denen bis zu 100 Telefonnummern und 72-Kilobyte-SIM-Karten (UMTS - 3G), auf denen bis zu 250 Telefonnummern abgespeichert werden können, ein.

UMTS-SIM-Karte
Ob Sie eine UMTS-SIM-Karte haben, erkennen Sie einfach an den Buchstaben "U" oder "UJ", die hinter der SIM-Kartennummer (auf der SIM-Karte) direkt auf der SIM-Karte stehen. Auch der Aufdruck "72K" weist auf eine UMTS-SIM-Karte hin.

Hinweis:
3G-SIM-Karten haben im Gegensatz zu 2G-SIM-Karten eine geringere Betriebsspannung. Für einige Handy-Typen ist diese geringere Betriebsspannung nicht ausreichend und die Nutzung von 3G-SIM-Karten daher nicht möglich.
simyo - Weil einfach einfach einfach ist. - Informieren > Von A-Z > Alphabetisch
 
SpeedyRS2

SpeedyRS2

Ambitioniertes Mitglied
Das ist ja interessant. Ich habe mich auch schon gewundert, warum ich noch nie 3G hatte.

Habe gerade mal auf meiner Karte nachgesehen. da steht 16K drauf. Die ist auch schon sehr alt.
Jetzt wundert mich nicht mehr, warum nix geht.

Weiß zufällig jemand, ob man die Karte einfach austauschen lassen kann und die Rufnummer behalten kann ?
 
SpeedyRS2

SpeedyRS2

Ambitioniertes Mitglied
SpeedyRS2 schrieb:
Das ist ja interessant. Ich habe mich auch schon gewundert, warum ich noch nie 3G hatte.

Habe gerade mal auf meiner Karte nachgesehen. da steht 16K drauf. Die ist auch schon sehr alt.
Jetzt wundert mich nicht mehr, warum nix geht.

Weiß zufällig jemand, ob man die Karte einfach austauschen lassen kann und die Rufnummer behalten kann ?
ah, schon selber gefunden.
für alle, die es vielleicht auch interessiert:
UMTS bei simyo
Bestandskunden können tauschen
Kunden, die von Ihrer alten SIM-Karte auf eine UMTS SIM-Karte wechseln wollen, können einen Kartentausch vornehmen. Dieser kostet einmalig 10 Euro.Für simyo Kunden, die UMTS nicht nutzen können oder wollen, bietet die neue simyo SIM-Karte keinen Vorteil, in diesem Fall raten wir von einem Kartentausch ab.
..
..
..
So erhalten Bestandskunden eine UMTS SIM-Karte

  1. Stellen Sie sicher, dass sich mehr als 10 Euro Guthaben auf Ihrem simyo Guthabenkonto befinden.
  2. Melden Sie sich beim simyo Service-Team (am Schnellsten geht's per E-Mail, klicken Sie dazu unten auf der Seite auf "Kontakt") und beantragen Sie einen SIM-Karten-Tausch zu einer UMTS SIM-Karte.
  3. Die 10 Euro Gebühr für den Kartentausch werden von Ihrem simyo Guthaben abgebucht und Ihre neue UMTS SIM-Karte wird vorbereitet und versandt.
  4. Einige Tage später erhalten Sie Ihre UMTS-Karte per Post sowie eine E-Mail, die Ihnen den Termin der Aktivierung Ihrer neuen UMTS SIM-Karte ankündigt.
  5. Am Tag der Aktivierung wird Ihre alte SIM-Karte unbrauchbar. Sobald Sie damit nicht mehr telefonieren können, entfernen Sie bitte Ihre alte SIM-Karte und legen stattdessen die neue UMTS SIM-Karte in Ihr Handy ein.
  6. Ihre Rufnummer und Ihre persönlichen simyo Einstellungen bleiben selbstverständlich unverändert
 
B

bambuswolle

Neues Mitglied
Es ist zum kotzen mit Simyo es geht mal ne halbe Stunde mit 3G dann reißt ab und geht gar kein Internet mehr. Erst wenn ich im Nexus One auf 2G schalte gehts wieder aber gaaaanz langsam!
 
G

G-Ultimate

Experte
Da muss endlich mal ein guter D1 Telefon-SMS-Tarif mit Datenflat her. Ich hoffe ja wirklich darauf, dass es das bald mal geben wird.

o2 ist zwar gut vom Preis her, aber ich glaube D1 wird vom Empfang her besser sein (hauptsächlich Datenzugang 3G)
 
F

franki

Neues Mitglied
spicaspiesser schrieb:
Ich krieg´s nicht hin, die APN Einstellungen so vorzunehmen, dass mein mobiles Internet funktioniert.
Auch dieser Foreneintrag hat mir nicht weiter geholfen:

Ich habe die unterschiedlichsten Versionen die hier gepostet wurden gewählt und versuche es erneut und immer das gleiche frustrierende Ergebnis "es kann keine Netzverbindung für das Internet hergestellt werden. Verbindungseinstellungen prüfen"
Mein WLAN funktioniert bestens.
Meine Einstellungen habe ich momentan so gewählt:

Drahtlos und Netzwerk > Mobile Netzwerke > Zugangspunktnamen > simyo internet

Name
simyo internet
APN
internet.eplus.de
Proxy
Nicht festgelegt
Port
Nicht festgelegt
Benutzername
Nicht festgelget
Passwort
simyo
Server
nicht festgelegt
MMSC
Nicht festgelegt
MMS-Proxy
Nicht festgelgt
MMS-Port
Nicht festgelegt
MCC
262
MNC
03
Authentifizierungstyp (welchen Auswahltext soll ich verwenden, das ist nur möglich)
Ohne, PAP, CHAP oder PAP oder Chap
APN-Typ ((welchen Auswahltext soll ich verwenden, Internet + MMS, Internet, MMS, (default geht bei mir nicht einzustellen da Text vorgegeben))

Die Einstellung speichern und dann Neustart habe ich alles probiert. Chip-Karte raus, Batteriei raus, alles probiert.
Paketdaten verwenden und Daten-Roaming sind aktiviert,
Netzmodus Nur GSM oder GSM/WCDMA (Automatischer Modu... wählen?

Ich weis nicht was ich noch versuchen kann, von der simyo Hotline bekommt man leider keine Hilfe.

Kann mir jemand mitteilen, was ich wo falsch eingestellt habe oder hat noch eine Idee, was ich ändern soll? oder liegt es am T-Mobile Branding.
Die Telefonie mit simyo funktioniert doch auch.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Frank
 
G

gekko62

Neues Mitglied
mir geht es wie meinem Vorschreiber - ich bekomme ebenfalls mit den o.g. Einstellungen keine Verbindung ins Netz... :( Hilfe wäre wirklich sehr nett :winki:

Vielen Dank im Voraus...