1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. bemymonkey, 28.05.2010 #1
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Hallo Leute!

    Mich interessiert sehr stark, ob es durch den neuen JIT Compiler für die Dalvik-Engine auch beim Dekodieren von nicht nativ unterstützten Videoformaten Verbesserungen gegeben hat...

    Hat jemand eines der im Titel genannten Programme im Gebrauch, und kann was zum Vergleich 2.1 vs. 2.2 sagen? Bei nem 2-5x Speed-Boost würde ich mir ja erhoffen, dass die Videos nun komplett flüssig sind :)
     
  2. magdap, 29.05.2010 #2
    magdap

    magdap Android-Hilfe.de Mitglied

    Nooooot! :-(
     
  3. bemymonkey, 29.05.2010 #3
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Äh... wat?
     
  4. Tobey, 29.05.2010 #4
    Tobey

    Tobey Neuer Benutzer

    Kein großer Unterschied. Fand, dass es bereits unter 2.1 sehr gut lief. Ich konnte mir damit sogar 720p Filme anschauen.
     
  5. drdiablo, 29.05.2010 #5
    drdiablo

    drdiablo Fortgeschrittenes Mitglied

    Android kann kein Xvix/Divx format weil es dafür keine Unterstützung gibt.

    EDIT Oh hab wohl was überlesen, also Pure xvid/divx Filme laufen nicht unter Android
     
  6. Tobey, 29.05.2010 #6
    Tobey

    Tobey Neuer Benutzer

    Xvid und DivX kannst du aber mit dem Programm yxflash abspielen. Läuft einwandfrei auf dem Android.
     
    Zack gefällt das.
  7. drdiablo, 29.05.2010 #7
    drdiablo

    drdiablo Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke für den Tipp, werde ich gleich mal Testen ;)
     
  8. bemymonkey, 29.05.2010 #8
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Hmmm, vlt. liegt das dann eher am Snapdragon im Nexus One. Dachte das würde bei Euch ähnlich stottern wie aufm Milestone...
     
  9. mbh7711, 07.06.2010 #9
    mbh7711

    mbh7711 Android-Experte

    Der YX-Player ist total schlecht, ok er ermöglicht iwie MANCHE avis abzuspielen, aber das mit kurzen Rucklern (als ob jede sekunde paar frames fehlen) UND er skaliert das Video herunter, gefühlt auf 320*240 pixel, egal wie gut das Quell-video ist. Und manche avis (die nicht mal in HD sind) spielt er garnicht ab und hängt sich auf / stürzt ab...

    Da erreiche ich aber bei weitem bessere Ergebnisse, wenn ich Videos vorher mit nem Converter in mp4 konvertiere.... DEUTLICH besser!
     
  10. RinTinTigger, 07.06.2010 #10
    RinTinTigger

    RinTinTigger Gast

    Das selbe habe ich auch erleben müssen. es gibt einfach noch nix brauchbares -.-
     
  11. mbh7711, 07.06.2010 #11
    mbh7711

    mbh7711 Android-Experte

    ja....

    wann kommt denn endlich die viel versprochene divx /mkv unterstützung von HTC ???????
     
  12. RinTinTigger, 07.06.2010 #12
    RinTinTigger

    RinTinTigger Gast

    Eventuell geht es auch anders.

    man munkelt dass Cyanogen den DUMP des Galaxy-S hat, auf dem die Codecs implementiert sind...eventuell kommt da was gescheites her!
     
  13. bemymonkey, 07.06.2010 #13
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Interessant, und im Nexus One Forum wurde mir gesagt, dass YXPlayer auf dem Snapdragon wunderbar flüssig laufen würde. Du redest wohl schon von Deinem Desire, oder?
     
  14. RinTinTigger, 07.06.2010 #14
    RinTinTigger

    RinTinTigger Gast

    ICH rede vom nexus....ruckeln...versatz...einfach nicht brauchbar!
     
  15. bemymonkey, 07.06.2010 #15
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Und ich dachte schon, das läge am lahmen Cortex A8 im Milestone...

    Aber auch mit Froyo hast Du keine Verbesserungen bemerkt? :(
     
Du betrachtest das Thema "DivX+XviD (Mit YXFlash/YXPlayer/Wuzenhua): Flüssiger mit Froyo?" im Forum "Google Nexus One Forum",